Forum Politik und Gesellschaft Innenpolitik wenn der Bremser schläft ... fährt der zug gegen die wand

Innenpolitik wenn der Bremser schläft ... fährt der zug gegen die wand

Re: [off topic]
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf dutchweepee vom 04.08.2014, 15:07:03
.
so ein quatsch, dutchweepee.
ich habe ich keine feindbilder,

sonst hätte ich bei sittingbull
nicht auf seine präsentation im st relativiert,

sondern -wie hier üblich- massiv angegriffen.

m./.
.
Re: [off topic]
geschrieben von sirod49
@ margarit,
du sagst, dass du dir ein Verlustgeschäft nicht leisten kannst, das verstehe ich.
Aber du hast doch trotzdem die Grundkosten für dein Haus zu tragen und wenn du aber gar keine Einnahmen wie Mieten für dein Haus hast, ist das doch ein Verlustgeschäft, oder?
Für mich ist doch jede Wohnung, die leer steht, ein Verlustgeschäft für den Vermieter.

Aber, um beim Thema zu bleiben,
es darf nicht sein, dass Neubauten von der Mietpreisbremse ausgenommen werden sollten.
In der Folge würden immer mehr “noch” bezahlbare Wohnungen vom Markt verschwinden und das wäre m. M. n. unsozial. Aber leider passt dies zur jetzigen Politik.
sirod49
Re: [off topic]
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf sirod49 vom 04.08.2014, 15:22:06
.
sirod50,

ich habe dich schon mal gebeten, mir solche fragen, bitte,
nicht öffentlich zu stellen.

m./.
.

Anzeige

Gillian
Gillian
Mitglied

Re: wenn der Bremser schläft ... fährt der zug gegen die wand
geschrieben von Gillian
als Antwort auf sirod49 vom 04.08.2014, 13:07:57
@sirod49, in unserer Stadt verkommen in der heutigen Zeit zwei Häuser, die zu DDR-Zeiten vollkommen in Ordnung und gepflegt waren: Das Kino der Jugend (ein denkmalgeschützter Bau) und ein mehrstöckiges Eckhaus mit einer früher viel besuchten Tanzgaststätte, dem "Polonia". Heute bin ich an beiden Häusern vorbeigefahren (worden ): Der Putz bröckelt, die Türen und Fenster sind unschön verrammelt, und aus den Dachrinnen sprießt es grün. Aber die Stadt "kann nichts machen", denn die Häuser sind schon jahrelang "an Investoren verkauft" .
Gi.
Re: [off topic]
geschrieben von sirod49
als Antwort auf vom 04.08.2014, 15:35:08
.
sirod50,

ich habe dich schon mal gebeten, mir solche fragen, bitte,
nicht öffentlich zu stellen.

m./.
.
geschrieben von margarit


Auch wenn du sirod50 angesprochen hast, meinst du aber sicherlich mich.
Ich verstehe dich jetzt aber wirklich nicht, liebe margarit, was habe ich denn nun falsch gemacht?
Ich bin doch nur auf deine aktuelle Diskussion eingegangen. Das kann doch nicht falsch sein?
Wenn doch, dann verstehe ich die Welt nicht mehr…sirod49
olga64
olga64
Mitglied

Re: [off topic]
geschrieben von olga64
als Antwort auf sirod49 vom 04.08.2014, 15:22:06
Für mich ist doch jede Wohnung, die leer steht, ein Verlustgeschäft für den Vermieter.
geschrieben von sirod49


Es ist gesellschaftlich betrachtet, ein Unding, z.B. in Regionen, wo grosse Wohnungsknappheit herrscht, Wohnungen leer stehen zu lassen. ABer so pauschal sollte man dies nicht ver- oder beurteilen: oft sind ja grössere Sanierungen und Renovierungen fällig und wenn jemand das Geld hierfür nicht hat, soll er die Wohnung lieber leerstehen lassen als sie in schauderhaftem Zustand z.B. an Sinti oder Roma zu vermieten.
Andererseits haben wirkliche Gutverdiener und Vermögende auch gar nichts gegen "Verluste" - diese können steuerlich gut verrechnet werden gegen Vermögen usw. Dies zahlt sich dann schon aus. Olga

Anzeige

Re: [off topic]
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf sirod49 vom 04.08.2014, 15:48:44
.
liebe sirod49, ich habe dir eine pn geschrieben.
hoffentlich ging's nicht an die andere sirod?

lg m./.
.
Crimmscher
Crimmscher
Mitglied

Re: wenn der Bremser schläft ... fährt der zug gegen die wand
geschrieben von Crimmscher
als Antwort auf vom 04.08.2014, 14:39:15
"Von Schlage Sitting Bull," diese Formulierung gegen eine Person deren Lebensweise man nicht kennt, finde ich etwas überzogen, es zeigt keine Charakterqualitäten.

Eher Abneigung gegen Linke oder Kommunisten, denen man eine auf den Deckel geben möchte.

Crimmscher
ehemaligesMitglied46
ehemaligesMitglied46
Mitglied

Re: wenn der Bremser schläft ... fährt der zug gegen die wand
geschrieben von ehemaligesMitglied46
als Antwort auf Crimmscher vom 04.08.2014, 18:24:46
Versteh doch, Crimmscher. Man muß schon auf die Gesinnung seiner Mieter achten, schließlich will man doch keine Polizei im Haus haben und da kann man bei Linken und Kommunisten schon aufpassen. Am besten, man läßt sich das Parteibuch zeigen.
Crimmscher
Crimmscher
Mitglied

Re: wenn der Bremser schläft ... fährt der zug gegen die wand
geschrieben von Crimmscher
als Antwort auf ehemaligesMitglied46 vom 04.08.2014, 18:29:30
Ja so ist es!

Unser Mörder-Trio von nebenan in Zwickau war überall beliebt, zahlte regelmäßig die Miete, macht kleine Geschenke und brachte nur so ganz nebenbei als NSU geschützt einen Ausländer um.

Dafür waren sie aber kein rotes Gesindel.

Crimmscher

Anzeige