Forum Politik und Gesellschaft Innenpolitik Ist die Linke nicht regierungsfähig ?

Innenpolitik Ist die Linke nicht regierungsfähig ?

hinterwaeldler
hinterwaeldler
Mitglied

Re: Gebt ihnen eine Chance
geschrieben von hinterwaeldler
Jetzt haben wieder ein paar Kommunistenfresser die Keule geschwungen. Sicher musste Gysi mit der Stasi reden, um überhaupt erst einmal zu erfahren, was seinen Klienten vorgeworfen wird. Das ist 25 Jahre her und ich dachte unser Buprä der Herzen hätte das in den Stasi-Akten schon gelesen?

Die Stasi haben wir abgeschafft, weil wir wussten das es Schweine waren und nun sollen sie als Zeugen aussagen? Wie glaubwürdig sollen die sein? Gehts bei euch noch? Zweifel habt ihr keine, oder?

Viel interessanter ist für mich die aktuelle BND/NSA-Skandalserie. Die scheint euch aber überhaupt nicht zu interessieren. Dabei betrifft es jeden, so wie die Stasi damals uns Ossis alle betraf. Oder glaubt ihr ernsthaft das bei den monatlichen Übermittlungen von 50 Mio Suchergebnissen bei 40.000 Selektoren (Suchworte), welche die BND-Denunzianten den Amis schickten, eure Telefongespräche, Mails, SMS und WordsApp-Mitteilungen nicht dabei waren?

Ach ja, stimmt, ihr habt euch nichts vorzuwerfen und Geheimnisse habt ihr auch nicht. Ihr traut euch noch nicht einmal welche zu besitzen. Ihr seid ja gegenüber den Besatzern so loyal und unterwürfig. Ihr verdient wahrscheinlich nichts anderes. Immer schön radfahren, so kommt ihr am Besten durchs Leben.
sammy
sammy
Mitglied

Re: Gebt ihnen eine Chance
geschrieben von sammy
als Antwort auf hinterwaeldler vom 21.05.2015, 16:30:42
Oder glaubt ihr ernsthaft das bei den monatlichen Übermittlungen von 50 Mio Suchergebnissen bei 40.000 Selektoren (Suchworte), welche die BND-Denunzianten den Amis schickten, eure Telefongespräche, Mails, SMS und WordsApp-Mitteilungen nicht dabei waren?

....nachrichtlich: für "hinterwaeldler"
im Moment lesen gerade 174 Agenten dein "Geschreibsel"....

sammy
nerida
nerida
Mitglied

Re: Gebt ihnen eine Chance
geschrieben von nerida
als Antwort auf hinterwaeldler vom 21.05.2015, 16:30:42
wer zum Teufel sind denn all die "Ihr und Euchs" und wen meinst Du, wenn Du von "wir" schreibst?

Die User hier bleiben immer noch Indeviduen, auch wenn sie nicht Deine Meinung teilen, werter Hinterwäldler

Anzeige

Re: Ist die Linke nicht regierungsfähig ?
geschrieben von claude
als Antwort auf sittingbull vom 21.05.2015, 09:56:08
Stimme dir voll zu, wo kämen wir denn hin wenn ehemalige Genossen nicht meineidig werden dürften! Gelle ????
justus39 †
justus39 †
Mitglied

Re: Gebt ihnen eine Chance
geschrieben von justus39 †
als Antwort auf olga64 vom 21.05.2015, 15:40:11
Wenn es auch nur den geringsten eindeutigen Nachweis gäbe, dass Gysi wissentlich und willentlich, also ganz bewusst und vorsätzlich vertrauliche Informationen seiner Klienten an Mitarbeiter der Stasi weitergegeben hätte, dann wäre diese Bombe schon vor vielen Jahren hochgegangen.
Aber selbst wenn es keinerlei Beweise dafür gibt, ist eine solche Gerüchteküche immer wieder gut, um die Linke in ein zweifelhaftes Licht zu bringen.

justus
Gillian
Gillian
Mitglied

Re: Gebt ihnen eine Chance
geschrieben von Gillian
als Antwort auf nerida vom 21.05.2015, 16:40:51
Also ich verstehe, wen HW mit "wir" und "ihr" meint.
Es ist doch immer wieder bequem, seine Aussagen mit der Aufzählung seiner "Formfehler" vom Tisch zu wischen.
Gi.

Anzeige

wandersmann_1
wandersmann_1
Mitglied

Re: Gebt ihnen eine Chance
geschrieben von wandersmann_1
als Antwort auf hinterwaeldler vom 21.05.2015, 16:30:42
Sich ewiglich mit Gysis Stasikontakten zu beschäftigen, ist doch auch so schön einfach, es braucht dafür weder Mut noch Intelligenz, und es lenkt doch auch so auffällig von der allgegenwärtigen flächendeckenden Bespitzelung unserer Tage durch US-Spionagedienste ab. Diesen permanenten Bruch des GG anzuprangern - das dagegen würde freilich Mut erfordern, da läuft der MdB aber vorsichtshalber mal lieber leicht geduckt umher, und wartet artig auf das, was sein Parteichef als zu vertretende Meinung zum Thema herausgibt.

Aber wenn schon das schmierige Theater um Gysi, dann bitte auch IM "Erika" und IM "Larve" in dieser Operette mittanzen lassen, soviel Aufmerksamkeit sollten die Vertreter der höchsten Ämter unseres Landes schon noch verdienen.
justus39 †
justus39 †
Mitglied

Re: Gebt ihnen eine Chance
geschrieben von justus39 †
als Antwort auf wandersmann_1 vom 21.05.2015, 20:19:15
Na Wandersmann, wie sagte doch Georg Christoph Lichtenberg so treffend?

"Die Fliege, die nicht geklappt sein will, setzt sich am sichersten auf die Klappe selbst."

…und wenn man selbst an der Quelle sitzt, kann man doch auch jemanden einen kleinen Freundschaftsdienst erweisen, der sich später sicher auszahlen wird.

justus
olga64
olga64
Mitglied

Re: Gebt ihnen eine Chance
geschrieben von olga64
als Antwort auf justus39 † vom 21.05.2015, 18:21:50
Justus - das ist das SChicksal der Männer der ersten Stunde nach der sog. Wende (viele gibt es ja nicht mehr, die in die DDR-Interna involviert waren). Es wäre wohl besser, Herr Gysi, der ja viel mit dieser Partei erreicht hat und jeden aufmerksamen Zuhörer immer wieder begeisterte und auch amüsierte, würde nun mal zurücktreten als Vorsitzender und die Geschicke in die Hände der jüngeren Leute geben, die hier mit Stasi-Undurchsichtigkeiten nicht mehr belangt werden können. DAs PRoblem ist nur bei dieser vorhandenen Personalstruktur, dass diese Partei dann womöglich auch den Weg der AfD, der Piraten,der NPD usw. geht - es sie also irgendwann nicht mehr geben wird. Olga
ehemaligesMitglied41
ehemaligesMitglied41
Mitglied

Re: Gebt ihnen eine Chance
geschrieben von ehemaligesMitglied41
als Antwort auf olga64 vom 22.05.2015, 17:11:20
…die hier mit Stasi-Undurchsichtigkeiten nicht mehr belangt werden können.


Frau Olga, haben Sie nicht gelesen, was Justus 39 geschrieben hat?

Auf gut Deutsch: „… wo nichts ist, da ist nichts…“

Ihr Problem und das Problem zahlreicher anderen ist doch, dass Sie sich nicht vorstellen können, dass Herr Gysi und viele andere, zwar in entsprechenden Positionen gearbeitet, aber nie sich gegenüber der STASI verpflichtet haben.

Mit so einem naiven und dummen Geschwätz wissen Sie überhaupt nicht, was Sie für einen menschlichen Schaden anrichten.

Es werden Menschen Vorverurteilt.

Genau dies Herangehensweise hat sich die (westliche) Justiz (ostdeutsche Richter durften diese Fälle nicht bearbeiten) zu Eigen gemacht und Urteile gefällt, wo keine genauen Einzelfallprüfungen stattgefunden haben.

Zahlreiche Leute wurden ihres Amtes enthoben, nur weil sie eine bestimmte Tätigkeit oder Funktion ausübten und man der allgemeinen Annahme war, dass diese unweigerlich mit der STASI zusammengearbeitet haben.

Jahre später wurde dies erkannt, für viele zu spät und rehabilitiert wurde niemand.

Begreifen Sie es einfach, es gibt Menschen, die es besser wissen als Sie.

ein_lächeln_

Anzeige