Forum Politik und Gesellschaft Internationale Politik Bald der Bürgerkrieg 2.0 in der Ukraine

Internationale Politik Bald der Bürgerkrieg 2.0 in der Ukraine

Dannyq
Dannyq
Mitglied

Bald der Bürgerkrieg 2.0 in der Ukraine
geschrieben von Dannyq
Die Lage in der Ukraine wird immer schlimmer. In der Westukraine sind die Nationalisten mit Poroschenko äußerst unzufrieden. Sie sagen, der Präsident und seine Umgebung haben das Volk verraten. Der Rechte Sektor droht der Regierung mit der Revolution:

Anonymous – Ukraine's neo Nazi Yarosh threatens Europe
http://youtu.be/jpFCdBKDUMM
pschroed
pschroed
Mitglied

Re: Bald der Bürgerkrieg 2.0 in der Ukraine
geschrieben von pschroed
Die NATO rüstet auf.
Die Rüstungsindustrie freut sich.

ZITAT: Tageblatt.lu

Militärausgaben: Nato - 928 Milliarden Dollar, Russland - 85 Milliarden Dollar

Sogar die Zeiten der sinkenden Verteidigungsausgaben sollen vorbei sein. Kaum wahrgenommen werden bislang Kritiker, die darauf verweisen, dass die Nato-Staaten nach Vergleichszahlen des Friedensforschungsinstituts Sipri im Jahr 2013 rund 928 Milliarden Dollar für Verteidigung ausgaben, Russland aber nur rund 85 Milliarden Dollar.
sittingbull
sittingbull
Mitglied

Re: Bald der Bürgerkrieg 2.0 in der Ukraine
geschrieben von sittingbull
als Antwort auf pschroed vom 02.01.2015, 13:07:44
... dass die Nato-Staaten nach Vergleichszahlen des Friedensforschungsinstituts Sipri im Jahr 2013 rund 928 Milliarden Dollar für Verteidigung ausgaben, Russland aber nur rund 85 Milliarden Dollar.


und ... was sagt uns das ?

sitting bull

Anzeige

pschroed
pschroed
Mitglied

Re: Bald der Bürgerkrieg 2.0 in der Ukraine
geschrieben von pschroed
als Antwort auf sittingbull vom 02.01.2015, 13:18:23
Solche Summen konnte ich mir niemals vorstellen.
Es wird eine gewaltige Militärmaschinerie finanziert welche hoffentlich in
ihren Schuppen verstauben wird.

Phil.
ingo
ingo
Mitglied

Re: Bald der Bürgerkrieg 2.0 in der Ukraine
geschrieben von ingo
als Antwort auf Dannyq vom 19.12.2014, 11:21:19
Muss ich dieser Informationsquelle vertrauen, Danny?
karl
karl
Administrator

Re: Bald der Bürgerkrieg 2.0 in der Ukraine
geschrieben von karl
als Antwort auf ingo vom 02.01.2015, 14:12:13
Hallo Ingo,

mach Dich auf die Suche nach alternativen Zahlen. Ich habe noch keine gefunden. Das luxemburgische Tagblatt verdient zumindest den gleichen Vorschuss an Vertrauen oder Mistrauen wie deutsche Medien.

Karl

P.S.: Sorry, mein Fehler. Ich sehe gerade, Du hast nicht pschroeds Daten hinterfragt, sondern die von Danny. Darauf sollte er selber antworten, ich kann es nicht.

Anzeige

olga64
olga64
Mitglied

Re: Bald der Bürgerkrieg 2.0 in der Ukraine
geschrieben von olga64
als Antwort auf Dannyq vom 19.12.2014, 11:21:19
Bei Spiegel-TV sah ich gestern einen Beitrag über ostukrainische Kinder, die dem Krieg in ihrer Heimat einige Wochen entgehen konnten, weil sie durch ein Hilfsprogramm in Deutschland bei uns Urlaub machen durften. Sie sahen teilweise zum ersten Mal fliessendes Wasser und erlebten warme Wohnungen - sie wurden mit kindertypischen Dingen beschenkt und konnten sich satt essen. Dann ging es zurück - man sah z.B. einen kleinen Jungen, der allein auf seine Mutter warten musste, weil diese kein Geld für das Taxi hatte, um ihn abzuholen. Ein anderer Junge kehrte voller Angst zu seiner Mutter zurück, die Krebs im Endstadium hat (ohne adäquate medizinische Versorgung in der Ostukraine) - er befürchtete, seine Mutter nicht mehr lebend anzutreffen.
Ein weiterer Junge musste in ein ukrainisches Kinderheim, weil der Vater zwischenzeitlich im Knast sitzt und die Mutter nicht auffindbar war. Das alles erschütterte mich sehr - wieder eine Generation, die mit Gewalt und Krieg aufwächst und es vermutlich später nicht anders machen wird als so, wie sie es in diesen wichtigen Jahren erlernten. Olga
karl
karl
Administrator

Re: Bald der Bürgerkrieg 2.0 in der Ukraine
geschrieben von karl
als Antwort auf olga64 vom 05.01.2015, 16:18:49
Mir wird übel, wenn ich so etwas lese:
Schitomir/Berlin/ParisUngeachtet internationaler Friedensbemühungen im Ukraine-Konflikt hat Präsident Petro Poroschenko dem Militär weiteres schweres Kriegsgerät für den Kampf gegen Separatisten übergeben. „Ich bin überzeugt, dass 2015 das Jahr unseres Sieges wird. Dazu brauchen wir eine starke, patriotische und gut ausgerüstete Armee“, sagte der prowestliche Staatschef am Montag bei einer Zeremonie nahe Schitomir im Norden der Ex-Sowjetrepublik. Er übergab unter anderem Kampfjets vom Typ MiG-29 und Su-27 sowie Haubitzen und Schützenpanzer.
geschrieben von aus Handelsblatt

Ein militärischer Sieg? Gegen Russland? Ich finde es schlimm, dass der Westen diesen Krieg mit seinen Waffen zum Lodern bringen will.

Es sträuben sich mir die Haare.

Karl
olga64
olga64
Mitglied

Re: Bald der Bürgerkrieg 2.0 in der Ukraine
geschrieben von olga64
als Antwort auf karl vom 05.01.2015, 16:25:09
Ob das die baltischen Staaten und Polen auch so sehen - die liegen zwar geografisch mehr im Osten, gehören aber zum westlichen Einzugsgebiet - auch Finnland, Schweden usw. dürften dies anders sehen, oder? Da werden ja Natobeitritte überlegt, was vor einigen Jahren noch sehr unwahrscheinlich war. Olga

Anzeige