Forum Politik und Gesellschaft Innenpolitik Neue Atombomben für Deutschland

Innenpolitik Neue Atombomben für Deutschland

Crimmscher
Crimmscher
Mitglied

Neue Atombomben für Deutschland
geschrieben von Crimmscher
Als nach der Wende Russland seine Truppen aus der ehemaligen DDR abzog, nahm sie ihr gesamtes dort gelagertes Waffenmaterial mit.

Als ehemaliger DDR Bürger überraschte mich, als ich erfuhr, dass noch immer aus der Zeit des Kalten Krieges um die 20 Atombomben der USA in Deutschland lagern.

Ich machte mich schlau, und las in alten Protokollen und Pressemeldungen, dass bisher fast jede Regierung politisch bestrebt war den Abzug dieser "Altlasten" aus Deutschland zu erwirken.

Die Bomben von Büchel sind in der beschaulichen Eifel dort auch nur ein offenes Geheimnis.

Doch nun sollen , nach neuesten Meldungen, diese in die Jahre gekommenen Atombomben, von denen jede einzelne die Sprengkraft von
dreizehn Hiroschima-Bomben hat, gegen neu entwickelte B6I-12 von den USA in Deutschland ausgetauscht werden.

Somit werden auf deutschem Boden die modernsten Nuklearwaffen der Welt lagern.

Von den Kosten um die läppischen 10 Milliarden $ ganz zu Schweigen.

Deutschland hat 1989 den Atomwaffen-Sperrvertrag unterzeichnet.

Die Bomben in der Eifel, stellen die Glaubwürdigkeit deutscher Politik in Frage.

Crimmscher
ehemaligesMitglied46
ehemaligesMitglied46
Mitglied

Re: Neue Atombomben für Deutschland
geschrieben von ehemaligesMitglied46
als Antwort auf Crimmscher vom 28.07.2014, 15:41:20
Gibt es das wirklich, eine "deutsche" Politik. Ich zweifle mehr und mehr daran.
Cheval
Cheval
Mitglied

Re: Neue Atombomben für Deutschland
geschrieben von Cheval
als Antwort auf Crimmscher vom 28.07.2014, 15:41:20
@Crimmscher,
die Überschrift stört mich ein wenig...

Neue Atombomben für Deutschland...
...sollte eher heißen "in Deutschland gelagert".

Verstehst du den kleinen Unterschied?
Für mich jedenfalls macht das einen Unterschied.

Nichts für ungut.

Cheval

Anzeige

ehemaligesMitglied46
ehemaligesMitglied46
Mitglied

Re: Neue Atombomben für Deutschland
geschrieben von ehemaligesMitglied46
als Antwort auf Cheval vom 28.07.2014, 19:07:26
Und was sagt uns dieser Unterschied?
Welches Land (außer Deutschland) läßt zu, daß auf seinem Gebiet Atombomben gelagert werden über die es keine Verfügungsgewalt hat?
panda
panda
Mitglied

Re: Neue Atombomben für Deutschland
geschrieben von panda
als Antwort auf ehemaligesMitglied46 vom 28.07.2014, 19:14:27
Nur Länder , die z.B. im Zweiten Weltkrieg bedingungslos kapitulieren mußten. , und noch heute in der UNO-Charta in der " Feind-Staat-Klausel " aufgeführt werden .

Die dann 1990 in den 2-plus-4 Verhandlungen " wieder-vereinigt " wurden ,wobei ( fast ) Jeder weiß, daß es " Neben-Vereinbarungen " gibt -- vor allem hinsichtlich der NATO ,den Atomwaffen , zu Ramstein , dem " Amerikaner Land dort " , usw.
ehemaligesMitglied46
ehemaligesMitglied46
Mitglied

Re: Neue Atombomben für Deutschland
geschrieben von ehemaligesMitglied46
als Antwort auf panda vom 28.07.2014, 19:26:38
Das sollte aber jeder wissen, aber dazu müßte man eben eine wirklich freie Presse haben.

Anzeige

Crimmscher
Crimmscher
Mitglied

Re: Neue Atombomben für Deutschland
geschrieben von Crimmscher
als Antwort auf Cheval vom 28.07.2014, 19:07:26
Natürlich verstehe ich das und auch Dich.

Dass kein Deutscher zu diesen amerikanischen Vernichtungswaffen Zugang hat erklärt sich doch im Abhängigkeitsverhältnis der souveränen Deutschen zu der Weltmacht Amerika von selbst.

Dass die Deutschen also nicht darüber verfügen können, und somit auch niemand umbringen können muss jeden Patrioten einleuchten.

Ich weiß nur nicht, wie es moralisch zu bewerten ist, politisch problemlos, weil in der Politik die Moral schon lange gestorben ist.

Wie es den Anschein hat stehst Du sogar zur Politik der Atomwaffenfreien Zone Bundesrepublik.

Also stimme ich Dir zu, dass der Titel falsch ist.

Die Atombomben gehören nicht der BRD, sie lagern nur dort.
Ein bisschen Hehlerei im politischen Einerlei.

Crimmscher
Crimmscher
Crimmscher
Mitglied

Re: Neue Atombomben für Deutschland
geschrieben von Crimmscher
als Antwort auf panda vom 28.07.2014, 19:26:38
Jeder weiß!
Das finde ich lustig.
Jeder weiß, dass Russland den Dritten Weltkrieg vom Zaun brechen will, mehr aber auch nicht.

Crimmscher
panda
panda
Mitglied

Re: Neue Atombomben für Deutschland
geschrieben von panda
als Antwort auf Crimmscher vom 28.07.2014, 20:04:31
Fast....habe ich geschrieben.
Aber Leute , die sich für DIESE Thematik interessieren , wissen das schon.....
Nur die , die sich z.B. in der Ukraine nicht so gut auskennen ( wie du ) sind dankbar für die Brosamen vom Tisch des Aufklärers...
hinterwaeldler
hinterwaeldler
Mitglied

Re: Neue Atombomben für Deutschland
geschrieben von hinterwaeldler
als Antwort auf ehemaligesMitglied46 vom 28.07.2014, 19:14:27
Deutschland ist kein souveräner Staat. Erinnert euch nur allein mal an die Vorgänge um das Merkel-Handy! Das wir heute diese Position besitzen, verdanken wir nicht der Bundesregierung, sondern Snowden und einem aktivem Teil der Bevölkerung Deutschlands.

Für alle diejenigen, die es bisher noch nicht gesehen haben:

Opfert diese Stunde eurer wertvollen Freizeit. In diesem Vortrag wird noch einmal genau erklärt, welche Geheimverträge damit im Zusammenhang stehen.

Dabei sind noch nicht einmal alle Verträge bekannt und den Historikern zugänglich. Der Bruch des Grundgesetzes geschah schon wenige Tage nach seiner Inkraftsetzung. Die Geschichte der Bundesrepublik Deutschland ist eine Geschichte von Geheimverträgen.

Ich hoffe nur, das es wenigstens unsere Kinder und Enkel begreifen und ihre Konsequenzen daraus ziehen.

Anzeige