Internationale Politik Brexit yes, no, euch wurscht?

werderanerin
werderanerin
Mitglied

RE: Brexit yes, no, euch wurscht?
geschrieben von werderanerin
als Antwort auf olga64 vom 25.07.2019, 16:04:29

Ja, abgesehen davon, dass er wohl schon zweimal verheiratet war....(kann Jedem passieren...Zwinkern) hatte ich neulich ein Portrait über "Boris" gelesen und musste ebenfalls richtig schmunzeln über sein damaliges "Ziel", "König der Welt" zu werden..., immerhin muss man darauf erstmal kommen...!
In einem kurzen filmischen Beitrag war er auch zu sehen, wo er in einer Kindermannschaft mitspielte und völlig vergaß, wo er war...er säbelte alles nieder...ich hatte den Eindruck, das war sein wahres ICH !!!

Ich frage mich nur manchmal ernsthaft, ist für einen Premierminister wirklich kein Kamm zu bekommen...naja, das nur mal spaßig aber selbstredend.

Dieser Bericht verwies noch auf einen Polizeieinsatz bei "Boris"...,  weil die Streitereien wohl dermaßen laut und heftig zwischen ihm und seiner Partnerin waren, dass nichts anderes möglich war. 

Das möge man sich mal auf der Zunge zergehen lassen...

Kristine
 

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Brexit yes, no, euch wurscht?
geschrieben von luchs35
als Antwort auf werderanerin vom 25.07.2019, 16:37:01

 Langsam übernehmen  Clowns unsere Geschicke, sei es Trump, Johnson oder Silenski. Wenigstens ist Letzterer noch echt und hat sein Geld damit verdient. Wenn das so weiter geht, haben wir wenigstens täglich was zu lachen. Oder auch nicht!
Luchs35

ingo
ingo
Mitglied

RE: Brexit yes, no, euch wurscht?
geschrieben von ingo
als Antwort auf werderanerin vom 25.07.2019, 16:37:01

Boris will GB zum "großartigsten Land der Erde"  machen. Spätestens seit ich diesen Satz gelesen habe, glaube ich, dass er genauso bekloppt ist, wie Trump, zu dessen beliebtesten Wörtern bekanntlich das Wort "großartig" gehört. Die Zahl der Menschen, die Trump als "großartig" bezeichnet und die er später in den Dreck geschmissen hat, ist groß. Schau'n wir mal, was aus Johnsons dümmlicher Prognose wird. Ich glaube ja, dass er Trump für einen Freund hält und ihm nacheifern möchte. Träumer!


Anzeige

novella
novella
Mitglied

RE: Brexit yes, no, euch wurscht?
geschrieben von novella
als Antwort auf luchs35 vom 25.07.2019, 17:34:26

... oder Orban oder Salvini oder der Regierungschef (oder Staatschef) aus Tschechien, dessen Name mir absolut nicht einfällt ... die Welt ist voller männlicher Polittrampel ... schrecklich

RE: Brexit yes, no, euch wurscht?
geschrieben von WoSchi
als Antwort auf ingo vom 25.07.2019, 17:47:13

würde es Dir denn gefallen, wenn Dein neuer Präsident oder Bundeskanzler sich hinstellt und verkündet, dass er euer Land zu einem mittelmässigem Land in der Welt machen will und leider nicht alles für die Bürger tun will?

Leader müssen schon auch ein bisschen grössenwahnsinnig sein, das ist sicher besser, als da einen Zauderer sitzen zu haben, der weder leuchtet noch Visionen hat. Was draus wird,ist was ganz anderes.
JFK versprach, den ersten Amerikaner auf dem Mond zu bringen... WAS für eine Vison und was für ein ChHarisma hatte dieser Mann - und doch war er lange nicht der beste Präsident aller Zeiten -  man wurd auch BJ an seinen Taten messen und nicht an seinen lockeren Worten

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Brexit yes, no, euch wurscht?
geschrieben von luchs35
als Antwort auf WoSchi vom 25.07.2019, 18:12:41
Nun ja, wir Deutschen haben da ja eine besondere Erfahrung mit größenwahnsinnigen Typen mit Ideen, wie das eigene Land in der Welt gesehen werden soll. Das waren auch Visionen, dass  Deutschland ein 1000jähriges Reich werden sollte. Der Jubel war groß, das Elend dann noch größer! 
Diese Typen sind unberechenbar, und wenn der Jubel nachlässt, werden sie noch unberechenbarer  und vor allem gefährlich. Zurück bleiben dann Menschen, die aus seltsamen Träumen erwachen. Vielleicht lachen die Briten heute mit diesem Clown und weinen, wenn der Spuk des EU-Austritts vorbei ist und sich die gar nicht lustige Realität einstellt. Wünschen will ich es ihnen echt nicht, aber auch nicht uns Rest-Europäer.  
Luchs35

Anzeige

werderanerin
werderanerin
Mitglied

RE: Brexit yes, no, euch wurscht?
geschrieben von werderanerin
als Antwort auf ingo vom 25.07.2019, 17:47:13
Manchmal könnte man wirklich nur noch schmunzeln aber irgendwie ist diese Entwicklung einfach zu ernst. Es ist scheinbar "einfach" in einer Zeit des Populismus, Menschen mit ganz einfachen, leicht zu verstehenden Sätzen zu erreichen, sie gar mächtig anzustacheln und aufzuheizen.

Wer da nicht in der Lage ist, zu unterscheiden und einzuordnen, ist ganz schnell im Netz dieser Politiker.

Man müßte sich auseinandersetzen und auch mal hinterfragen, was diese Art von "Trumps / Boris" eigentlich wirklich sagen...aber das würde ja bedeuten, sich eigene Gedanken zu machen und genau das wollen doch Viele garnicht mehr....da scheint eine Berieselung sehr willkommen und so einfach.

Kristine
ingo
ingo
Mitglied

RE: Brexit yes, no, euch wurscht?
geschrieben von ingo
als Antwort auf werderanerin vom 26.07.2019, 09:57:05

Einen kleinen Einblick in Boris wahres Leben und Denken hat man ja vor ca. 2 Wochen bekommen, als er sich laut mit seiner Freundin gestritten und sie ihn rausgeworfen hat.
Bei Trump ist das einfacher. Der haut ständig raus, was er wirklich denkt. Das erschüttert seine Wähler aber nicht, sondern begeistert und bestärkt sie. Deswegen frage ich mich ja inzwischen: Wes Geistes Kinder sind soviele Amerikaner inzwischen geworden? Davor kann ich keine Achtung mehr haben. Leider fallen seine Gegenwähler bei mir da in den Topf mit rein, weil ich keine Chance mehr habe, zu differenzieren. Die paar Trump - Gegner, die ich im Presseclub erlebe, reichen nicht, um weiterhin an die Amerikaner zu glauben. Trump unternimmt so ziemlich alles, um große Teile seiner Bevölkerung im Ausland zu Feindbildern zu machen. Das Elend ist natürlich auch, dass die Demokraten keinen guten Kandidaten auf die Beine kriegen. Ein Elend!

schorsch
schorsch
Mitglied

RE: Brexit yes, no, euch wurscht?
geschrieben von schorsch
als Antwort auf luchs35 vom 25.07.2019, 17:34:26

Ja, langsam verkommt unsere Welt zu einem Zirkus, in dem mangels Geld nur noch die Clowns auftreten.....

RE: Brexit yes, no, euch wurscht?
geschrieben von WoSchi
als Antwort auf schorsch vom 26.07.2019, 11:23:22
Ja, langsam verkommt unsere Welt zu einem Zirkus, in dem mangels Geld nur noch die Clowns auftreten.....
mangels GELD????
 

Anzeige