Forum Politik und Gesellschaft Innenpolitik "Nicht an Widerlichkeit zu überbieten": Empörung über Corona-Leugner AFD

Innenpolitik "Nicht an Widerlichkeit zu überbieten": Empörung über Corona-Leugner AFD

pschroed
pschroed
Mitglied

"Nicht an Widerlichkeit zu überbieten": Empörung über Corona-Leugner AFD
geschrieben von pschroed
In Dachau ist man fassungslos, die AFD Salzgitter verbreitet eine Bildmontage mit einem KZ - Tor, um gegen einen "vermeintlichen" Covid-19 Impfzwang zu protestieren.

Slogan am Eingangstor:

ARBEIT MACHT FREI --   IMPFEN MACHT FREI  > wurde von der AFD im Netz verunstaltet.

Es ist eine Verhöhnung von Millionen von Opfern, die von Faschisten geführte Partei AFD zeigt immer mehr ihr hemmungsloses rechtsextremistisches Gesicht. 👎

Es ist ekelhaft, wie diese Braune Partei immer mehr degradiert. Phil,


QUELLE https://www.sueddeutsche.de/muenchen/dachau/dachau-afd-kz-tor-fotomontage-1.5115933

Das Foto des AfD-Kreisverbandes Salzgitter ist nur einer von vielen Fällen, bei denen im Zusammenhang mit Maßnahmen zur Einschränkung der Corona-Pandemie der Holocaust oder andere NS-Verbrechen verharmlost werden

Im Zeitraum von 17. März bis 17. Juni 2020 wurden dem Bundesverband Rias 123 Kundgebungen und Demonstrationen mit Bezug zur Covid-19-Pandemie bekannt, bei denen es zu antisemitischen Äußerungen kam. In 91 Fällen wurden laut Rias hierbei Stereotype des "Post-Schoa-Antisemitismus" verwendet.


QUELLE https://www.welt.de/politik/deutschland/article220259232/Verschwoerungsideologien-Jetzt-radikalisieren-sich-die-Impfgegner.html

So sagte der Thüringer AfD-Landeschef Björn Höcke Ende Oktober bei einer Kundgebung in Cottbus, die Regierung denke über „Zwangsimpfungen“ nach. Der AfD-Bundestagsabgeordnete Norbert Kleinwächter behauptet in einem YouTube-Video, im Entwurf zur Novelle des Infektionsschutzgesetzes werde „bereits festgehalten, dass man eine Impfung plant“.

 
rose42
rose42
Mitglied

RE: "Nicht an Widerlichkeit zu überbieten": Empörung über Corona-Leugner AFD
geschrieben von rose42
als Antwort auf pschroed vom 17.11.2020, 08:31:43

Es ist doch nicht zu fassen, was es jetzt in D für Umtriebe gibt und wie selbstbewußt dieser Abschaum aus der Verdeckung kommt. Warum tut unsere Justiz so wenig dagegen? Habe jetzt  keine Zeit, Deinen Beitrag genau zu lesen; Deine lnks mache ich später auf - vielen Dank einstweilen dafür! Rosemraie

Bias
Bias
Mitglied

RE: "Nicht an Widerlichkeit zu überbieten": Empörung über Corona-Leugner AFD
geschrieben von Bias
als Antwort auf pschroed vom 17.11.2020, 08:31:43

Jenseits Deiner Empörung (welche ich teile, wenn das so wie beschrieben geschehen sein sollte) über die Verbreitung jener inkriminierten Bildmontage Pschroed, finde ich schon, dass der Entwurf welchen MdB Norbert Kleinwächter da vorstellt der Vorlage für ein Ermächtigungsgesetz* gleich kommt.
Dem was er daraus vorliest darf meines Erachtens ein Abgeordneter, dessen innerer Kompass auf das Grundgesetz geeicht ist, nicht zustimmen.

Mit Deiner Erlaubnis verlinke ich Dein eingebrachtes Video zur leichteren Veranschauung hier erneut:


* Gemach, gemach - ich weiß, der Begriff ist negativ besetzt. Doch ein treffenderer will mir zu dem Thema im Moment einfach nicht einfallen.
 

Anzeige

pschroed
pschroed
Mitglied

RE: "Nicht an Widerlichkeit zu überbieten": Empörung über Corona-Leugner AFD
geschrieben von pschroed
als Antwort auf rose42 vom 17.11.2020, 09:02:19

Liebe Rose.
Mittlerweile sind sie bei 9%, es ist nur zu hoffen dass der Zuspruch noch weiter fällt, gut dass der Rechtspopulist Trump abgewählt ist, so ist eine verwirrte wichtige Leitfigur für die Rechten weniger. Phil.

pschroed
pschroed
Mitglied

RE: "Nicht an Widerlichkeit zu überbieten": Empörung über Corona-Leugner AFD
geschrieben von pschroed
als Antwort auf Bias vom 17.11.2020, 09:59:17


Mit Deiner Erlaubnis verlinke ich Dein eingebrachtes Video zur leichteren Veranschauung hier erneut:
 

geschrieben von Bias
Bias, niemand muss mich um Erlaubnis fragen, dein Link funktioniert nicht. Phil.
Songeur
Songeur
Mitglied

RE: "Nicht an Widerlichkeit zu überbieten": Empörung über Corona-Leugner AFD
geschrieben von Songeur
als Antwort auf pschroed vom 17.11.2020, 10:06:13
Bias, niemand muss mich um Erlaubnis fragen, dein Link funktioniert nicht. Phil.
Bei mir schon, obwohl ich ja auch im - von D aus betrachtet - Ausland bin.

Anzeige

pschroed
pschroed
Mitglied

RE: "Nicht an Widerlichkeit zu überbieten": Empörung über Corona-Leugner AFD
geschrieben von pschroed
als Antwort auf Songeur vom 17.11.2020, 10:15:05

Danke Songeur.
Ich versuche es auf You-Tube. 
Ich habe mir es angesehen, da kann man nur noch den Kopf schütteln, mit den Flüchtlingen sind keine Prozente mehr zu machen. Phil.

Morvan
Morvan
Mitglied

RE: "Nicht an Widerlichkeit zu überbieten": Empörung über Corona-Leugner AFD
geschrieben von Morvan
als Antwort auf pschroed vom 17.11.2020, 10:02:29

Mittlerweile sind sie bei 9%, es ist nur zu hoffen dass der Zuspruch noch weiter fällt, gut dass der Rechtspopulist Trump abgewählt ist, so ist eine verwirrte wichtige Leitfigur für die Rechten weniger. Phil.

@pschroed
die AFD liegt lt. heutiger Umfrage bei 11% und das ziemlich gleichbleibend mit geringen Ausreißern nach oben und unten.

Leitfiguren / Leitbilder der AFD und anderer Gruppierungen  ist weniger Trump, als faschistische Parteien / Organisationen in Europa wie
Front National / Rassemblement National - Lega - Vlaams Belang / Vlaams Front - etc - die schon lange mit Vorgängern und Nachfolgern bestehen und in der Bevölkerung wesentlich präsenter sind als die AFD.

Morvan
karl
karl
Administrator

RE: "Nicht an Widerlichkeit zu überbieten": Empörung über Corona-Leugner AFD
geschrieben von karl
als Antwort auf Bias vom 17.11.2020, 09:59:17

@bias,

zur Abwehr einer pandemischen Notlage. Voraussetzung ist deren Feststellung. Wenn die Bürger die Notlage nicht begreifen (und bei einigen ist dies ja der Fall), ist es notwendig, ihnen sinnvolles Verhalten vorzuschreiben, um die Menschen im Land vor diesen zu schützen.

Karl

pschroed
pschroed
Mitglied

RE: "Nicht an Widerlichkeit zu überbieten": Empörung über Corona-Leugner AFD
geschrieben von pschroed
als Antwort auf Morvan vom 17.11.2020, 10:24:02

Front National / Rassemblement National - Lega - Vlaams Belang / Vlaams Front - etc - die schon lange mit Vorgängern und Nachfolgern bestehen und in der Bevölkerung wesentlich präsenter sind als die AFD.

Morvan
Hallo Morvan.
Natürlich gibt es diese Verwirrte  bzw. ewig Gestrige EU weit.
Polen und Ungarn auch die AFD und andere, waren fasziniert vom Rechtspopulisten Trump, mit Trump dem America First erlebten die Rechten ein förmlicher Boom, ihre Bestätigung, nur mit dem Nachteil dass die ganze Welt mit ansehen musste wie weit man mit dieser furchtbaren Ideologie kommen kann, siehe nur die Corvid-19 Tote bzw. Infizierte in der USA, das ist das Werk eines Rechtspopulisten, er gehört eingesperrt.
Auch die AFD nimmt das Corona nicht ernst und folgt den Fußstapfen ihres abgewählten Leaders.  Phil.

Anzeige