Forum Politik und Gesellschaft Innenpolitik Hart aber Fair - Ist Merkels Koalition noch zu retten?

Innenpolitik Hart aber Fair - Ist Merkels Koalition noch zu retten?

miriam
miriam
Mitglied

Hart aber Fair - Ist Merkels Koalition noch zu retten?
geschrieben von miriam
Eine sehenswerte, kluge Diskussion über die ersten 100 Tage der Regierung, fand gestern in der Sendung von Frank Plasberg statt.

Gäste:

Gäste in der Diskussionsrunde

Dieter Hallervorden
Hans-Ulrich Jörges
Alice Schwarzer
Miriam Böhm
Klaus Bednarz
Arnulf Baring

Um die Sendung zu sehen, bitte auf Web-TV klicken
wolfi1611
wolfi1611
Mitglied

Re: Hart aber Fair - Ist Merkels Koalition noch zu retten?
geschrieben von wolfi1611
als Antwort auf miriam vom 14.01.2010, 13:57:01
hab mal schnell nachgeschaut ob du nicht die miriam aus der sendung bist
aber im ernst: ich fand die sendung sehr gut, gerade weil dort sehr deutlich wurde, wie schnell sich meinungen ändern können. zum thema der sendung bin ich der meinung dass merkels koalition eigentlich nicht zu retten ist, sie aber trotzdem mit hängen und würgen die legislaturperiode überstehen wird. so, wie schon von den teilnehmern angesprochen, hatte die ausgleichende art der frau merkel in der großen koalition ihre berechtigung, in der jetzigen hab ich da meine zweifel. ganz offensichtlich ist sie der meinung ihre politischen gegner genauso "schachmatt" setzen zu können wie zuvor geschehen. zumal ihre, und die ihres kabinetts, gestaltungsmacht mangels gefüllter kasse abnimmt.
gruß wolfi1611
miriam
miriam
Mitglied

Re: Hart aber Fair - Ist Merkels Koalition noch zu retten?
geschrieben von miriam
als Antwort auf wolfi1611 vom 14.01.2010, 16:02:59
Danke dir Wolfi - nein, die Miriam aus der Sendung könnte eigentlich altersmässig meine Enkelin sein.

Mein Dank bezog sich aber auf die Tatsache, dass du deine Meinung zur Sendung schreibst, ich hatte keine Resonanz erwartet (oder nicht darauf gehofft), ich wollte aber den politisch interessierten Usern die Möglichkeit einräumen die Sendung zu sehen, falls sie sie verpasst haben.

Eines möchte ich dich doch noch fragen: ich fand Arnulf Bahring hochgradig peinlich mit seinem Argument, dass Alice Schwarzer nicht kompetent oder berechtigt sei etwas zum Problem der Kinder in Deutschland zu sagen, da sie selber ja keine habe...Wie fands du diese Argumentation?

Mir fielen allerhand andere Themen ein bei denen mit der gleichen Logik auch Bahring die Klappe halten müsste.

Erfreulich aber Dieter Hallervorden - mal anders und sehr differenziert diskutierend zu erleben, erfreulich auch Klaus Bednarz wiederzusehen.

Wie düster die Lage auch sei: mich hat es gefreut, dass da nicht über Second Life diskutiert wurde...

Liebe Grüße

Miriam


Anzeige

hinterwaeldler
hinterwaeldler
Mitglied

Re: Hart aber Fair - Ist Merkels Koalition noch zu retten?
geschrieben von hinterwaeldler
als Antwort auf miriam vom 14.01.2010, 13:57:01
Eine sehenswerte, kluge Diskussion über die ersten 100 Tage der Regierung, fand gestern in der Sendung von Frank Plasberg statt.

Ich habe soeben meinen PVR beauftragt und wenn es klappt habt ihr morgen Abend das Wichtigste dieser Sendung oder alles bei YouTube. Ich werde es dann hierher linken. Ok?
wolfi1611
wolfi1611
Mitglied

Re: Hart aber Fair - Ist Merkels Koalition noch zu retten?
geschrieben von wolfi1611
als Antwort auf miriam vom 14.01.2010, 16:34:02
Da hast du vollkommen Recht was den Bahring angeht! Ich glaube fast dass er sich mehr darüber aufgeregt hat, das sie ständig Anderen und ihm ins Wort gefallen ist. Das hat mich auch sehr gestört. Deine Meinung zu Bednarz und Co. teile ich mit dir. Bei Bednarz fühlte ich mich automatisch in seine Sendung zurück ob seiner Wortwahl und in seiner Art zu reden.Bei Hallervorden hatte ich manchmal den Eindruck: Jetzt lässt er gleich ne Satire los. Briliant wie immer Jörges Ausführungen. Das was deine Namensvetterin sagte, war sicherlich auch teilweise etwas naiv, aber auch ihrer Jugend geschuldet. Mein Respekt gilt ihr aber jederzeit dass sie sich so einer Runde stellt.
Gruß wolfi1611
hafel
hafel
Mitglied

Re: Hart aber Fair - Ist Merkels Koalition noch zu retten?
geschrieben von hafel
als Antwort auf miriam vom 14.01.2010, 16:34:02
miriam: "Wie düster die Lage auch sei: mich hat es gefreut, dass da nicht über Second Life diskutiert wurde..."


Na Du bist doch selber die jenige, die das Thema warm (um nicht heiß zu sagen) hält )

Hafel

Anzeige

wolfi1611
wolfi1611
Mitglied

Re: Hart aber Fair - Ist Merkels Koalition noch zu retten?
geschrieben von wolfi1611
als Antwort auf hinterwaeldler vom 14.01.2010, 16:40:30
Hallo Hinterwäldler,
nett von dir wenn du das tun willst. Hat der Link von
Miriam bei dir nicht gefunxt? Hab mir die Sendung heute mit Vergnügen "reingezogen" weil ich gestern keine Zeit dazu hatte. An Miriam nochmal danke für den Link.
Gruß wolfi1611
miriam
miriam
Mitglied

Re: Hart aber Fair - Ist Merkels Koalition noch zu retten?
geschrieben von miriam
als Antwort auf hafel vom 14.01.2010, 16:49:25

Na Du bist doch selber die jenige, die das Thema warm (um nicht heiß zu sagen) hält )

Hafel


Lieber Hafel,

ich biete dir nun zwei Antworten an - wähle bitte diejenige die dir entweder eher zutreffend erscheint, oder diejenige die sich besser macht:

1. Ja Hafel - aber das was ich schreibe findet meine volle Zustimmung, so dass ich mir während des Schreibens immer zunicke. (Achtung, ich sagte zunicke - nicht einnicke...)

2. Aber lieber Hafel - kennst du das nicht? Manchmal geht man sich ja selber mächtig auf dem Geist...

Liebe Grüße

Miriam
hafel
hafel
Mitglied

Re: Hart aber Fair - Ist Merkels Koalition noch zu retten?
geschrieben von hafel
als Antwort auf miriam vom 14.01.2010, 17:18:44
@ miriam: scheint beides zu zutreffen ))))

Hafel
libelle
libelle
Mitglied

Re: Hart aber Fair - Ist Merkels Koalition noch zu retten?
geschrieben von libelle
als Antwort auf miriam vom 14.01.2010, 17:18:44
lach Ihr Beiden......

@ miriram

eine dritte Variante wäre, mit Dir selber zu diskutieren.
Funtioniert sehr gut, ich spreche aus Erfahrung ))

Ausserdem, was hast Du gegen ein Second Life?
Da ich mit diesem einen (Leben) wahrscheinlich nicht auskommen werde, wäre ein zweiter 'Durchgang' doch gar nicht schlecht, oder?

Gruß
libelle

Anzeige