Forum Politik und Gesellschaft Innenpolitik Sanktionen gegen Russland zeigen bereits Wirkung!

Innenpolitik Sanktionen gegen Russland zeigen bereits Wirkung!

hinterwaeldler
hinterwaeldler
Mitglied

Re: Sanktionen gegen Russland zeigen bereits Wirkung!
geschrieben von hinterwaeldler
als Antwort auf wolfgang vom 19.08.2014, 21:00:07
Wusstet ihr noch, das die Ukraine läppische 3,3 Mrd Eus (zusätzlich Verzugszinsen) Schulden für Gaslieferungen aus Russland hat? Oder wurde das in den vergangenen 8 Wochen bezahlt und vor allem von wem? Auch das ist eine Meldung aus Hinterwäldlers Gosse Deutsche Welle am 16.06.2014: Russland liefert kein Gas mehr an Ukraine
olga64
olga64
Mitglied

Re: Sanktionen gegen Russland zeigen bereits Wirkung!
geschrieben von olga64
als Antwort auf wolfgang vom 19.08.2014, 21:00:07
Die Sanktionen gegen Russland werden Wirkung zeigen, in dem deutsche Schnäppchenjäger Obst und Gemüse ab sofort noch billiger kaufen können,da die Mengen, die für Russland bestimmt und angebaut wurden, dorthin nicht mehr geliefert werden.
Aber es werden auch Unmengen von Nahrungsmitteln vernichtet werden, weil sich keine Abnehmer für diese leicht verderbliche Ware finden lassen. Unsere Nachbarn haben ja ähnliche Probleme, wenn sie nach Russland liefert - sie können unsere Überproduktion nicht gebrauchen. Erinnert ein wenig an den Bumerang, der auf einen selbst zurückkommt. Olga
wolfgang
wolfgang
Mitglied

Re: Sanktionen gegen Russland zeigen bereits Wirkung!
geschrieben von wolfgang
FAZ.net
20.08.2014
Nach Sanktionen: Exporte nach Russland brechen ein
Die Ausfuhren nach Russland sind im Juni um 20 Prozent zurückgegangen. Die schärferen Sanktionen seit Ende Juli sind darin noch nicht einmal mit eingepreist. Manche Branchen trifft es besonders hart.
Von Johannes Pennekamp -> http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/nach-sanktionen-exporte-nach-russland-brechen-ein-13107888.html

dumm gelaufen. vorm sanktionieren nachdenken hätte diese unliebsame entwicklung erspart.

---
w.

Anzeige

hinterwaeldler
hinterwaeldler
Mitglied

Re: Sanktionen gegen Russland zeigen bereits Wirkung!
geschrieben von hinterwaeldler
als Antwort auf wolfgang vom 20.08.2014, 19:05:05
Denkste!
Heute morgen meldet die FAZ: Bund genehmigt Verkauf von RWE-DEA nach Russland Das ist doch mal eine gute Nachricht. Handelssanktionen gelten nur für die Kleinen, die Monopole sind davon ausgeschlossen.
wolfgang
wolfgang
Mitglied

Re: Sanktionen gegen Russland zeigen bereits Wirkung!
geschrieben von wolfgang
neues-deutschland.de, 11.08.2014
Wirtschaftskrieger auf Eskalationspfad
Sahra Wagenknecht über die Rolle der Bundesregierung im Ukraine-Konflikt
Von Sahra Wagenknecht -> http://www.neues-deutschland.de/artikel/941963.wirtschaftskrieger-auf-eskalationspfad.html

Die Ukraine-Politik der Großen Koalition ist fatal. Frank-Walter Steinmeier schwankt zwischen seinen öffentlich zur Schau gestellten Rollen als Wirtschaftskrieger auf der einen Seite und dem letzten glücklosen Diplomaten auf der anderen Seite hin und her. Dabei lässt sich der SPD-Außenminister bereitwillig von den USA, von den regierenden Nationalisten und tonangebenden Faschisten in Kiew am Nasenring durch die diplomatische Arena ziehen. Willy Brandt würde sich im Grabe umdrehen. Das Erbe seiner Entspannungspolitik wird von seinen politischen Enkeln mit Füßen getreten. Das ist ein verantwortungsloser Umgang mit dem Frieden in Europa hundert Jahre nach Beginn des Ersten Weltkriegs.

[...]

Wohin hat die unverantwortliche Unterstützung der Regierung in Kiew bisher geführt? In einen Wirtschaftskrieg zu Lasten deutscher Unternehmen und Arbeitnehmer. Und zu einer permanenten Eskalation, die inzwischen die Sicherheit in ganz Europa gefährdet. So wird es inzwischen sogar vom früheren Verteidigungsminister Volker Rühe (CDU) und anderen ehemaligen Sicherheitspolitikern gesehen. Wir müssen alles dafür tun, damit die »Schlafwandler« Merkel und Co. aufwachen und sich endlich für Frieden einsetzen, statt an der Seite der USA die Welt in eine immer gefährlichere Konfrontation hineinzutreiben.

Verlag Neues Deutschland Druckerei und Verlag GmbH, Franz-Mehring-Platz 1, 10243 Berlin

---
w.
hinterwaeldler
hinterwaeldler
Mitglied

Re: Sanktionen gegen Russland zeigen bereits Wirkung!
geschrieben von hinterwaeldler
als Antwort auf wolfgang vom 22.08.2014, 11:20:06
Der Boykott erreicht nun doch den Bodensee. 7.000 Arbeitsplätze sind in Gefahr. Deutschland darf keine Panzermotoren mehr nach Russland schicken. Nun werden sie vermutlich zu Sonderpreisen nach Afrika verkauft, weil dort Motoren für Panzer echt Mangelware sind.

Nur eines werden wir nicht so schnell los: Obst und Gemüse vom Bodensee. Mostereien und Gemüseverarbeitung arbeiten schon jetzt mit Hochdruck. Dabei hat die Saison eben erst begonnen. Vermutlich werden wir noch ein paar Jahre Click-Apfel aus der Tüte trinken (Ossis wissen was das ist) und gefrostetes Gammelgemüse aus dem Kühlregal essen. Letzteres trifft besonders die Bio-Bauern/Gärtner mit Selbstvermarktung.

Quelle: seemoz.de: Der Boykott erreicht den Bodensee und focus.de: Einfuhrverbot - Obsterzeuger spüren Russland-Sanktionen

Danke Angela, Siegmar und Franz-Walter. Gut gemacht.

Anzeige

olga64
olga64
Mitglied

Re: Sanktionen gegen Russland zeigen bereits Wirkung!
geschrieben von olga64
als Antwort auf hinterwaeldler vom 27.08.2014, 13:52:26
Der Herr aus dem hinteren Walde hat wieder mal bei dem BEmühen nach besonders süffisanter Formulierung übersehen, dass die Sanktionen gegen Russland keine deutsche Gangart, sondern eine EU-BEstimmung sind. Er hat wieder mal übersehen, dass es innerhalb der EU sicher Länder gibt, die viel mehr Probleme mit nicht verkäuflichen Agrarprodukten haben werden als die reiche Bodensee-Region (die ja noch zu günstigen Preisen in die Schweiz liefern könnte). Olga
hinterwaeldler
hinterwaeldler
Mitglied

Re: Sanktionen gegen Russland zeigen bereits Wirkung!
geschrieben von hinterwaeldler
als Antwort auf hinterwaeldler vom 27.08.2014, 13:52:26
Selbstverständlich kommen wir ohne dem russischen Gas aus. Fünf Monate wurde errechnet: Krisensimulation: Deutschland käme fünf Monate ohne Gas aus Russland aus Danach geht im Februar unser aller Licht aus. Was dann? Kauft euch Batterien und macht euer Transistorradio wieder fit!!!

Wegen der Heizung habe ich weniger Bedenken. Unser dorfeigenes Bio-Gaswerk hat einen großen Maisvorrat angelegt.

Könnt ihr euch noch daran erinnern, als vor einem Jahr ein paar Verschwörer auch hier im ST die kühne Behauptung aufstellten, das im Herbst 2014 der große Crash kommt? Das fiel mir gerade wieder ein. Und wie wurde das aber auch diskutiert.
olga64
olga64
Mitglied

Re: Sanktionen gegen Russland zeigen bereits Wirkung!
geschrieben von olga64
als Antwort auf hinterwaeldler vom 02.09.2014, 21:10:54
[quote=hinterwaeldler]Selbstverständlich kommen wir ohne dem russischen Gas aus.


Sollte wohl besser heissen: ... ohne das russische Gas, oder? Empfehle dem Herren aus dem hinteren Walde, ebenso viel Sorgfalt auf die eigene Sprache zu verwenden, wie auf die unermüglichen Links. Olga
Bruny
Bruny
Mitglied

Re: Sanktionen gegen Russland zeigen bereits Wirkung!
geschrieben von Bruny
als Antwort auf olga64 vom 03.09.2014, 16:07:34
In den englischen Nachrichten wurde heute gebracht, dass sich Herr Putin und Herr Poroschenko in einem Telefonat angenähert haben und beide eine Lösung bis Ende dieser Woche bekannt geben wollen. Während Mr. Obama auf weitere Sanktionen drängt. Tja, der unbedarfte Westen sollte sich nicht einmischen wenn zwei Staaten aus dem Osten sich streiten . Selbst der englische Nachrichtensprecher war irgendwie amused

Bruny

Anzeige