Forum Politik und Gesellschaft Internationale Politik Die Saat der Gewalt: Israelis und Palästinenser schaffen die Aussöhnung nicht

Internationale Politik Die Saat der Gewalt: Israelis und Palästinenser schaffen die Aussöhnung nicht

karl
karl
Administrator

Re: Spenden für Medikamente für den Gazastreifen
geschrieben von karl
als Antwort auf karl vom 19.07.2014, 09:57:22
Auf der folgenden Seite könnt Ihr für Medikamente für den Nahen Osten spenden. Diese werden vor allem in Gaza benötigt:

Spenden für Medikamente für Israel/Palästina

Die Situation im Gazastreifen

Damit die Medikamente in Gaza trotz der Blockade ankommen, ist die Kooperation des israelischen medico-Partners Ärzte für Menschenrechte notwendig. Sie haben bereits zwei Laster mit Medikamenten über die Grenze bekommen.

Aufgrund der hohen Anzahl von Verletzten, laut UN-Angaben zu 75% Zivilisten, durch die Luftangriffe ist das Gesundheitswesen in Gaza zunehmend überfordert. Der Mangel an Medikamenten und Treibstoff für Generatoren verschärft die Lage zusätzlich. Quelle
geschrieben von karl


Karl
geschrieben von medico international
dutchweepee
dutchweepee
Mitglied

Re: Spenden für Medikamente für den Gazastreifen
geschrieben von dutchweepee
Jürgen Todenhöfer "...Nur ein minimaler Prozentsatz der zum Großteil selbst gebastelten Raketen aus Gaza durchdringt den "Iron Dome", die sensationelle Raketenabwehr Israels. Netanjahu weiß das genau. Doch aus innenpolitischen Gründen erzeugt er trotzdem im eigenen Land eine fast groteske Angstpsychose.

Bis heute Mittag, Sonntag 12.00 Uhr palästinensischer Zeit, töteten die israelischen Raketen 404 Palästinenser und verletzten mindestens 2815. Die Zahl steigt und steigt. 75 Prozent sind unschuldige Zivilisten.

Die 'Raketen' der Hamas töteten 2 Israelis und verletzten 7. Seit der israelischen Bodenoffensive starben weitere 4 Israelis.

Wer trotzdem die hohe militärische Sicherheit Israels mit der dramatischen Gefahrenlage und dem unendlichen Leid Gazas gleichsetzt, täuscht die Weltöffentlichkeit. Nur in Gaza herrscht Krieg, nicht in Israel. Alles andere ist Propaganda.

Muss die internationale Politik nicht endlich auf das zum Himmel schreiende Unrecht in Gaza reagieren? Brauchen wir nicht UNO- Sanktionen gegen Israel wie einst gegen Südafrika und heute gegen Russland? Nicht ich, sondern John Kerry sprach schließlich von einem Apartheidsstaat. Darf man derartige Fragen überhaupt noch stellen? Gilt der Grundsatz "Gleiches Recht für Alle" noch...?"
panda
panda
Mitglied

Re: [off topic]
geschrieben von panda
als Antwort auf karl vom 20.07.2014, 18:55:18
Das bezog sich ja auf die in diesem Zusammenhang von Grimmscher und Dutch angesprochenen Bombardierungen im Zweiten Weltkrieg....

Für Dich war es aber eine willkommene Gelegenheit , jemand eine reinwürgen zu wolen , der es wagt , nicht Deiner Ansicht zu sein.
Abweichende Meinungen oder Kritik werden manchmal als Majestäts-Beleidigung empfunden.
Die Reaktion ist dann " absurd , zynisch , mißglückt , unerträglich , usw..."
Bei einem so hervorragenden und renommierten Wissenschaftler eigentlich verwunderlich ....

Anzeige

karl
karl
Administrator

Stoppt den Terror
geschrieben von karl
als Antwort auf panda vom 20.07.2014, 21:39:34
Ich sehe gerade den israelischen Terror in Gaza. Da bin ich nur noch Mensch, was soll da die Wissenschaft?

Ich appelliere ganz einfach nur an die Menschlichkeit. Gebt Euch einen Ruck und vergesst Eure Ideologien und persönlichen Kleinlichkeiten. Spendet für die Menschen in Gaza!

Tut alles, damit diese durchgeknallte, kriminelle und terroristische Regierung Israels gestoppt wird.

Ich schließe mich Jürgen Todenhöfer an:
Ich bin kein Freund der Hamas. Und werde es nie sein. Ich kritisiere die Ideologie und die 'Militärstrategie' der Hamas mit Nachdruck.
Aber ich bin ein Freund der Palästinenser. Ich weigere mich schweigend zuzusehen, wie ihre Rechte und ihre Würde mit Füßen getreten werden.
...
Netanjahu hat angekündigt, er werde die Hamas massiv schwächen. Doch er schwächt oder zerstört nicht die Hamas, sondern Gaza und seine Menschen. Völkerrechtlich sind die Bombenmassaker in Gaza Kriegsverbrechen. Keine Selbstverteidigung. Man darf ein Volk nicht kollektiv bestrafen. Das lernt ein Jurastudent in den ersten Semestern.
geschrieben von Jürgen Todenhöfer


Karl
dutchweepee
dutchweepee
Mitglied

Re: [off topic]
geschrieben von dutchweepee
als Antwort auf panda vom 20.07.2014, 21:39:34
@panda

Ich bin seit mehr als zehn Jahren im ST und habe noch nie erlebt, dass karl Jemandem eine "reingewürgt" hat. Eine Entschuldigung von Dir wegen Ton und Inhalt ist mehr als angebracht.
karl
karl
Administrator

Kein Platz für Off Topic Geplänkel hier
geschrieben von karl
als Antwort auf dutchweepee vom 20.07.2014, 22:08:41
Ich bin nicht wichtig, dutchweepee. Jetzt geht es um diejenigen, die wirklich Hilfe benötigen. Lassen wir das persönliche Hickhack. Vor unseren Augen wird ein Volk zusammengebombt. Sind wir schon so abgestumpft, dass wir nur mit den Schutern zucken? Karl

Anzeige

dutchweepee
dutchweepee
Mitglied

Re: Kein Platz für Off Topic Geplänkel hier
geschrieben von dutchweepee
als Antwort auf karl vom 20.07.2014, 22:19:18
20 Euro gespendet ...nächsten Monat mehr.

p.s.:
Irgendwie komme ich mir dabei lächerlich vor, wenn meine Regierung zur selben Zeit dem Aggressor Israel ein U-Boot im Milliarden-Wert liefert und einen Millionen-Rabatt gewährt, eklig!
Crimmscher
Crimmscher
Mitglied

Re: Spenden für Medikamente für den Gazastreifen
geschrieben von Crimmscher
als Antwort auf dutchweepee vom 20.07.2014, 19:55:51
Wie war das doch in Amerika?

Nur tote Indianer sind gute Indianer.

Oder , den einzigen guten Araber den ich bisher sah, war ein toter Araber

Mosche Dajan der Führer der Nachtkommandoeinheiten in Anlehnung an General Philip Henry Sheridan.

Crimmscher
luchs35
luchs35
Mitglied

Re: Kein Platz für Off Topic Geplänkel hier
geschrieben von luchs35
als Antwort auf karl vom 20.07.2014, 22:19:18
Ich versuche, ob ich das Interview mit dem israelischen Friedensaktivisten Reuven Moskovitch, der mit dem Aaachener Friedenpreis ausgezeichnet wurde und in Jerusalem lebt, einstellen kann. Heute Abend war die Sperrung plötzlich aufgehoben - also versuch ich es mal.

Luchs

(bei Facebook scheint es zu klappen)
dutchweepee
dutchweepee
Mitglied

Re: Kein Platz für Off Topic Geplänkel hier
geschrieben von dutchweepee
als Antwort auf luchs35 vom 20.07.2014, 22:29:18
Der Link funzt ...nur ist der Content bei mir nicht lesbar.
:)

Anzeige