Innenpolitik Napalm auf Chemnitz

wandersmann_1
wandersmann_1
Mitglied

Napalm auf Chemnitz
geschrieben von wandersmann_1

Ungefähr ab 6.40 bringt die junge Frau in der ARD-Sendung "Night-Wash" den Vorschlag, wenn gar nichts anderes mehr gegen die braunen Sachsen hilft, sollte man eben Chemnitz mit Napalm bombardieren.
Das Publikum lacht.
Die ARD belässt es seit Juni 2019 in ihrer mediathek.
 
adam
adam
Mitglied

RE: Napalm auf Chemnitz
geschrieben von adam
als Antwort auf wandersmann_1 vom 12.09.2019, 00:51:34

Da bist du ja wieder einig mit den Nationalisten. Die AfD hat bereits Anzeige wegen Volksverhetzung erstattet. Komisch: Den Höcke haben sie noch nie angezeigt. Naja, den beträufelt ihr ja wohl noch mit Zitronensaft. Aber ist der eigentlich nicht schon braun und war noch nie grün? Wie hat denn Chemnitz früher gewählt?

--

adam
SamuelVimes
SamuelVimes
Mitglied

RE: Napalm auf Chemnitz
geschrieben von SamuelVimes

Betonköpfe brennen nicht !

betonkopf_2854025.jpg
LG
Sam


Anzeige

Max78
Max78
Mitglied

RE: Napalm auf Chemnitz
geschrieben von Max78
als Antwort auf SamuelVimes vom 12.09.2019, 02:34:08

Hallo Adam und Sam,
aus Euren "Beiträgen" entnehme ich, das Ihr zumindest nicht gegen den Vorschlag seid, Adam findet anscheinend selbst ein Vorgehen dagegen nationslistisch..
Auch die Antifa und die GRÜNE JUgend haben schon nach Bomber Harris verlangt.
Das Sachsenbashing macht anscheinend alle Mittel legal.
Immer wieder erstaunlich wie doch die "Superdemokraten" Gesicht zeigen.

 

WoSchi
WoSchi
Mitglied

RE: Napalm auf Chemnitz
geschrieben von WoSchi
als Antwort auf Max78 vom 12.09.2019, 08:48:27

Für eine Partei und deren Wähler, deren Frontleute so Sachen loslassen wie jener Bagatellisierung des Holocaust, den ein AfDler in seinem Buch als "eine gewisse Schandtat“ beschrieb und Holocaust-Leugner als "Dissidenten" bezeichnete -

Menschen, die keine Gelegenheit auslassen, ihrer Schwulenphobie in übelster Weise Ausdruck zu geben -

Und auch solche, deren Gedankengut von Ausländerhass und Rassismus nur so durchfressen ist -

die sollte man natürlich nicht mit chemischen Kampfstoffen bombadieren, sie in ihrer eigenen, dreckigbrauen Brühe zu setzten, bis Oberkante Unterlippe, und sie dann zu kitzeln würde völlig ausreichen ..

adam
adam
Mitglied

RE: Napalm auf Chemnitz
geschrieben von adam
als Antwort auf WoSchi vom 12.09.2019, 09:03:46

Max78,


erstaunlich, was du den Beiträgen so entnimmst. Stimmt zwar nicht, ist aber erstaunlich.

--

adam


Anzeige

margit
margit
Administrator

RE: Napalm auf Chemnitz
geschrieben von margit
als Antwort auf wandersmann_1 vom 12.09.2019, 00:51:34

@wandersmann,

Auf Deinen Beitrag hin habe ich gerade die Sendung "Night wash" mit der jungen Maria Clara Groppler bis zum Ende durchgestanden. Die junge Frau versucht sich an einer "Satire"-Sendung. Ich finde, sie muss noch viel Lernen oder besser das Metier aufgeben, sie ist nämlich mit ihren dummen anzüglichen "Witzchen" grottenschlecht.

Ich räume ein, dass ich beim Ansehen abgekürzt habe, weil ich Frau Groppler primitive Sprüche einfach nicht ertragen habe.

Ich gebe Dir allerdings absolut Recht, dass das Ende nicht nur unverschämt dumm, sondern auch unerträglich ist. Gegen das "Braunwerden" auf Avocados Zitronensaft geben und auf Chemnitz dann Napalm - solche Sprüche gehen auch in der Satire nicht.

Ich werde mich bei der ARD darüber beschweren und würde mich freuen, wenn das andere auch tun würden.

Hier die passende Adresse:

Zuschauerredaktion Das Erste
Postfach 200665
80006 München
Telefon: +49 89 5900-23344
Fax: +49 89 5900-24070

 
E-Mail: info@daserste.de

Margit
Max78
Max78
Mitglied

RE: Napalm auf Chemnitz
geschrieben von Max78
als Antwort auf WoSchi vom 12.09.2019, 09:03:46

Woschi,
ich weiss zwar nicht welche Partei Du favorisierst. Aber in Sachsen leben Menschen aller Couleur , die alle mal so einfach mit wegzuvernichten, nur weil man seinen unbändigen Hass auf eine Partei nicht unter Kontrolle halten kann , da find ich keine Worte mehr.
In meiner Zeitung von Heute:
In Deutschland werden ca. 6000 Extremisten mit offenem Haftbefehl gesucht.
Davon in Sachsen 128.
Da sollte man sich doch auch mal Gedanken um "Restdeutschland" machen, scheint ja übervoll mit Extremisten zu sein. 

WoSchi
WoSchi
Mitglied

RE: Napalm auf Chemnitz
geschrieben von WoSchi
als Antwort auf margit vom 12.09.2019, 09:10:09

Ich möchte darauf hinweisen, dass"Nightwash" ein Format für Nachwuchs-Comedians ist und solche, die sich dafür halten. Ähnlich wie früher bei den bekannt-berüchtigten "Je-ka-mit" Verabstaltungen, bei denen jeder auftreten konnte und das Publikum entweder durch Beifall entschied, ob derjenige wiederkommen darf oder durch Pfeiffen und Umdrehen signalisierte, dass der Kandidat durchgefallen ist ...

WoSchi
WoSchi
Mitglied

RE: Napalm auf Chemnitz
geschrieben von WoSchi
als Antwort auf Max78 vom 12.09.2019, 09:20:44

ich verstehe nicht, warum man diese Peinlichkeit einer Möchtegernkomikern so hochbläst und sie damit nur noch interessanter macht? Wer aber genau hinhört, der merkt doch, dass ganz bestimmte Menschen gemeint sind in Chemnitz und nicht "die Sachsen"  - und ich favorisiere in D gar keine Partei, da ich nicht wahlberechtigt bin


Anzeige