Internationale Politik Brexit yes, no, euch wurscht?

Nick42
Nick42
Mitglied

RE: Brexit yes, no, euch wurscht?
geschrieben von Nick42
als Antwort auf karl vom 01.04.2019, 23:23:14
Die Briten lehnen wieder alles ab. 

Das ist eine Tragikkomödie. 

Karl
geschrieben von karl
Das ganze unwürdige Theater hat auch etwas gutes: So sehen alle Beteiligten, dass man mit den Briten keine europäische Einigung machen kann.

Und das war schon immer so. Es gab dort noch nie eine Mehrheit, nationale Zuständigkeit auf ein übernationales Gremium zu übertragen. Nicht beim Volk, nicht in der Regierung und nicht im Unterhaus.

Aber dieser politische Wille müsste am Anfang stehen. Sonst wird das nichts mit einer europäischen Einheit.
henryk
henryk
Mitglied

RE: Brexit yes, no, euch wurscht?
geschrieben von henryk
als Antwort auf Nick42 vom 02.04.2019, 00:15:17
Das ist eine Tragikkomödie. 


Lieber Karl...hallo nick 42...das ist mehr als nur eine Tragikkomoedie!



Das ist....eine klaegliche  VORSTELLUNG!
JuergenS
JuergenS
Mitglied

RE: Brexit yes, no, euch wurscht?
geschrieben von JuergenS
als Antwort auf henryk vom 02.04.2019, 07:20:14

Ich hab auch gestern wieder länger die Diskussionen im Unterhaus(welch ein Name!) verfolgt.

Mir fällt auf, dass die meisten Sprecher wichtige Botschaften von sich geben, nämlich, dass sie alle in einer eigenen Denkblase eingeschlossen sind, die keine Schnittmenge mit anderen Abgeordneten hat. Man könnte meinen, es sind alles Autisten, die nur in sich selbst leben.


Anzeige

karl
karl
Administrator

RE: Brexit yes, no, euch wurscht?
geschrieben von karl
als Antwort auf henryk vom 02.04.2019, 07:20:14

@henryk,

ja, das ist kläglich. Unmittelbar nach der Bekanntgabe der Voten formulierte übrigens ein führendes Mitglied der schottischen Abgeordneten seinen Protest und den Wunsch der Schotten nach Unabhängigkeit. Sie wollen weiterhin Mitglied in der EU sein. 

Ich kann und will mir jedoch auch keine Zollschranken zwischen Schottland und England vorstellen. Deutlich wird jedoch, dass sich Großbritannien durch den Brexit selber klein macht. 

Karl

RE: Brexit yes, no, euch wurscht?
geschrieben von WoSchi
als Antwort auf karl vom 02.04.2019, 09:34:02
passt schon irgendwie

JuergenS
JuergenS
Mitglied

RE: Brexit yes, no, euch wurscht?
geschrieben von JuergenS
als Antwort auf WoSchi vom 02.04.2019, 10:01:09

ich glaub mich tritt ein Pferd!Überrascht

bei amazon nicht gefunden, was steht denn da drin woschi??


Anzeige

Via
Via
Mitglied

RE: Brexit yes, no, euch wurscht?
geschrieben von Via
als Antwort auf WoSchi vom 02.04.2019, 10:01:09

Ein kluger Mensch meinte hierzu, den Briten fehle ein Narrativ, um erhobenen Hauptes den Brexit durchzustehen.

Stonehenge?
Robin Hood?
67 Jahre Queen E. auf dem Thron?

Vorschläge erwünscht!

JuergenS
JuergenS
Mitglied

RE: Brexit yes, no, euch wurscht?
geschrieben von JuergenS
als Antwort auf Via vom 02.04.2019, 10:19:27

Sir Walter Scott plus Theodor FontaneLächeln, also zwei.

schorsch
schorsch
Mitglied

RE: Brexit yes, no, euch wurscht?
geschrieben von schorsch

Wartets doch ab; sobald der Trump seine eigene Mauer zu Mexico fertig hat, wird er seine dann arbeitslosen Baumeister nach England senden. Die bauen dann gleich eine Chinesische Mauer um ganz Great Britain!

JuergenS
JuergenS
Mitglied

RE: Brexit yes, no, euch wurscht?
geschrieben von JuergenS
12 Abstimmungen im Unterhaus wurden negativ gemehrheitet, Spitze.Ok

Das Dutzend ist voll.

Ist das nicht toll?
Die Hosen noch nicht,
das wird ein Gericht.

Anzeige