Forum Politik und Gesellschaft Innenpolitik Mal was Lustiges vom Verteidigungsminister

Innenpolitik Mal was Lustiges vom Verteidigungsminister

hinterwaeldler
hinterwaeldler
Mitglied

Mal was Lustiges vom Verteidigungsminister
geschrieben von hinterwaeldler
In der Neuen Osnabrücker Zeitung hat sich unser Bundesverteidigungsminister Thomas de Maizière beklagt, das die deutschen Soldaten keine Lust verspüren, ihr Fell für Andere zu Markte zu tragen. Sie erinnern sich wohl noch daran, was im Grundgesetz geschrieben steht/stand. Wörtlich schreibt die über jeden Verdacht erhabene Deutsche Wirtschaftsnachrichten.de: de Maiziere beklagt mangelnde Abenteuerlust deutscher Soldaten:

Bundesverteidigungsminister Thomas de Maizière ist mit der Moral seiner Truppe unzufrieden. Die deutschen Soldaten hätten ein zu geringes Interesse, weit weg von ihrem Heimatort zu dienen, sagte de Maizière der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. Ihnen sei eine Verwendung in der Heimat lieber als ein Auslandseinsatz. De Maizière: „Die Sehnsucht junger Leute nach der großen, weiten Welt wird heute anders bedient. Ich würde mir wünschen, dass es mehr Interesse für das Unbekannte gibt als Sehnsucht nach dem ,Hotel Mama’.”


NOZ-Online hat bis jetzt noch nichts veröffentlicht, vermutlich nur auf toten Holz. Sie werden sich auch hüten, denn immerhin erscheint diese als Einzige neben Bild und Welt als vertrauenswürdig. Andere Zeitungen beziehen sich in ihren Meldungen auch auf die NOZ: http://www.google.com/search?q=de+Maizire+"Neue+Osnabrücker+Zeitung" Also muß auch was dran sein.

Hinterwäldler ist nur der Überbringer dieser Nachricht, nicht der Urheber.

Anzeige