Internationale Politik Brexit yes, no, euch wurscht?

RE: Brexit yes, no, euch wurscht?
geschrieben von dicker68
funpot0000430210.jpg
olga64
olga64
Mitglied

RE: Brexit yes, no, euch wurscht?
geschrieben von olga64

Jetzt scheint Bojo doch bereit zu sein, für eine Verlängerung des Brexit in der EU anzusuchen.
Vor nicht allzu langer Zeit erklärte er noch, lieber würde er vorher ins Grab steigen als diese Verlängerung zu beantragen.
Was sind das nur für dumme, alte, weisse Männer in diesen wichtigen Positionen? Olga

RE: Brexit yes, no, euch wurscht?
geschrieben von dicker68

Ein gewisser Banksy hat ein Bild gemalt - das den Zustand hervorragend beschreibt , Affentheater

index.jpg
Hier ein Ausschnitt vom Bild.


Anzeige

JuergenS
JuergenS
Mitglied

RE: Brexit yes, no, euch wurscht?
geschrieben von JuergenS
als Antwort auf dicker68 vom 04.10.2019, 20:58:02

dennoch, ich stelle mir gerade vor, wie wir reagieren würden, wenn ähnliches über unser Parlament bebildert würde.

hm

😁😡?

RE: Brexit yes, no, euch wurscht?
geschrieben von dicker68
als Antwort auf JuergenS vom 05.10.2019, 10:45:11

In dem Falle hätten wir an der Wahlurne einen schweren Fehler gemacht.....

dutchweepee
dutchweepee
Mitglied

RE: Brexit yes, no, euch wurscht?
geschrieben von dutchweepee
als Antwort auf dicker68 vom 04.10.2019, 20:58:02

Das ist kein "gewisser" Banksy, sondern der wahrscheinlich populärste und stärkste Kunstverstand unserer Zeit. Seine Darstellung des Parlaments ist unglaublich treffend und der Bundestag wohl zu farblos, um ihn zu porträtieren.
.

Banksy [ˈbæŋkzi] (* vermutlich 1974 in BristolEngland) ist das Pseudonym eines britischen Streetart-Künstlers. Seine Schablonengraffiti wurden anfangs in Bristol und London bekannt. Durch seine internationalen Aktivitäten erlangte er weltweite Bekanntheit. Banksy bemüht sich, seinen bürgerlichen Namen sowie seine wahre Identität geheim zu halten.

Banksy Devolved Parliament | Bildquelle: AFP
Foto: Tagesschau
.
Für mehr als elf Millionen Euro ist sein Gemälde "Devolved Parliament" versteigert worden. Den Künstler Banksy ärgert das. Sein Argument: Kunstwerke sollten gemeinschaftliches Eigentum der Menschheit sein.

Quelle: Kunstwerke sollten Allgemeingut sein

Anzeige

RE: Brexit yes, no, euch wurscht?
geschrieben von dicker68
als Antwort auf dutchweepee vom 05.10.2019, 11:23:26
Das ist kein "gewisser" Banksy, sondern der wahrscheinlich populärste und stärkste Kunstverstand unserer Zeit.
 
Mit "Hyper"-Begriffen bin ich zurückhaltend. Heute total in und morgen out, und keiner weiß warum. In seinen Bildern sieht man wenigstens was reales, bei anderen wird "interpretiert" und der "Künstler" steht da und wundert sich - er hatte eine schlichte Bratwurst beim Malen im Sinn und andere entdecken "die Stilvolle Avantgarde der Neuzeit" (was immer das dann auch ist).
schorsch
schorsch
Mitglied

RE: Brexit yes, no, euch wurscht?
geschrieben von schorsch
als Antwort auf dutchweepee vom 05.10.2019, 11:23:26

Der muss wohl den 6. Sinn gehabt haben!

ingo
ingo
Mitglied

RE: Brexit yes, no, euch wurscht?
geschrieben von ingo
als Antwort auf dicker68 vom 04.10.2019, 20:58:02

Das Bild ist allerdings schon rund 10 Jahre alt.

RE: Brexit yes, no, euch wurscht?
geschrieben von dicker68
als Antwort auf ingo vom 05.10.2019, 17:01:16

Nagut, 10 jahre, aber so aktuell wie es nur geht.


Anzeige