Innenpolitik yes , we camp ...

hinterwaeldler
hinterwaeldler
Mitglied

Re: yes , we camp ...
geschrieben von hinterwaeldler
als Antwort auf hinterwaeldler vom 06.07.2017, 18:41:14
N-TV mit LiveTicker und nicht ARD/ZDF
n-tv.de - +++ 19:52 Merkel und Trump sprechen über Krisen +++

Vermutlich werden nachfolgende Spitzenmeldungen in diesem Spitzengespräch eine wesentliche Rolle spielen:

Jetze, 18:47 issis passiert: der größte schwarze Block aller Zeiten ist auf dem Hamburger Fischmarkt aufgeblasen. Das ist das furschterregende schwarze Ungetüm, vor dem alle gezittert haben:

Ich habe extra ein Bild in Briefmarkengröße gewählt

und noch eehne Message
+++ 19:18 Polizei meldet "einzelne Flaschenwürfe" +++
Das ist ja ganz fies, leere Flaschen von Giovanni Trapattoni

Dann kommt das hinzu: die wollten in Hamburg-Altona eine Platzkarte für die Rückfahrt kaufen. Das war aber so nicht geplant.
+++ 17:53 Bundespolizei verweigert zwei Italienern Einreise +++



Noch eene Spitzenmeldung
+++ 19:29 Polizei kontrolliert Handys von Demonstranten +++
Bei mir würden sie auf Granit beißen, fragt mal ST-Klaus. Der kanns euch berichten, weshalb ....
Re: yes , we camp ...
geschrieben von klaus
als Antwort auf hinterwaeldler vom 06.07.2017, 20:51:21
Da Will ich doch auf HD's Bemerkung eingehen, warum die Polizei wegen dem Handy v. Hinterwaeldler auf Granit beißen würden. Er hat es vor längerer Zeit aus Sicherheitsgründen im Bodensee versenkt.
Dazu hat er wohl im Boot eine Kerbe eingeritzt. Es scheint aber nicht mehr auffindbar zu sein.
adam
adam
Mitglied

Re: yes , we camp ...
geschrieben von adam
als Antwort auf klaus vom 06.07.2017, 21:05:08
Dann muß eben mal einer die Nummer wählen, es klingelt und schon hammers.

--

adam

Anzeige

karl
karl
Administrator

Re: yes , we camp ...
geschrieben von karl
als Antwort auf adam vom 06.07.2017, 21:56:07
Ich sehe gerade "Global Citizen" auf ONE 1 HD. Die globale Bildungsinitiative zu unterstützen, ist besser als Randale auf der Straße.

Karl
dutchweepee
dutchweepee
Mitglied

Re: yes , we camp ...
geschrieben von dutchweepee
pschroed
pschroed
Mitglied

Re: yes , we camp ...
geschrieben von pschroed
als Antwort auf dutchweepee vom 07.07.2017, 08:15:49
Es gibt ihn noch der souveräne intelligente Bürger (Plakat),

Die Welcome to Hell Vollpfosten zeigen offensichtlich wie krass es mit der Bildung in der EU und in der ganzen Welt aussieht, Milliarden müßten in Schulen und Weiterentwicklung investiert werden, immer mehr Bürger rutschen weltweit ab. Erdogan, Putin, Trump, Orban, Pis in Polen zeigen das Niveau der Gesellschaft. Intelligent Bomben, sowie die Führer es sehen, wird nicht´s ändern.
Phil.

Anzeige

Elmos
Elmos
Mitglied

Re: yes , we camp ...
geschrieben von Elmos
als Antwort auf olga64 vom 06.07.2017, 15:14:36
Also....
Dutch kann sich zwar schon selber verteidigen und hat dies ja nun auch schon getan. Aber Olga, ich hab den Eindruck, als wärest du nun echt schon ein wenig lange aus dem Arbeitsleben ausgeschieden um dich noch zu erinnern wie das so ist.
Und eigentlich würde ich dir empfehlen die Admins zu bitten, deinen Beitrag zu löschen, der bleibt sonst da stehen wo er steht und ist einfach nur peinlich. Oberpeinlich.

Liebe Grüße
Andrea
sittingbull
sittingbull
Mitglied

Re: yes , we camp ...
geschrieben von sittingbull
als Antwort auf karl vom 06.07.2017, 22:29:37
Ich sehe gerade "Global Citizen" auf ONE 1 HD. Die globale Bildungsinitiative zu unterstützen, ist besser als Randale auf der Straße.
geschrieben von karl


genau .

die Pausenclowns des bürgerlichen Unterhaltungs-Regiments machen ein bisschen "Ramba-Zamba" ... die Ulk-Nudel Barbara Schöneberger moderiert und
Bürgermeister Olaf Scholz begrüsst seinen "alten Freund" Justin Trudeau auf der Bühne des ehemaligen Hamburger Volksparkstadions .

während die Hamburger Polizei derweil jeden materiellen Widerstand im Keim erstickt ... wackeln die enthusiasmierten Popfans Herbert Grönemeyer mit
zuvor verteilten , bunten Lichtern entgegen und machen sich zu Affen einer Strategie , die darauf angelegt ist , Protest im Nirwana verschwinden zu lassen .

noch toller wäre es allerdings gewesen : die G20 Repräsentanten , die Wasserträger des Kapitals , hätten sich auf der Bühne eingefunden und
"We are the World" gesungen .

Barbara Schöneberger und das Publikum hätten sicher geweint vor Rührung .

sitting bull
sittingbull
sittingbull
Mitglied

Re: yes , we camp ...
geschrieben von sittingbull
als Antwort auf olga64 vom 06.07.2017, 15:14:36
Dutch, wie Sie uns ja immr wieder wissen lassen, arbeiten Sie für einen Sicherheitsdienst (nach meiner Erinnerung für die Firma ...)


und du drohst an anderer stelle einen "Fickfilm" an , ob deiner
Persöhnlichkeitsrechte und drohst mit Anwälten .

in deiner perfiden Einlassung , nennst du zig mal den vermeintlichen Arbeitgeber von Dutch und spekulierst auf Konsequenzen .

deine ganze Verlogenheit , konntest du nicht besser zu Markte tragen .

angewidert

sitting bull
olga64
olga64
Mitglied

Re: yes , we camp ...
geschrieben von olga64
als Antwort auf sittingbull vom 07.07.2017, 12:54:59
xxxx und du drohst an anderer stelle einen "Fickfilm" an , ob deiner
Persöhnlichkeitsrechte und drohst mit Anwälten .

in deiner perfiden Einlassung , nennst du zig mal den vermeintlichen Arbeitgeber von Dutch und spekulierst auf Konsequenzen .

deine ganze Verlogenheit , konntest du nicht besser zu Markte tragen .

angewidert

sitting bull
[/quote]

ES stimmt ja, dass ich, wie Dutch dies vermutet, Ihnen nie Ihre Arzttätigkeit vorwürfen würde und könnte, ganz einfach deshalb ,weil ich nicht denke,dass Deutschland so primitiv sich ausdrückende Ärzte hat, wie Sie es mal wieder hier unter Beweis stellen (besonders amüsieren mich die "Persöhnlichkeitsrechte", die mich sehr an den Mops der Staatsgewalten erinnern.)
Anscheinend lief Ihre Aktion in Sachen Revoluzzer beim G 20 nicht ganz so optimal und Sie konnten den "Monster-Mops" nicht besiegen und prügeln jetzt mal wieder verbal auf andere ein?
Ich amüsiere mich sehr, danke dafür. Olga

Anzeige