Forum Politik und Gesellschaft Innenpolitik Tipps zum Ausgang der Bundestagswahlen

Innenpolitik Tipps zum Ausgang der Bundestagswahlen

wandersmann_1
wandersmann_1
Mitglied

Tipps zum Ausgang der Bundestagswahlen
geschrieben von wandersmann_1

Der meinige lautet:

CDU/CSU:                          36%
SPD:                                  21%
Bündnis90/Die Grünen:       5%
LINKE:                                  8%
FDP:                                    10%
AfD:                                      15%
"Sonstige":                             5%

Wahlbeteiligung:                    65%+

Was meinen die anderen ST-Glaskugeln?

Holger
Holger
Mitglied

RE: Tipps zum Ausgang der Bundestagswahlen
geschrieben von Holger
als Antwort auf wandersmann_1 vom 10.09.2017, 00:48:17

Das sind reine Spekulationen und sehr gewagt.
Einen Tipp möchte ich nicht abgeben.
Höchstens, die CDU/CSU wahrscheinlich mit den meisten Stimmen, die AfD kommt rein.
Mir würde schon genügen die Grünen bei 4,5% zu sehen (das schreibe ich ohne zu hassen, schon garnicht mich selbst).

JuergenS
JuergenS
Mitglied

RE: Tipps zum Ausgang der Bundestagswahlen
geschrieben von JuergenS

Dran möchte auch ich mich nicht beteiligen, mich nerven schon die unnötigen Sonntagsfragen, die vom ZDF dauernd aktualisiert aufgedrängt werden.
Es wirkt auf mich wie Wahlbeeinflussung.
Die Wahl ist nicht der Wahlkampf, nicht die Prognosen, sondern die Wahlbeteiligung am Wahltag.

Die zu puschen gilt es, denn jeder Nichtwähler wählt in Wirklichkeit gegen die Demokratie, das ist verheerend. Schlimmer noch als die Wahl, maßvoll, kleinerer Parteien.


Anzeige

hinterwaeldler
hinterwaeldler
Mitglied

RE: Tipps zum Ausgang der Bundestagswahlen
geschrieben von hinterwaeldler
als Antwort auf wandersmann_1 vom 10.09.2017, 00:48:17
Was meinen die anderen ST-Glaskugeln?
Ich dachte ernsthaft, hier würden seriöse Themen gestartet. Na Gutt, ich befrage mal Margarethe Goussanthier und György Gelléremoji_open_mouth
justus39 †
justus39 †
Mitglied

RE: Tipps zum Ausgang der Bundestagswahlen
geschrieben von justus39 †
als Antwort auf JuergenS vom 10.09.2017, 13:23:38
JuergenS
JuergenS
Mitglied

RE: Tipps zum Ausgang der Bundestagswahlen
geschrieben von JuergenS
als Antwort auf justus39 † vom 10.09.2017, 15:25:14

Einstein an einer Tafel, keine Garantie für Sinnvolles.


Anzeige

justus39 †
justus39 †
Mitglied

RE: Tipps zum Ausgang der Bundestagswahlen
geschrieben von justus39 †
als Antwort auf JuergenS vom 10.09.2017, 15:35:48

Du hast ja so Recht, die Glaskugel passt natürlich viel besser hierher.
                                                              justus

JuergenS
JuergenS
Mitglied

RE: Tipps zum Ausgang der Bundestagswahlen
geschrieben von JuergenS
als Antwort auf justus39 † vom 10.09.2017, 16:43:02

nein, nicht mal die.

karl
karl
Administrator

RE: Tipps zum Ausgang der Bundestagswahlen
geschrieben von karl
als Antwort auf JuergenS vom 10.09.2017, 13:23:38

heigl:
 jeder Nichtwähler wählt in Wirklichkeit gegen die Demokratie

Das ist leider so. 
 

Karl
arno
arno
Mitglied

RE: Tipps zum Ausgang der Bundestagswahlen
geschrieben von arno
als Antwort auf karl vom 10.09.2017, 19:39:22

Moin, Karl,

jede  Partei ist vor der Wahl auf Wahlstimmenfang.

Das Mittel dafür ist die Überredung oder besser die Manipulation.

Man kann auch sagen, dass die Demokratie auf Manipulation beruht.

Nichtwähler lassen sich nicht manipulieren, denn letztlich lassen sie
durch ihr Verhalten alles bei alten Machtverhältnissen.

Nichtwähler sind nicht gegen die Demokratie, denn sie wollen diese nicht abschaffen.


Nichtwählern ist eine Demokratie, die auf Manipulation beruht, keinen Gang zur Wahlurne  wert.

Viele Grüße
arno


Anzeige