Forum Politik und Gesellschaft Innenpolitik " nur die dümmsten kälber ...

Innenpolitik " nur die dümmsten kälber ...

sittingbull
sittingbull
Mitglied

" nur die dümmsten kälber ...
geschrieben von sittingbull
... wählen ihre schlächter selber ." (brecht)

der "häuptling" sitzt vor seinem tipi und fragt sich , was in diesem land
eigendlich los ist .

das abschneiden der regierunsparteien , insbesondere der wahlerfolg der FDP , mag
auf das klassenbewusstsein der bürgerlichen zurückzuführen sein .
die wissen nämlich , im gegensatz zu den arbeitern , was sie wollen und sind entsprechend
mobilisierbar ... auch für taktische wahlentscheidungen .

die klientel der GRÜNEN , die "gentrifizierende erbengemeinschaft" ... die ihre gören
im trendigen SUV zum kinderhort fährt , weiss auch was sie will und möchte ihr , zwischen bioladen und A+++ kühlschrank verblassendes gewissen , nicht von unschönen realitäten
aufgefrischt sehen .

bleibt die frage warum die "verlierer" des neoliberalen mainstreams , wiedermal ihr
kreuz bei der SPD machen und die LINKE nicht mal als "strategisches korrektiv" erkennen ...
an dem "charismatischen" führungspersonal der "sozialdemokratie" kann es ja wohl kaum liegen .

an "wahlfälschungen" ist natürlich nicht zu denken ... ausser man betrachtet die gnadenlose
propaganda der bürgerlichen medien , ob print oder rundum-TV , als vorsätzliche verfälschung
der tatsächlichen interessenlagen der arbeiterklasse .

doch was solls ?
wahlen ändern eh nichts ... sonst wären sie im hier und jetzt verboten ...
und die gesetzmässigkeiten gesellschaftlichen wandels , werden durch sie ohnehin nicht tangiert .

sitting bull
ehemaligesMitglied67
ehemaligesMitglied67
Mitglied

Re: " nur die dümmsten kälber ...
geschrieben von ehemaligesMitglied67
als Antwort auf sittingbull vom 21.01.2013, 14:52:49
bis her habe ich mich über das Abschneiden der "Linken" in NDS nur gefreut. Dein nachkartendes dümmliches* Gejammer macht daraus Schadenfreude, wenn die LINKEN im Block der "Sonstigen" verschwinden.....

* wer mag denn da "dumm" sein. 97% der Wähler oder einer, der seine Umwelt so realitätsfern wahrnimmt?
Re: " nur die dümmsten kälber ...
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf sittingbull vom 21.01.2013, 14:52:49
... Dein dummes gehetze macht die sache auch nicht besser!

Anzeige

dutchweepee
dutchweepee
Mitglied

Re: " nur die dümmsten kälber ...
geschrieben von dutchweepee
als Antwort auf vom 21.01.2013, 15:05:37
@karin2

Schon wieder Hetze? Ist generell jede andere politische Meinung Hetze? klär mich mal bitte auf, da dieses Wort in meinem Wortschatz nicht benutzt wird.
ana
ana
Mitglied

Re: " nur die dümmsten kälber ...
geschrieben von ana
als Antwort auf sittingbull vom 21.01.2013, 14:52:49
sittingbull,

Brecht ist nicht mehr "in" und WER trägt heute noch gern ROTE Socken?
Du scheinst die Wahlniederlage "Deiner" Partei noch nicht verkraftet zu haben?

Frage:
hast Du Halbmast geflaggt,ja?

Grübel nicht soviel an dem WARUM......,Fakt ist,sdie Linken sind raus und det freut mir!)
Mareike
Mareike
Mitglied

Re: " nur die dümmsten kälber ...
geschrieben von Mareike
als Antwort auf sittingbull vom 21.01.2013, 14:52:49
Die notwendigen Veränderungen werden in nicht all zu ferner Zukunft nicht von der Arbeiterklasse ausgehen, sondern von den an den Rand gedrängten, quer durch alle Schichten. Einziges Merkmal: Arbeitslos und keine Perspektive.
Und es wird wohl keine politische Lösung werden sondern Rebellion.

Mareike

Anzeige

clara
clara
Mitglied

Re: " nur die dümmsten kälber ...
geschrieben von clara
als Antwort auf sittingbull vom 21.01.2013, 14:52:49
Deine Enttäuschung kann ich verstehen, SB, aber in einer Demokratie gibt es immer Enttäuschte! Ich glaube, schon das Wort "links" wird von Vielen nicht positiv gesehen. Mir ist auch nicht wohl dabei. Der Gedanke an gescheiterten Sozialismus in der DDR und weiter östlich bis hin zum furchtbaren Stalinismus sitzt in vielen Köpfen und schreckt die Leute ab. Ähnlich war es anfangs auch bei den Grünen, die mit "links" belegt wurden, die es aber noch nie waren. Leider hat die SPD auch ihren Ruf als sozialdemokratisch verloren, aber ich glaube, dass alle Parteien nicht mehr ihre Programme aus ihren Gründungszeiten aufrecht erhalten können.
...und die gesetzmässigkeiten gesellschaftlichen wandels , werden durch sie ohnehin nicht tangiert.

Fragt sich nur, wohin sich die Gesellschaft wandelt.

Clara
sammy
sammy
Mitglied

Re: " nur die dümmsten kälber ...
geschrieben von sammy
als Antwort auf dutchweepee vom 21.01.2013, 15:21:30
Ist generell jede andere politische Meinung Hetze?


grundsätzlich nicht, aber wenn und wie ein sittingbull schreibt grenzt es schon ziemlich stark an "Hetze", zumal ja mit der "Linken" bzw. den "Linken" z.Zt. kein "Staat" zu machen ist...

sammy
sittingbull
sittingbull
Mitglied

Re: " nur die dümmsten kälber ...
geschrieben von sittingbull
als Antwort auf clara vom 21.01.2013, 15:30:10
Fragt sich nur, wohin sich die Gesellschaft wandelt.


wenn dem irrsinn nicht einhalt geboten wird ...

kann einem wirklich gruselig werden .

auch wenn brecht "nicht mehr in" ist (ana) ...

"der schoß ist fruchtbar noch ..."

sitting bull
Re: " nur die dümmsten kälber ...
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf sammy vom 21.01.2013, 15:40:15
...... schon die überschrift sagt aus, worauf sittingbull hinaus will.

das ist eben mit ihm nicht zu diskutieren.

die linken sind raus - und gut ist es. mit dieser sahra wagenknecht haben sie

ein gutes brechmittel gefunden.

Anzeige