Forum Politik und Gesellschaft Innenpolitik (Klima) Greta Thunberg in Hamburg.

Innenpolitik (Klima) Greta Thunberg in Hamburg.

lupus
lupus
Mitglied

RE: (Klima) Greta Thunberg in Hamburg.
geschrieben von lupus
als Antwort auf Heddy45 vom 14.08.2019, 20:45:38
Edita, was möchtest Du noch zum Thema Klimaschutz hören oder lesen. Meine Meinung habe ich kundgetan und außerdem tue ich das mir Mögliche. Was ist mit Dir?

Heddy
Nach meiner Erfahrung wirst du da vielleicht nicht viel lesen können.
Zwinkern
lupus
 
benny
benny
Mitglied

RE: (Klima) Greta Thunberg in Hamburg.
geschrieben von benny

OT
Keine Krankheit!

Gruß
Benny

karl
karl
Administrator

RE: (Klima) Greta Thunberg in Hamburg.
geschrieben von karl
als Antwort auf benny vom 14.08.2019, 22:12:34

Das Verständnisproblem liegt bei dem Begriff "Krankheit". Hier wurde geschrieben, Greta sei "erkrankt". Das ist ein Missverständnis, denn an dem Asperger Syndrom erkrankt man nicht, man ist so. Es ist angeboren. 

Mich stört, dass hier einige das Stigma "krank" verwenden, um die Person Greta abzuwerten und ihr Klimaanliegen klein zu reden.  


Karl

 


Anzeige

barbarakary
barbarakary
Mitglied

RE: (Klima) Greta Thunberg in Hamburg.
geschrieben von barbarakary
als Antwort auf benny vom 14.08.2019, 22:12:34

Danke für den Link - könnte jeder ja selbst drauf kommen, dort zu suchen! Es gibt hier fantastische Persönlichkeiten - z.B. Dr. Peter Schmidt.....

LG barbarakary

novella
novella
Mitglied

RE: (Klima) Greta Thunberg in Hamburg.
geschrieben von novella
als Antwort auf karl vom 14.08.2019, 22:28:06

... und mich stört, dass dieses Thema "Krankheit oder nicht" immer und immer wieder durchgekaut wird, ohne auf kompetente Meinungen von Medizinern oder Psychologen zu hören. Nein, man weiß es besser, dass das Asperger-Syndrom eine Krankheit ist, und schon geht die Hatz wieder los.

Beta
Beta
Mitglied

RE: (Klima) Greta Thunberg in Hamburg.
geschrieben von Beta
als Antwort auf karl vom 14.08.2019, 22:28:06

@ karl  als Antwort auf Max78 vom 14.08.2019, 17:41:07

"Warum eigentlich wird hier über Greta soviel geschrieben? Wichtig wäre doch das Thema "Klimawandel". Aber das Wissen und die Kenntnis darüber scheint mir umso geringer zu sein, wie aufgeregter an "Greta" Anstoß genommen wird."

Weil das Thema Greta Thunberg und NICHT Klimawandel ist !

@ karl  als Antwort auf benny vom 14.08.2019, 22:12:34
"Mich stört, dass hier einige das Stigma "krank" verwenden, um die Person Greta abzuwerten und ihr Klimaanliegen klein zu reden. "

Auch wenn's dich stört und Du manches verschwommen durch deine Ideologiebrille wahrnimmst, ist diese deine Behauptung geeignet deinerseits jene zu stigmatisieren, die sich wagen den Gretahype kritsch zu sehen. Tust du damit nicht das, was du anderen vorwirfst. Eine Denksportaufgabe ?!
 


Anzeige

karl
karl
Administrator

RE: (Klima) Greta Thunberg in Hamburg.
geschrieben von karl
als Antwort auf Beta vom 14.08.2019, 23:46:12

Ich versuche, die Brillen öfters zu wechseln. Eine Ideologiebrille habe ich nicht, vermummen muss ich mich auch nicht. 
Ich bin überzeugt, dass dem Themeneröffner pschroed, der zwar die Reise von Greta nach Hamburg thematisiert hat, weniger die Person als das Anliegen wichtig ist. 

"Persönlich finde ich es gut daß der Druck von unten kommt, schließlich sind sie es, welches unser Klima-schädliches Verhalten auslöffeln müssen, sei es wegen der Massentierhaltung (enormer Fleischverzehr), Autos, Flugverkehr,  Kreuzfahrtschiffe usw. 
Ich wünsche mir daß die Mächtigen unserer Welt endlich aufwachen würden."
geschrieben von pschroed im Eröffnungsbeitrag

Ich kann zudem lesen und Gelesenes verstehen. Diejenigen, die hier Häme über Greta verbreiten, ärgern sich über diese Person nur deshalb, weil sie ein Anliegen hat und erfolgreich trotz ihrer Jugend ist. 

Karl
Beta
Beta
Mitglied

RE: (Klima) Greta Thunberg in Hamburg.
geschrieben von Beta
als Antwort auf karl vom 15.08.2019, 00:00:45

tsts . . was Du so alles weisst. Es ist spät, Gutes Nächtle.

herra
herra
Mitglied

RE: (Klima) Greta Thunberg in Hamburg.
geschrieben von herra

Muss Greta eigentlich unbedingt nach  Amerika segeln um  an der Klimakonferenz teilzunehmen ?
Diese Konferenz findet auch ohne sie statt.
Greta hat vieles erreicht, sie sollte sich nicht  auch noch in Gefahr begeben.
herra

lupus
lupus
Mitglied

RE: (Klima) Greta Thunberg in Hamburg.
geschrieben von lupus
als Antwort auf Beta vom 14.08.2019, 23:46:12
Zwinkern
lupus

Anzeige