Forum Politik und Gesellschaft Innenpolitik Ist die Linke nicht regierungsfähig ?

Innenpolitik Ist die Linke nicht regierungsfähig ?

adam
adam
Mitglied

Re: Ist die Linke nicht regierungsfähig ?
geschrieben von adam
als Antwort auf Lindensee vom 07.11.2014, 22:04:41
Nö, keine Behauptung von mir. Links lesen hilft.
(Hervorhebung von mir) ...
adam

Interessante Wortmeldung von Dir.

Du meinst also

die linke Tageszeitung Junge Welt oder
die Veröffentlichungen der Linkspartei?

Geradezu bemerkenswert.
Das hätte ich Dir bisher nicht zugetraut.
geschrieben von adam


Sehr schön Lindensee,

fast so lustig wie die Heuteschau.

Aber langsam werden Deine Empfehlungen zum Fulltimejob, denn derzeitig beschäftige ich mich noch mit Deiner Empfehlung, für die Meinungsvielfalt den RT (Fernsehsender) zu beachten, der ja demnächst auch auf Deutsch sendet.

Sehr interessant, muß ich gestehen. Besonders von Interesse sind natürlich die Lichtgestalten des deutschen Journalismus, die als Interview- und Kooperationspartner aufgeführt werden. Hochinteressant, allerdings frage ich mich, wie Ihr (wandersmann und Du) gleichzeitig zu Euerer Empfehlung für RT-Fernsehen, auch für die Linke sein könnt. Da gibt es offensichtlich Gemeinsamkeiten?

--

adam
justus39 †
justus39 †
Mitglied

Re: Ist die Linke nicht regierungsfähig ?
geschrieben von justus39 †
Für alle Wolf Biermann Verehrer habe ich hier noch eines seiner poethischen Meisterwerke.
Das können seine Fans gern als Nachtgebet zelebrieren.

Viele werden dafür sorgen
dass der Sozialismus siegt
Heute! Heute, nicht erst morgen!
Freiheit kommt nie verfrüht
Und das beste Mittel gegen
Sozialismus (sag ich laut)
Ist, dass ihr den Sozialismus
AUFBAUT! Aufbaut! (aufbaut)

Amen
wandersmann_1
wandersmann_1
Mitglied

Re: Ist die Linke nicht regierungsfähig ?
geschrieben von wandersmann_1
als Antwort auf adam vom 07.11.2014, 23:16:06
allerdings frage ich mich, wie Ihr (wandersmann und Du) gleichzeitig zu Euerer Empfehlung für RT-Fernsehen,
geschrieben von adam


Und das, was ich oben geschrieben habe interpretierst Du also als eine Empfehlung für RT? Muss man auch erstmal drauf kommen.

Und Du hast schon recht karl, es handelt sich um die deutschsprachige Ausgabe von Rossija Sewodnaja oder Russian today.
Natürlich muss man auch die von dort verbreiteten Informationen mit Vorsicht genießen, so wie die der hiesigen Medien auch, und man sollte nicht der Versuchung unterliegen, sich überall das rauszupicken, was einem selbst am genehmsten ist,


@ justus

Eigentlich ist die Zeit zu schade, sich hier seitenweise mit Biermann zu beschäftigen, der Blödelbarde hatte heute schon viel zu viel Aufmerksamkeit für seinen Auftritt, als er eigentlich überhaupt verdient hat.

Ich hatte mir die Feierstunde heute morgen live auf Phönix angeschaut, und war entsetzt, auch aber über die Reaktionen der Abgeordneten. Dass Lammert ihn reden ließ, obwohl er ihn wohlweislich darauf aufmerksam machte, dass ihm dieses Recht eigentlich nicht zusteht, mag man ja noch verstehen, schließlich wäre es ziemlich blöd rübergekommen, wenn er ihm das Mikro abgeschaltet hätte. Dass Biermann aber mal einfach so unser demokratisches System verhöhnen durfte, und keiner im Parlament etwas dagegen sagte, ist schon nachdenkenswert.

Nachdem er nämlich die Fraktion der Linken massiv beleidigte, indem er sie als "Drachenbrut" bezeichnete, und ihm daraufhin erwidert wurde, dass sie dem Bundestag angehören, weil dies das Ergebnis freier demokratischer Wahlen ist, entgegneter er:

"Was heißt schon gewählt ... Im Deutschen Bundestag kann man doch nicht erzählen, dass eine Wahl eine Gotteswahl ist, wenn man die deutsche Geschichte kennt."


Was immer er damit auch gemeint haben mag ... dass er sich in seinen Denkstrukturen nicht wirklich weit entfernt von den SED-Betonköpfen befindet, hat er heute morgen einmal mehr eindrucksvoll unter Beweis gestellt.

Anzeige

adam
adam
Mitglied

Re: Ist die Linke nicht regierungsfähig ?
geschrieben von adam
als Antwort auf wandersmann_1 vom 08.11.2014, 00:06:51
Nein wandersmann,

Lindensee hatte ja einen Extrathread für RT-Fernsehen aufgemacht. Das meinte ich.

Und Biermann ein Blödelbarde? Ein Otto? Dann sind wohl alle Gremienmitglieder, die Biermann für würdig befanden, hoch geehrte Preise zu bekommen, versehentlich Anhänger von Blödeleien?

Ist doch eigentlich toll, welch hochgeehrten Lyriker die DDR hervor gebracht hat. Oder?

--

adam
wandersmann_1
wandersmann_1
Mitglied

Re: Ist die Linke nicht regierungsfähig ?
geschrieben von wandersmann_1
als Antwort auf adam vom 08.11.2014, 00:25:46
Das hat Otto jetzt aber nun wirklich nicht verdient ... das is ne ehrliche Haut.

Die Zahl der Klimperorden, die Biermann an die heldische Drachentöterbrust geheftet worden, gleicht mittlerweile der eines russischen Generals im Endstadium. Da Biermann ja auch Träger des Großen Bundesverdienstkreuzes ist, frage ich mich ernsthaft, was eigentlich die Mindestanforderungen sind, um diese Medaille überreicht zu bekommen? Worin liegen die vermeintliche großen Verdienste dieser kleinen Hofschranze um die Bundesrepublik, die diese hohe Auszeichnung begründen?
Lindensee
Lindensee
Mitglied

Re: Ist die Linke nicht regierungsfähig ?
geschrieben von Lindensee
als Antwort auf adam vom 08.11.2014, 00:25:46
Nein wandersmann,

Lindensee hatte ja einen Extrathread für RT-Fernsehen aufgemacht. ...

adam
geschrieben von adam

Auch da sollten wir bitte korrekt bleiben.
Ich habe keinen Extrathread für RT-Fernsehen aufgemacht.
Richtig ist, dass ich ein neues Thema für den Onlineauftritt von RT aufmachte, und das RT-Fernsehen darin erwähnte.
Soviel Zeit sollte sein.

Anzeige

dutchweepee
dutchweepee
Mitglied

Re: Ist die Linke nicht regierungsfähig ?
geschrieben von dutchweepee
als Antwort auf adam vom 08.11.2014, 00:25:46
Und Biermann ein Blödelbarde? Ein Otto? Dann sind wohl alle Gremienmitglieder, die Biermann für würdig befanden, hoch geehrte Preise zu bekommen, versehentlich Anhänger von Blödeleien?
geschrieben von adam


Ich habe in den Jahren vor dem Mauerfall an vielen Protestveranstaltungen, Bluesertreffen und Liederclubs (auch in vielen Kirchen) teilgenommen. Biermann und seine "Lieder" spielten keine Rolle, weil er systemnah, schlecht und seine Songs sinnlos waren.

Es gab viele andere Liedermacher in der DDR, die tolle und schöne und tragende Protestsongs gesungen haben. Die wurden auch mit Kassetten kopiert und weitergereicht - Biermann war nie dabei. Der wurde nur im Westfernsehen übertragen und sang Zeugs, das mit der DDR-Wirklichkeit nichts zu tun hatte.

Er hat sich halt nur opportunistisch an seine neuen Brötchengeber angepasst. Mit Erfolg.

:)
pschroed
pschroed
Mitglied

Re: Ist die Linke nicht regierungsfähig ?
geschrieben von pschroed
als Antwort auf dutchweepee vom 08.11.2014, 01:16:12


Es gab viele andere Liedermacher in der DDR, die tolle und schöne und tragende Protestsongs gesungen haben. Die wurden auch mit Kassetten kopiert und weitergereicht - Biermann war nie dabei. Der wurde nur im Westfernsehen übertragen und sang Zeugs, das mit der DDR-Wirklichkeit nichts zu tun hatte.

Er hat sich halt nur opportunistisch an seine neuen Brötchengeber angepasst. Mit Erfolg.

:)


Er hatte trotzdem den Mut auf Einladung, im Bundestag das zu sagen bzw. zu singen was heute sehr viele Menschen über diese kleine Partei denken

Phil.
Edita
Edita
Mitglied

Re: Ist die Linke nicht regierungsfähig ?
geschrieben von Edita
als Antwort auf justus39 † vom 07.11.2014, 23:11:30
Ich hatte vor, mir die Gedenksitzung des Bundestages anzusehen, [b]aber als Biermann meinte, ihr seid dazu verurteilt, das hier zu ertragen, ich gönne es Euch,
justus


Ich fand diesen Satz auch besonders schlimm......und auch doppelt schlimm, weil ich befürchte, daß er, obwohl dabei nach links geschaut, nicht nur Links gemeint hat!

Edita
pschroed
pschroed
Mitglied

Re: Ist die Linke nicht regierungsfähig ?
geschrieben von pschroed
Beeindruckende Bilder, 7000 Leuchten als Symbol der Mauer.

Phil.

Anzeige