Forum Politik und Gesellschaft Innenpolitik Sanktionen gegen Russland zeigen bereits Wirkung!

Innenpolitik Sanktionen gegen Russland zeigen bereits Wirkung!

Cheval
Cheval
Mitglied

Re: Sanktionen gegen Russland zeigen bereits Wirkung!
geschrieben von Cheval
als Antwort auf wolfgang vom 15.08.2014, 10:46:11
SPON
15.08.2014
Ungarischer Premier: Orbán ätzt gegen Brüssels Russland-Sanktionen
Der ungarische Premierminister Viktor Orbán gilt als energischer Kritiker der Sanktionen gegen Russland. Jetzt wurde er wieder gegen Brüssel ausfällig: Er bezeichnete die Maßnahmen als "Schuss ins Knie". -> http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/sanktionen-gegen-russland-orban-aetzt-gegen-bruessel-a-986243.html

"Schuss ins [eigene} Knie" (orban) ist eine hübsche aber wahre metapher zur beschreibung der vom westen vom zaun gebrochenen sanktionitis. gg

---
w.


Na, dann lies mal hier, was der Publizist und promovierter Volkswirt Christian Christen schreibt:

(...)

Wie man sich wirksam ins Knie schießt
Vor diesem Hintergrund können kleine Rückschläge große negative Wirkungen entfalten und die Wirtschafts- und Finanzkrise in Europa zu neuen Höhepunkten führen. Zumindest war es von Anbeginn eine Illusion zu glauben, die Wirtschaftssanktionen würden nur Russland treffen. Warum? Erstens werden der europäische Außenhandel und so die Auslastung der Unternehmen, ihr Investitionsverhalten und der Arbeitsmarkt in allen 28 EU-Mitgliedsländern unterschiedlich stark betroffen. Denn über die letzten 20 Jahre hat sich der Absatz von Konsum- und Investitionsgütern nach Russland ständig erhöht. Russland galt als Teil der BRICS-Gruppe bis gestern noch als dynamischer Wachstumsmarkt und alle europäischen Handelshäuser, Finanzdienstleister und Anbieter wollten dort kräftig mitmischen. Über ausländische Direktinvestitionen, Joint Ventures und den Ausbau der Vertriebsstrukturen sowie die wechselseitige Beteiligung durch Anleihen und Aktien ist darüber ein großer Teil der russischen Wirtschaft eng mit der Ökonomie der EU verbunden. Wer Sanktionen beschließt, wird parallel logischerweise direkt seinen Absatzmarkt strangulieren. Was für Rüstungsgüter aus pazifistischer Sicht zu begrüßen ist und auf unzählige anderen Staaten (Saudi Arabien, Katar, Türkei uvm.) besser heute als morgen ausgeweitet werden sollte, wird am Ende des Tages stets mit dem Nachfrageausfall bei den eigenen Unternehmen und Banken konfrontiert. Wen das seit wenigen Tagen überrascht, der hatte schon vorher kaum Ahnung von “Wirtschaft” und sollte nur noch schweigen. Alle anderen konnten lange vor der Verschärfung der Wirtschaftssanktionen die negative Effekte für den Absatz, die Produktion und den Kapitalverkehr bei den europäischen und deutschen Unternehmen wie Banken beobachten, was sich jetzt u.a. in der offiziellen Statistik zu den Auftragseingängen niederschlägt.

Gesamter Bericht

Cheval
wolfgang
wolfgang
Mitglied

Re: Sanktionen gegen Russland zeigen bereits Wirkung!
geschrieben von wolfgang
als Antwort auf Cheval vom 15.08.2014, 16:50:01
stimmt, der mann hat recht. durch die sanktionitis wird etwas zerstört, was eine ganze generation lang nicht mehr zu flicken ist.

im schlimmsten fall endet das sanktionieren und gegensanktionieren im krieg west gegen ost. bei der nato scharren sie schon mit den hufen.

---
w.
Bruny
Bruny
Mitglied

Re: Sanktionen gegen Russland zeigen bereits Wirkung!
geschrieben von Bruny
als Antwort auf Cheval vom 15.08.2014, 16:50:01
Tja, nur leider kann man ja diejenigen welche Sanktionen gegen Putin ( denn nur um ihn ging es ja) durchgesetzt haben, nicht zur Verantwortung ziehen. Und deshalb werden gerade die südlichen Länder, die ja ohnehin am Abgrund stehen, jetzt auch hinunter gestossen. Und dann bitte daran denken, dass Deutschland für einige Bürgschaften haftet. Mir wird kotzübel wenn ich an das mögliche Ausmaß denke.

Anzeige

wolfgang
wolfgang
Mitglied

Re: Sanktionen gegen Russland zeigen bereits Wirkung!
geschrieben von wolfgang
als Antwort auf Bruny vom 15.08.2014, 17:20:52
wenn es doch angeblich gegen putin gehen soll, warum wird dann russland sanktioniert? - den offiziellen lügnern glaubt doch niemand mehr.

---
w.
Bruny
Bruny
Mitglied

Re: Sanktionen gegen Russland zeigen bereits Wirkung!
geschrieben von Bruny
als Antwort auf wolfgang vom 15.08.2014, 17:29:41
Na, wie soll man einen Staatsmann denn anders treffen, als sein Land zu sanktionieren? Aber die allgemeine Hetze geht gegen Putin und nicht gegen Russland. Das Land und deren Menschen sind den Santionierern doch vollkommen egal.
wolfgang
wolfgang
Mitglied

Re: Sanktionen gegen Russland zeigen bereits Wirkung!
geschrieben von wolfgang
als Antwort auf Bruny vom 15.08.2014, 17:34:12
dann sollen sie nicht so verdammt lügen. diese putin-hetze ist teil des kriegsspiels. nichts anderes. ziel war von anfang an russland. die russische führung hat eine verantwortung für ihr land und wehrt sich nach diesen dreisten angriffen. die zeichen stehen auf krieg.
---
w.

Anzeige

Bruny
Bruny
Mitglied

Re: Sanktionen gegen Russland zeigen bereits Wirkung!
geschrieben von Bruny
als Antwort auf wolfgang vom 15.08.2014, 17:43:23
Und was will die USA oder Europa mit einem destabilisierten Russland? Denn ohne Herrn Putin wäre Russland destabilisiert? Das erschließt sich mir jetzt nicht.
wolfgang
wolfgang
Mitglied

Re: Sanktionen gegen Russland zeigen bereits Wirkung!
geschrieben von wolfgang
als Antwort auf Bruny vom 15.08.2014, 17:53:17
das ist doch klar. die nato, sprich die usa, will das mit destabilisierten ländern tun, was sie immer damit getan haben: beherrschen, absatzgebiete erschließen, quisling-regierungen installieren, weiter krieg führen. der militärisch-industrielle komplex -> http://www.bpb.de/apuz/27289/der-neue-militaerisch-industrielle-komplex-in-den-usa lässt grüßen.

---
w.
Cheval
Cheval
Mitglied

Re: Sanktionen gegen Russland zeigen bereits Wirkung!
geschrieben von Cheval
als Antwort auf wolfgang vom 15.08.2014, 18:33:47
Mir erschließt sich das mit den ganzen Sanktionen nicht. Wie wir lesen konnten, hat niemand etwas davon - von den negativen Effekten abgesehen. Das sollten selbst die oft handlungsunfähigen Politiker sehen.

Wäre es nicht sinnvoller !!! zusammen !!! nach einer für alle akzeptablen Lösung zu suchen?
Wir sind noch nicht so weit entfernt, das nicht hinzukriegen.

Sanktionen jedenfalls helfen da nicht.

Und Krieg erst recht nicht!

Cheval
Re: Sanktionen gegen Russland zeigen bereits Wirkung!
geschrieben von klaus
als Antwort auf Cheval vom 15.08.2014, 19:02:29
"Wäre es nicht sinnvoller !!! zusammen !!! nach einer für alle akzeptablen Lösung zu suchen?
Wir sind noch nicht so weit entfernt, das nicht hinzukriegen."


Vielleicht bringt ja das Außenministertreffen in Berlin am kommenden Sonntag etwas.
Die Ressortchefs Pawel Klimkin (Ukraine), Sergej Lawrow (Russland), Laurent Fabius (Frankreich) und Frank-Walter Steinmeier treffen sich hier.

Anzeige