Forum Politik und Gesellschaft Internationale Politik Die Anziehungskraft der EU schmilzt ab

Internationale Politik Die Anziehungskraft der EU schmilzt ab

pschroed
pschroed
Mitglied

Re: Die Anziehungskraft der EU schmilzt ab
geschrieben von pschroed
als Antwort auf ehemaligesMitglied66 vom 16.06.2016, 11:14:08


Kann ich nicht, ich halte die EU, so wie sie derzeit ist für eine Fehlkonstruktion.
Man kann unterschiedliche Wirtschaftskraft und unterschiedliche Finanzsystem der Länder nicht unter eine gemeinsame Währung zwingen.
Das Beispiel des Untergangs der DDR Wirtschaft sollte genügen, das für ewig am Tropf hängende Griechenland, die bis zu 50% aufgeschaukelte Jugendarbeitslosigkeit in den südlichen Ländern auf Grund schwächelnder Wirtschaft sind die Folge.
Das Du ohne Kontrolle Grenzen passieren kannst und innerhalb der EU mit Euro bezahlen kannst, wiegt das Gesagte nicht auf.
geschrieben von ron17


Ron

Schade daß du die Vorteile der EU nicht verstanden hast, würdest du in einem Land wohnen welche direkt an andere EU Länder angrenzt, würdest du schon alleine den Vorteil DOUANE (nicht´s zu deklarieren verstehen)

Von der freien Markt Wirtschaft mal abgesehen, das merkst du sowie wenn deine Rente dahinschmilzt.

Ich hoffe noch heute daß die Vernunft der aufgeklärten EU Bürger siegt und die EU Gegener UKIP, AFD, FRONT NATIONAL (welche zum Teil vom Putin finanziel unterstützt) in die Wüste gejagt werden, meine Kinder haben solches nationalistisches egoistisches Getue nicht verdient, ausserdem sollten sie auch noch weitere Jahre ohne Krieg leben dürfen.

Ich hoffe und glaube an die junge Generation, welche beiweitem nicht so verkorkst in ihre Landesfahnen verliebt sind. Es ist ja eigentlich nur ein Fetzen Stoff.

Phil.
dutchweepee
dutchweepee
Mitglied

Re: Die Anziehungskraft der EU schmilzt ab
geschrieben von dutchweepee
als Antwort auf pschroed vom 19.06.2016, 08:18:46
Es ist ja eigentlich nur ein Fetzen Stoff.
geschrieben von phil

Damit hast Du mir den Tag gerettet, obwohl ich Heute in die Nachtschicht muss. DANKE!
ehemaligesMitglied66
ehemaligesMitglied66
Mitglied

Re: Die Anziehungskraft der EU schmilzt ab
geschrieben von ehemaligesMitglied66
als Antwort auf pschroed vom 19.06.2016, 08:18:46
[quote=ron17]

Ich hoffe noch heute daß die Vernunft der aufgeklärten EU Bürger siegt und die EU Gegener UKIP, AFD, FRONT NATIONAL (welche zum Teil vom Putin finanziel unterstützt) in die Wüste gejagt werden, meine Kinder haben solches nationalistisches egoistisches Getue nicht verdient, ausserdem sollten sie auch noch weitere Jahre ohne Krieg leben dürfen.

Phil.


Hallo Phil.,
die Meldungen aus England besagen, daß die Eu Gegner und Befürworter etwa gleichauf liegen.
Du gibst also der Ukip eine Stimmenprognose von 50% und wünschst Dir, das 50% der Briten in die Wüste gejagt werden. In den anderen Ländern ist die Gegnerschaft zur EU vielleicht ähnlich hoch.
Da brauchen wir aber eine große Wüste und vielleicht bist Du dann sehr einsam und hast Schwierigkeiten Dich weiter wie bisher zu versorgen.
Das die rechten Parteien in Europa von Putin finanziert werden, ist mir bisher nicht bekannt, aber man lernt ja nie aus.
Besonders beim Front National habe ich da Bedenken, die Franzosen sind einfach zu stolz sich von Rußland finanzieren zu lassen.
Wenns die AfD täte, da wär schon ein "Aufschrei durch den Blätterwald" gegangen.
Schön wäre es aber wenn Du für solche kühne Behauptungen auch eine stimmige Quelle hättest und das nicht wie viele Behauptungen gegen diese Parteien nur aus der Luft gegriffene Lügen sind.

Anzeige

dutchweepee
dutchweepee
Mitglied

[off topic]
geschrieben von dutchweepee
Mir fällt gerade auf, dass im deutschen Sprachgebrauch ganz selbstverständlich vom "in die Wüste jagen" formuliert wird. Ist Euch eigentlich bewusst, dass Ihr damit den Völkermord an den Herero und Nama zwischen 1904 und 1908 durch die deutsche "Schutztruppe" unter dem Kommando des Generalleutnant Lothar von Trotha funktionalisiert?

p.s.: Am Freitag habe ich meine Steuer-Unterlagen beim Finanzamt Bünde abgegeben. Das befindet sich in der Paul von Lettow-Vorbeck Straße. Die Straßennamn im Westen sind widerlicherweise auch mit Kriegsverbrechern besetzt.
karl
karl
Administrator

Re: [off topic]
geschrieben von karl
als Antwort auf dutchweepee vom 19.06.2016, 12:25:22
Danke dutch für diesen Hinweis. Wir plappern oft gedankenlos daher und dabei ist es so wichtig sich Sprachgewohnheiten bewusst zu machen.

Karl
sammy
sammy
Mitglied

Re: [off topic]
geschrieben von sammy
als Antwort auf dutchweepee vom 19.06.2016, 12:25:22
Mir fällt gerade auf, dass im deutschen Sprachgebrauch ganz selbstverständlich vom "in die Wüste jagen" formuliert wird. Ist Euch eigentlich bewusst, dass Ihr damit den Völkermord an den Herero und Nama zwischen 1904 und 1908 durch die deutsche "Schutztruppe" unter dem Kommando des Generalleutnant Lothar von Trotha funktionalisiert?

....*seufz*

sammy

Anzeige

ehemaligesMitglied66
ehemaligesMitglied66
Mitglied

Re: [off topic]
geschrieben von ehemaligesMitglied66
als Antwort auf dutchweepee vom 19.06.2016, 12:25:22
Mir fällt gerade auf, dass im deutschen Sprachgebrauch ganz selbstverständlich vom "in die Wüste jagen" formuliert wird. Ist Euch eigentlich bewusst, dass Ihr damit den Völkermord an den Herero und Nama zwischen 1904 und 1908 durch die deutsche "Schutztruppe" unter dem Kommando des Generalleutnant Lothar von Trotha funktionalisiert?


Hallo dutch,
manchmal frage ich mich, ob es in Deutschland überhaupt noch irgendwas gibt, das nicht von "Linksgrün" zu Untaten unserer Vorfahren oder von uns ausgelegt wird.
Der zitierte Spruch stammt aus der Bibel.
Da haben (ich glaub die Juden) einmal im Jahr einen Ziegenbock symbolisch mit Sünden beladen und in die Wüste gejagt.
Mit Lettow-Vorbeck hat das nichts zu tun, den gabs damals noch nicht.

Wenn Dich die Straße stört, mach einfach nen Umweg.
Aber vielleicht sollten wir eine Projektgruppe bilden, die alle Sprichwörter auf etwaige "Sünden" der Deutschen in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft untersucht und diese dann verbietet oder zumidest den Sprecher "entlarvt".
In diesem Falle stammt der Spruch von Heigl, dem würdest Du sicher sehr unrecht tun.
karl
karl
Administrator

Re: [off topic]
geschrieben von karl
als Antwort auf ehemaligesMitglied66 vom 19.06.2016, 14:19:31
@ Sammy und ron,

ihr verhaltet Euch jetzt wie Erdogan, der an die Sünden seiner Vorfahren nicht erinnert werden möchte.

Karl
pschroed
pschroed
Mitglied

Re: Die Anziehungskraft der EU schmilzt ab
geschrieben von pschroed
als Antwort auf ehemaligesMitglied66 vom 19.06.2016, 11:29:25
[
Schön wäre es aber wenn Du für solche kühne Behauptungen auch eine stimmige Quelle hättest und das nicht wie viele Behauptungen gegen diese Parteien nur aus der Luft gegriffene Lügen sind.
geschrieben von ron17


Tante Google hilft dir weiter, glaube nicht daß die Populisten nur zum Kaffeeklatsch beim Putin eingeladen werden.

Phil.
sammy
sammy
Mitglied

Re: [off topic]
geschrieben von sammy
als Antwort auf karl vom 19.06.2016, 15:13:34
....langsam kann man nur noch über soviel überschwengliche "Politische Korrektheit" müde lächeln.
Nicht der alleine Sprachgebrauch ist es, sondern die gezielte Einbindung bzw. Zielsetzung wären m. E. kritikwürdig.
Irgendwann wird das "Schreiben" und "Sprechen" schwierig, weil wohl langsam alles schon mal, von Nazis und Rechts- bzw. Linksextremisten, gesagt bzw. missbraucht wurde.

sammy

Anzeige