Forum Politik und Gesellschaft Innenpolitik Kabarettist Dieter Nuhr wurde von islamisten angezeigt

Innenpolitik Kabarettist Dieter Nuhr wurde von islamisten angezeigt

karl
karl
Administrator

Re: Kabarettist Dieter Nuhr wurde von islamisten angezeigt
geschrieben von karl
als Antwort auf puckin vom 27.10.2014, 15:56:25
Du machst Dich wirklich "schlau", puckin. Die "Achse des Guten", wie praktisch.

Karl
Re: Kabarettist Dieter Nuhr wurde von islamisten angezeigt
geschrieben von WoSchi
als Antwort auf karl vom 27.10.2014, 16:37:40
Da wüsste ich gerne, wo Du Dich denn "schlau" machst"? In der Moschee? Oder in Muslimforen??? Ich wundere mich sehr, wie mit dem kostbaren Gut der Meinungsfreiheit hier umgegangen wird, wenn es um Kritik am Islam geht. Wenn Nuhr und andere seiner Kollegen die christlichze Kirche oder das Judentum satirisch kritisieren, regt sich keiner hier auf.
silhouette
silhouette
Mitglied

Re: Kabarettist Dieter Nuhr wurde von islamisten angezeigt
geschrieben von silhouette
als Antwort auf det vom 27.10.2014, 16:16:26
Ja, die zitierte Untersuchung zur Schweigespirale ist sehr praktisch, denn sie läßt sich jederzeit zur Unterstützung der eigenen Meinung verwenden.

det, überaus amüsiert
geschrieben von det

Ist doch schön, andere "überaus" zu amüsieren!
So kann man schon mit kleinen Dingen, ..... hmhm Kindern Freude bringen.

Nur: wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Das war keine Untersuchung zur Schweigespirale. Sondern die Theorie, die von N.N. als Schweigespirale bezeichnet wurde, war eine Art Nebenprodukt ihrer Untersuchung über das Umkippen der Wählermehrheiten, wie sie noch kurz vor der Wahl von den "Meinungsbefragern" festgestellt worden waren.

Wie wär's mal wieder mit Argumenten anstatt gehässigem Gezeter?
Würdest du bitte endlich auch meinen Sympie löschen? Er ist mir peinlich.

Anzeige

sittingbull
sittingbull
Mitglied

Re: Kabarettist Dieter Nuhr wurde von islamisten angezeigt
geschrieben von sittingbull
als Antwort auf WoSchi vom 27.10.2014, 16:50:20
Wenn Nuhr und andere seiner Kollegen die christlichze Kirche oder das Judentum satirisch kritisieren, regt sich keiner hier auf.


Nuhr unterfüttert rechtspopulistische vorbehalte ... im habitus
eines kritischen geistes .

das ist etwas anderes und brandgefährlich ...

denn offenbar fallt ihr ja alle darauf rein .

sitting bull
silhouette
silhouette
Mitglied

Re: Kabarettist Dieter Nuhr wurde von islamisten angezeigt
geschrieben von silhouette
als Antwort auf olga64 vom 27.10.2014, 16:34:35
Olga, es gibt auch schon Stimmen in der online-Presse, die befürchten, es treibt den Extremisten auf der islamischen Seite Sympathisanten zu, und sei es nur durch erhöhte Medien-Kritik an Nuhr (ohne seine Sätze mal im unaufgeregten Zustand gelesen zu haben.

Auf Neudeutsch heißt es Shitstorm, was sich daraus als Selbstläufer entwickelt. Das wurde ja schon öfter mal gründlich geübt
Re: Kabarettist Dieter Nuhr wurde von islamisten angezeigt
geschrieben von WoSchi
als Antwort auf sittingbull vom 27.10.2014, 16:57:18
Wenn Nuhr und andere seiner Kollegen die christlichze Kirche oder das Judentum satirisch kritisieren, regt sich keiner hier auf.


Nuhr unterfüttert rechtspopulistische vorbehalte .

das ist etwas anderes .

sitting bull

sorry sitting bull, das ist bull.shit!!!
Das was Nuhr geäussert hat, äussern und denken sehr viele Menschen die bei weitem nicht "rechts sind. Wenn auch aus Deiner Sicht jeder rechts neben Stalin ein Rechter ist!

Ausserdem ist es doch längst und schon vor Nuhr von anderen Satirikern, darunter auch solche mit türkischem Hintergrund, bekannt, das sie sich über religiöse Fanatiker und Phrasendrescher des islam lustig machen und sie bloss stellen.

Jeden als "rechts" = nazi zu beschimpfen, der deutlich macht, wie lächerlich die Toleranz gegenüber unverschämter islamischer Rechthaberei ist, damit macht man es sich sehr einfach.

Nachtrag: Hör und sieh Dir einmal Video Clips von Serdar Somuncu an, dann wirst Du feststellen, das Nuhr lange nicht der einzige ist, der sich Kritik "erlaubt" am Islam in aller Bandbreite

Anzeige

Re: Kabarettist Dieter Nuhr wurde von islamisten angezeigt
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf det vom 27.10.2014, 16:16:26
.
irgendwo gibt es auch grenzen der toleranz, det.

in der brd anscheinend nicht. "wir" sind so gründlich,
dass toleranz, hat sie sich irgendwo etabliert, grenzenlos scheint.

dann wird jeder niedergeknüppelt, der sagt, "so weit, aber nicht weiter".

ich empfinde den ausdruck "toleranzbesoffen" kurz, knapp und gut.
oder sollte besser vom "diktat der für meine begriffe übertrieben toleranten" gesprochen werden?

"wir" sind tolerant bis zur intoleranz,
bis der geduldsfaden platzt - und dann wird's gefährlich.


m./.
.
olga64
olga64
Mitglied

Re: Kabarettist Dieter Nuhr wurde von islamisten angezeigt
geschrieben von olga64
als Antwort auf vom 27.10.2014, 17:09:17
So habe ich uns Deutsche noch nie gesehen. DAs Wort Toleranz ist kein deutsches Wort - weder im Kleinen, noch im Grossen. Oder bedeutet Toleranz, andere zu diskreditieren und den wichtigen Paragraphen in unserem Grundgesetz, demzufolge keiner wegen seiner Religion (seines Geschlechtes usw.) benachteiligt werden darf ausser Kraft zu setzen?
Vermutlich freuen sich jetzt die über die Ausfälle von Herrn Nuhr am meisten, die die Sendung gar nicht gesehen haben, aber auch selbst zu feige wären, hier "ihre Meinung" offen zu sagen und jubeln nun einem zu, der dies anscheinend stellvertretend "für die schweigende Mehrheit" machte. Ich gehöre dazu nicht - weder zu dieser Mehrheit, noch gar zur schweigenden oder auch feigen. Olga
sittingbull
sittingbull
Mitglied

Re: Kabarettist Dieter Nuhr wurde von islamisten angezeigt
geschrieben von sittingbull
als Antwort auf vom 27.10.2014, 17:09:17
"wir" sind tolerant bis zur intoleranz,
bis der geduldsfaden platzt - und dann wird's gefährlich.
geschrieben von margarit


der "gedultsfaden" ist den deutschen schon mal gerissen :



das ergebnis waren 6 millionen geschlachtete juden und 21 millionen
verbrannte sowjetbürger .

sitting bull
puckin
puckin
Mitglied

Re: Kabarettist Dieter Nuhr wurde von islamisten angezeigt
geschrieben von puckin
als Antwort auf karl vom 27.10.2014, 16:37:40
Du machst Dich wirklich "schlau", puckin. Die "Achse des Guten", wie praktisch.

Karl
geschrieben von karl

Ja karl, als DDR bürger habe ich gelernt mich allseitig zu informieren und wie beim "arzt" auch mal ne zweite meinung einzuholen.
Das kommunistische manifest, die wahl pr der grünen und die junge welt reichen mir einfach nicht, auch wenns hier für meine reputation förderlicher wäre.

Anzeige