Forum Politik und Gesellschaft Internationale Politik Bush und Co als Nächste nach Den Haag!

Internationale Politik Bush und Co als Nächste nach Den Haag!

dutchweepee
dutchweepee
Mitglied

Bush und Co als Nächste nach Den Haag!
geschrieben von dutchweepee
KENIAS PRÄSIDENT KENYATTA VOR DEM INTERNATIONALEN STRAFGERICHTSHOF - UND WANN KOMMT BUSH?

Liebe Freunde, heute steht Kenias Staatspräsident Kenyatta vor dem Strafgerichtshof in Den Haag. Wegen des Todes von über 1.000 Menschen bei ethnischen Unruhen nach der Präsidentschaftswahl 2007. Gut so! Doch wann müssen sich Bush, Cheney, Rumsfeld, Blair für über 500.000 ermordete Iraker verantworten? Für ihren völkerrechtswidrigen Angriffskrieg? Zweimal habe ich als früherer Richter den damaligen Chefankläger Ocampo angeschrieben und gefragt, warum er nur die Kleinen, aber nie die Großen anklagt. Nie kam eine Antwort. Weil es keine gibt. Und weil er keinen 'Arsch in der Hose' hat.

Kann man sich dem Völkerrecht einfach entziehen, indem man es wie die USA nicht anerkennt? Solange es zweierlei Recht auf der Welt gibt und man die Großen immer laufen lässt, wird es nie Frieden geben. Weil die Mächtigen wissen, dass sie straffrei morden, rauben und unterdrücken dürfen. Naiv? Ich habe einen mächtigen Verbündeten. US-Legende Abraham Lincoln. Er hatte dasselbe Motto wie ich:

"Die Wahrscheinlichkeit, dass wir einen Kampf verlieren werden, darf uns nicht davon abhalten, eine Sache zu unterstützen, die wir für gerecht halten."

Deshalb Bush und Co als Nächste nach Den Haag!

Euer Jürgen Todenhöfer
sittingbull
sittingbull
Mitglied

Re: Bush und Co als Nächste nach Den Haag!
geschrieben von sittingbull
als Antwort auf dutchweepee vom 09.10.2014, 02:08:32
yipp ... dutch ...

wäre doch langsam an der zeit , dass sich die US-Kriegsverbrecher
vor internationalen gerichtshöfen verantworten müssen .

zu verhandeln gäbe es neben dem Irak sicher noch genug ...

Iran , Vietnam , Indonesien , Chile , Jugoslawien , El Salvador ,
Kuba ... etc.pp.

es würde sich ein fass ohne boden auftun .

... and justice for all !

sitting bull
Re: Bush und Co als Nächste nach Den Haag!
geschrieben von claude
als Antwort auf sittingbull vom 09.10.2014, 10:53:20
[WM: Bitte sachlich bleiben. Persönliche Beleidigung gelöscht]

Anzeige

karl
karl
Administrator

Re: Bush und Co als Nächste nach Den Haag!
geschrieben von karl
als Antwort auf dutchweepee vom 09.10.2014, 02:08:32
Meine Rede seit langem. Karl


Die Argumente der deutschen Regierung gegen den Krieg standen auch hier im Seniorentreff. Es bedurfte schon der Mischung aus religiöser Verblendung, niedrigem IQ und krimineller Energie eines Georges W. Bush, um diesen Überfall auf den Irak zu starten.

Schröder und Fischer müssen wir heute sehr, sehr dankbar sein, dass keine deutschen Soldaten geholfen haben, den Irak zu überfallen.

Karl

P.S.: warum stehen eigentlich nur Machthaber kleiner Staaten in den Haag vor Gericht? Bush und Blair gehören auch dort hin! Quelle
geschrieben von geschrieben von karl am 24.11.2010 09:36
dutchweepee
dutchweepee
Mitglied

Re: Bush und Co als Nächste nach Den Haag!
geschrieben von dutchweepee
als Antwort auf karl vom 09.10.2014, 11:47:35
Seinerzeit habe ich noch in Den Haag gewohnt und gearbeitet und habe die Wut der Hollies auf die USA gespürt.

"Auf den 29 Seiten des "American Servicemembers' Protection Act" wird der amerikanischen Regierung deshalb fast jede Art der Zusammenarbeit mit dem Internationalen Strafgericht untersagt: Keine Auslieferung Angeklagter nach Den Haag, keine Hilfe bei Ermittlungen, weder finanzielle noch militärische Unterstützung für Länder, die das Gericht anerkennen."
pschroed
pschroed
Mitglied

Re: Bush und Co als Nächste nach Den Haag!
geschrieben von pschroed
als Antwort auf dutchweepee vom 09.10.2014, 12:06:23
Jede Regierung welche Waffen hin und her verkauft inklusive, ich fürchte dann wäre die Welt steuerlos

Phil.

Anzeige

dutchweepee
dutchweepee
Mitglied

Re: Bush und Co als Nächste nach Den Haag!
geschrieben von dutchweepee
als Antwort auf pschroed vom 09.10.2014, 12:10:37
Es gibt genug kluge Köpfe auf der Welt, die vor Kriegsverbrechen zurückschrecken - deshalb sollte man die amtierenden und pensionierten Verbrecher schonungslos einbuchten.
Edita
Edita
Mitglied

Re: Bush und Co als Nächste nach Den Haag!
geschrieben von Edita
als Antwort auf pschroed vom 09.10.2014, 12:10:37
ich fürchte dann wäre die Welt steuerlos
Phil.


Aber nicht kopflos !

Edita
pschroed
pschroed
Mitglied

Re: Bush und Co als Nächste nach Den Haag!
geschrieben von pschroed
als Antwort auf dutchweepee vom 09.10.2014, 12:13:47

Es gibt genug kluge Köpfe auf der Welt, die vor Kriegsverbrechen zurückschrecken - deshalb sollte man die amtierenden und pensionierten Verbrecher schonungslos einbuchten.


Dutchweepee

Natürlich hätten dann die Diktatorischen Völker freien Zugang zu den waffenlosen Länder, aber leben wir tatsächlich in so einer Zeit wo die Verteidigung keine Rolle mehr spielt ?

Jeder Despot könnte sich die waffenlose BRD unter den Nagel reißen
Nein ich verstehe was du meinst, aber die Zeit ist nicht reif, ich glaube diese ST. Generation wird dein Wunsch nicht mehr erleben.
Phil.
dutchweepee
dutchweepee
Mitglied

Re: Bush und Co als Nächste nach Den Haag!
geschrieben von dutchweepee
als Antwort auf pschroed vom 09.10.2014, 12:26:42
Kein "Despot" kann sich eine waffenlose BRD unter den Nagel reißen. Was meinst Du - sollten 10.000 iranische Elite-Soldaten die BRD besetzen? Ja aber hallo ...selbst adam würde neben mir auf der Barrikade stehen, um unser Land zu verteidigen. Dazu brauchen wir keine Bundeswehr und schon garkeine Kriegsverbrecher wie Kissinger oder Bush.

Anzeige