Forum Politik und Gesellschaft Innenpolitik Sanktionen gegen Russland zeigen bereits Wirkung!

Innenpolitik Sanktionen gegen Russland zeigen bereits Wirkung!

wolfgang
wolfgang
Mitglied

Re: Sanktionen gegen Russland zeigen bereits Wirkung!
geschrieben von wolfgang
als Antwort auf Bruny vom 09.08.2014, 22:19:13
das geschieht bei deflation durch nichtinvestition in die bzw. pleitegehen der anbietenden unternehmen wie gesagt: tödlich in freien marktwirtschaften. - was zu beweisen war.

---
w.
Re: Sanktionen gegen Russland zeigen bereits Wirkung!
geschrieben von claude
als Antwort auf wolfgang vom 09.08.2014, 22:10:41
Jawohl Wolfgange den normalen russichen Bürgern wird wie immer viel besser gehen, als diesen armem Hunden im Westen!
wolfgang
wolfgang
Mitglied

Re: Sanktionen gegen Russland zeigen bereits Wirkung!
geschrieben von wolfgang
entsetzen in den dackelländern... russland sanktioniert zurück.

---
w.

Anzeige

rehse
rehse
Mitglied

Re: Sanktionen gegen Russland zeigen bereits Wirkung!
geschrieben von rehse
als Antwort auf EhemaligesMitglied44 vom 09.08.2014, 18:51:33
Haftbar machen nicht, aber vielleicht mal andere Politiker wählen!
rehse
rehse
Mitglied

Re: Sanktionen gegen Russland zeigen bereits Wirkung!
geschrieben von rehse
als Antwort auf wolfgang vom 09.08.2014, 22:10:41
Zu Deinem letzten Satz: Die Japaner können das leidvoll bestätigen.
Crimmscher
Crimmscher
Mitglied

Re: Sanktionen gegen Russland zeigen bereits Wirkung!
geschrieben von Crimmscher
als Antwort auf wolfgang vom 10.08.2014, 11:06:42
Auch wenn es manche nicht wahrhaben wollen, Sanktionen gegen Russland sind der absolute Irrsinn realitätsferner europäischer Politiker.

Man schreibt und schreit immer nur welchen Schaden sie der russischen Wirtschaft zufügen, vergisst dabei aber zu erwähnen was uns in der EU dieser Wahnsinn kostet.

Die Sanktionen gegen Russland, bzw. die Reaktion Moskaus darauf, werden, so Experten, Europa pro Jahr eine 3stellige Milliardensumme kosten.

Das ergibt sich aus Umsatzverlusten, Exportrückgang, Arbeitsplatzverlusten, geringeren Steuereinnahmen und höheren Leistungen für daraus resultierenden neuen Arbeitslosen.

Wenn Russland zudem noch die Überflugrechte für europäische Fluggesellschaften sperrt, kommt nach Expertenrechnung, nochmals eine 2stellige Milliardensumme dazu.

Was aber noch gar nicht ins Blickfeld gerückt wurde ist die Tatsache, dass die nach Russland exportierenden Länder der EU, wie Polen, Ungarn, Rumänien, Bulgarien und Griechenland bereits Front machen und von der Gemeinschaft fordern, für die Umsatzeinbußen finanziell aufzukommen.

Dass damit der europäische Steuerzahler zu Kasse gebeten wird, dürfte auch für Sanktionsbefürworter nicht ganz unbedeutend sein.

Eines ist sicher, von den an den Fleischtöpfen der EU sitzenden Politikern wird keiner diesen Irrsinn auch mal kritisch betrachten.

Crimmscher

Anzeige

justus39 †
justus39 †
Mitglied

Re: Sanktionen gegen Russland zeigen bereits Wirkung!
geschrieben von justus39 †
als Antwort auf Crimmscher vom 10.08.2014, 12:04:03
Es grenzt schon an Masochismus was wir uns antun und noch antun werden, nur um den Russen ans Bein zu pinkeln.
Ein Einfluss auf den Bürgerkrieg in der Ukraine ist dadurch zwar nicht zu erwarten, aber wir leiden ja gern, wenn wir nur den unbequemen Putin etwas ärgern können.

justus
wolfgang
wolfgang
Mitglied

Re: Sanktionen gegen Russland zeigen bereits Wirkung!
geschrieben von wolfgang
SPON
09.08.2014
Handelskrieg mit EU und USA: Russland will Lebensmittelpreise deckeln
Auf Sanktionen folgt Planwirtschaft: Der Kreml diskutiert mit der russischen Lebensmittelindustrie über einen Preisdeckel. Präsident Putin will verhindern, dass sein Importverbot für Lebensmittel aus dem Westen die eigene Bevölkerung trifft. -> http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/russland-will-lebensmittelpreise-deckeln-a-985298.html

Moskau - Nach dem Einfuhrverbot für westliche Agrarprodukte will Russland drohende Preiserhöhungen begrenzen. Landwirtschaftsminister Nikolai Fjodorow habe mit Branchenvertretern über die Möglichkeit von Absprachen beraten, um die Lebensmittelpreise zu deckeln. Solche Preiskontrollen könnten verhindern, dass die Teuerung durch Spekulationsgeschäfte angeheizt werde, teilte das Ministerium nach dem Treffen am Freitagabend mit.

[...]

ssu/AFP/Reuters

das ist der unterschied der sozialen marktwirtschaft russlands mit entsprechenden befugnissen des staates zu den freien marktwirtschaften der dackelländer.

---
w.
Re: Sanktionen gegen Russland zeigen bereits Wirkung!
geschrieben von claude
als Antwort auf wolfgang vom 10.08.2014, 11:06:42
Furchtbar jetzt droht bestimmt eine Hungersnot!
EhemaligesMitglied44
EhemaligesMitglied44
Mitglied

Re: Sanktionen gegen Russland zeigen bereits Wirkung!
geschrieben von EhemaligesMitglied44
als Antwort auf rehse vom 10.08.2014, 11:23:44
Hallo rehse,
warum nicht haftbar machen?
Sie haben doch einen Eid geschworen "zum Wohle des Volkes".
Meineid ist strafbar, warum nicht für Politiker?
Andere wählen, ja wen denn, sie sind doch alle gleich.
Vielleicht den einen oder anderen aus dem Forum, ja das wars dann.
Gruß
Holger

Anzeige