Forum Politik und Gesellschaft Innenpolitik Sammelt die AFD wieder Punkte?

Innenpolitik Sammelt die AFD wieder Punkte?

JuergenS
JuergenS
Mitglied

RE: Sammelt die AFD wieder Punkte?
geschrieben von JuergenS
als Antwort auf karl vom 19.04.2020, 10:37:21

Das liegt nur daran, dass meine Frage das "Volk" zum Nachdenken, zur Besinnung gebracht hat😉.

Möglich ist auch, wahrscheinlich sogar, ist so eine winzig kleine vielzackige Kugel und die Maßnahmen, die unsere Politik getroffen hat, verbunden mit viel Hoffnung, dass es die richtigen Wege sind...😯 

wandersmann_1
wandersmann_1
Mitglied

RE: Sammelt die AFD wieder Punkte?
geschrieben von wandersmann_1
als Antwort auf karl vom 19.04.2020, 10:37:21

@ karl

Es scheint usus zu sein, dass Oppositionsparteien in Krisenzeiten, in denen es, wie jetzt, quasi nur ein einziges Thema gibt, und dies von der Regierung gemanagement wird, von den Wählern nicht als bedeutsam angesehen werden. Afd und FDP werden mit Sicherheit wieder zulegen, erschreckend der Zuwachs der CDU/CSU um 14% innerhalb der letzten 5 Wochen auf nunmehr 39%. Das haben sie sich nicht auf redliche Art verdient.

ingo
ingo
Mitglied

RE: Sammelt die AFD wieder Punkte?
geschrieben von ingo
als Antwort auf karl vom 19.04.2020, 10:37:21

Acht verschiedene Institute mit verschiedenen Daten in einen Topf zu werfen, ist für mich nicht seriös. Wenn, dann bitte jedes Institut für sich über den gleichen Zeitraum vergleichen. Deine Tabelle ist für mich wertlos.

Nachtrag: Auf der Seite "Wahlrecht.de" finde ich übrigens kein Impressum. Seiten ohne Impressum sind mir stets suspekt.


Anzeige

karl
karl
Administrator

RE: Sammelt die AFD wieder Punkte?
geschrieben von karl
als Antwort auf ingo vom 20.04.2020, 15:40:39

@ingo*

"Acht verschiedene Institute mit verschiedenen Daten in einen Topf zu werfen, ist für mich nicht seriös"
geschrieben von ingo*
Was heißt denn hier, alles in einen Topf werfen??

1. Gibt es bei jeder Umfrage Fehlertoleranzen, weshalb mehrere Umfragen ein umfassenderes Bild geben.
2. Ist jede Umfrage mit einem Datum versehen.
3. Kannst Du die Umfrage eines jeden Instituts auch einzeln abrufen, z. B.

Screenshot 2020-04-20 15.58.47.png

oder 

Screenshot 2020-04-20 16.00.42.png

Ähnliche Trends findest Du, wenn Du Dir das Politbaromer der Forschungsgruppe Wahlen anschaust:

Screenshot 2020-04-20 16.03.30.png

Du siehst aber auch, dass sich die Zahlen für Parteien bei den verschiedenen Instituten teilweise erheblich unterscheiden. Das liegt an der Kleinheit und der Auswahl der Stichproben.

Karl
olga64
olga64
Mitglied

RE: Sammelt die AFD wieder Punkte?
geschrieben von olga64
als Antwort auf wandersmann_1 vom 19.04.2020, 10:57:29
@ karl

Es scheint usus zu sein, dass Oppositionsparteien in Krisenzeiten, in denen es, wie jetzt, quasi nur ein einziges Thema gibt, und dies von der Regierung gemanagement wird, von den Wählern nicht als bedeutsam angesehen werden. Afd und FDP werden mit Sicherheit wieder zulegen, erschreckend der Zuwachs der CDU/CSU um 14% innerhalb der letzten 5 Wochen auf nunmehr 39%. Das haben sie sich nicht auf redliche Art verdient.
Beim Zuwachs der CDU/CSU sollten Sie nicht ausser Acht lassen, dass hierzu ein Grossteil der "Söder-Begeisterung im Volk" zuzuschreiben ist und dadurch die Zahlen für die CSU exorbitant steigen, was dann in Summe auch der CDU zugerechnet wird.

Bei der AfD ignorieren viele, dass dort gewaltige "Flügelkämpfe" stattfinden und vermutlich auch die Position des Herrn Meuthen stark gefährdet ist, der diese Partei ja aufteilen wollte (in einen konservativen und einen Nazi-Teil). Auch die Forderung, der sog. rechte Flügel solle sich freiwillig auflösen, was eine echte SChnapsidee. Es wird anders kommen: die Rechten werden die Oberhand in der AfD gewinnen, was ja insbesondere im Osten von Deutschland auch so gewünscht wird.

Die FDP wird m.E. nicht weiter zulegen, ebenso wenig wie die Linke. Beide Parteien sind in dieser Krise zu farblos. Das trifft auch auf die Grünen zu. Parteien, die sich auf ein grosses Einzelthema konzentrieren und dann von einer Krise dieses Ausmasses überrollt werden und dazu nichts bis wenig zu sagen haben, geraten i neine Art Vergessenheit.
ERstaunlich ist ,dass die so oft totgesagte GroKo wirklich gute Arbeit leistet, sich dies aber nicht spürbar auf die SPD-Zahlen auswirkt. Das liegt wohl auch daran, dass nur einige Protagonisten aus der SPD (Herr Heil, Herr Scholz, Frau Giffey) gegen die Krise arbeiten und der Rest (die beiden Vorsitzenden und Herrn Kühnert) sich stark bedeckt halten, bzw. letzterer durch seltsame Aktionen auffällt, wenn er sammeln möchte für die Berliner Kiezkneipen. Olga
ingo
ingo
Mitglied

RE: Sammelt die AFD wieder Punkte?
geschrieben von ingo
als Antwort auf karl vom 20.04.2020, 16:06:02

Ich werde einen Teufel tun und einen Beitrag von Dir so umfangreich selbst recherchieren, Karl. Aber ich werde mich hüten, einfach so Äpfel und Birnen miteinander zu vergleichen, wenn mir Zahlen "unterbreitet" werden.  Differenziere bitte künftig selbst; und gut ist es. Seriöse Foren, und dazu gehört das ST, funktionieren mit Angaben/Recherchen, die jeder annehmen kann. Hier gibt es genügend Leute, die mit Quellen ankommen, denen man nicht unbedingt trauen muss; das weißt Du.


Anzeige


Anzeige