Forum Politik und Gesellschaft Internationale Politik Die Saat der Gewalt: Israelis und Palästinenser schaffen die Aussöhnung nicht

Internationale Politik Die Saat der Gewalt: Israelis und Palästinenser schaffen die Aussöhnung nicht

Crimmscher
Crimmscher
Mitglied

Re: Die Saat der Gewalt: Israelis und Palästinenser schaffen die Aussöhnung nicht
geschrieben von Crimmscher
als Antwort auf Edita vom 29.07.2014, 12:52:24
Um Gottes Willen!, ja nicht staatlich an der Handlungsweise der Israelischen Regierung herummäkeln,
schnell wird man zum Antisemiten stigmatisiert.

Dabei hat der Staat Israel im inneren mehr Gegner als Bürger jüdischen Glaubens in Deutschland.

Welche nicht in allen Fragen israelische Politik unterstützen.

Crimmscher
Edita
Edita
Mitglied

Re: Die Saat der Gewalt: Israelis und Palästinenser schaffen die Aussöhnung nicht
geschrieben von Edita
als Antwort auf Crimmscher vom 29.07.2014, 13:03:31
Um Gottes Willen!, ja nicht staatlich an der Handlungsweise der Israelischen Regierung herummäkeln,
schnell wird man zum Antisemiten stigmatisiert.
Crimmscher


Genau das ist die Crux, aus der heraus Israel sich die die " Narrenfreiheit " nimmt!

Edita
sammy
sammy
Mitglied

Re: Die Saat der Gewalt: Israelis und Palästinenser schaffen die Aussöhnung nicht
geschrieben von sammy
als Antwort auf Edita vom 29.07.2014, 12:52:24
Man müßte eigentlich in einer bundesweiten Petition von unserer Regierung verlangen, daß sie endlich, wie in anderen Fällen auch, so z.B. gerade bei Russland, Israel Sanktionen androht, wenn sie die haßerfüllten Kriegstreibereien nicht sofort stoppen

..Edita, ich würde die Forderung ein wenig erweitern; "Man müßte in einer bundesweiten Petition von unserer Regierung verlangen, daß sie endlich Israel und Palistina Sanktionen androht, die Kriegshandlungen sofort zu stoppen und einen "Friedensvermittler" gemeinsam zu benennen bis eine "gemeinsame Lösung",mit Zugeständnissen auf beiden Seiten, gefunden wird.

sammy

Anzeige

Edita
Edita
Mitglied

Re: Die Saat der Gewalt: Israelis und Palästinenser schaffen die Aussöhnung nicht
geschrieben von Edita
als Antwort auf sammy vom 29.07.2014, 13:18:21
...........oder so, egal..........es muß endlich etwas passieren, um dem Horror ein Ende zu bereiten!

Edita
ehemaligesMitglied46
ehemaligesMitglied46
Mitglied

Re: Die Saat der Gewalt: Israelis und Palästinenser schaffen die Aussöhnung nicht
geschrieben von ehemaligesMitglied46
als Antwort auf sammy vom 29.07.2014, 13:18:21
Innformiere dich mal in dem Atombomben-Strang wieviel Handlungsfreiheit die deutsche Regierung hat. Nämlich keine und Merkel ist nicht die Kanzlerin, die sich dagegen auflehnt.

Da müßte man schon einen Kanzler mit Rückgrat haben, der es wagt, unsere ach so guten "Freunde" auch mal verärgern. Möglicherweise wäre er dann nicht mehr lange Kanzler.
sammy
sammy
Mitglied

Re: Die Saat der Gewalt: Israelis und Palästinenser schaffen die Aussöhnung nicht
geschrieben von sammy
als Antwort auf ehemaligesMitglied46 vom 29.07.2014, 13:43:07
Innformiere dich mal in dem Atombomben-Strang wieviel Handlungsfreiheit die deutsche Regierung hat. Nämlich keine und Merkel ist nicht die Kanzlerin, die sich dagegen auflehnt.
geschrieben von Candy

..Candy, merkst du den Widerspruch in deiner Aussage? Es geht hier um den 1. Schritt, nämlich um eine "Petition" aus einer großen Öffentlichkeit heraus, der dann, je nach Gewicht, politisch etwas bewirken könnte.
Anm.: Es wäre einfach toll wenn du nicht in fast allen Beiträgen DEIN "Merkel-Bashing" einfließen lassen würdest. "Demokratie ist auch in und mit einer Minderheit zu leben..."

sammy

Anzeige

Re: Die Saat der Gewalt: Israelis und Palästinenser schaffen die Aussöhnung nicht
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf clara vom 29.07.2014, 12:16:56
Hallo, clara,

auch als politischer Laie, traue ich mir zu , Unrecht zu erkennen.
Ich bezeichne kriegsführende Politiker als Idioten und ich bin kein Politiker und führe keinen Krieg.

Ich akzeptiere Kriege als letztes politisches Mittel nicht.

Kriege und Kriegsbeteiligungen sind und waren immer ein Ausdruck
politischen Versagens.

Das gesellschaftliche System Israels und das der Palästinenser ist nicht
kriegerisch, sondern die wenigen gewählten Politiker, die seit mehr als 60
Jahren dem Irrtum aufgesessen sind, mit überlegenen Waffen und der
verlässlichen westlichen Militärhilfe einem kleinen eingesperrten
Volk durch wirklich überzogene Vergeltungsmaßnahmen zu disziplinieren
oder sogar auszurotten.


Sechzig Jahre Terror sollte den hochmodernen Staat Israel doch nachdenklich stimmen, dass sie trotz ihrer militärischen Überlegenheit nichts, aber auch
wirklich nichts erreicht und dazu gelernt
haben.

Da Israel über den modernsten Geheimdienst selbst verfügt und alle
Geheimdienste der westlichen Welt diesem Land kleinste Ungereimtheiten
mitteilen, war ihnen die politische Entwicklung in Gaza
bestens bekannt!

Trotzdem haben die Politiker Israelis im kollektiven Wahnsinn wiedermal zu
den Waffen gerufen.

Allmählich bekomme ich den Eindruck, dass zwischen Israel und Gaza die
periodischen Gewaltepidemien zur Normalität gehören.

Die Ursachen für diesen Wahnsinn, liegen doch nicht darin begründet,
dass 3 Kinder ermordet worden sind – so schlimm das auch ist!

Ich denke , dass die Ursachen viel mehr in den nach jedem Krieg den
Palästinensern aufgedrückten Friedensauflagen und Drangsalierungen zu
suchen sind. Mit solchen Auflagen wollen die Palästinenser nicht leben
müssen.
Jeder gewonnene Krieg läßt das Image Israels nicht nur in der arabischen
Welt immer weiter schrumpfen.

Israel wird nur überleben können, wenn sie gemeinsam mit den Palästinensern z. B. die Vereinigten Staaten von Nahost gründen und die den Palästinensern aufgedrückten Friedenauflagen
und Drangsalierungen annullieren.


Solange diese Strategie nicht angegangen wird, nenne ich die Politiker dort unten Idioten.

Gruß Grums
panda
panda
Mitglied

Re: Die Saat der Gewalt: Israelis und Palästinenser schaffen die Aussöhnung nicht
geschrieben von panda
als Antwort auf vom 29.07.2014, 14:29:13
Hallo, clara,

als Idiot bin ich kein Politiker und führe keinen Krieg.

geschrieben von Grums


pardon , ich hatte schreiben wollen , ---als weiser Mensch !
Crimmscher
Crimmscher
Mitglied

Re: Die Saat der Gewalt: Israelis und Palästinenser schaffen die Aussöhnung nicht
geschrieben von Crimmscher
als Antwort auf Medea vom 27.07.2014, 11:55:10
Das Denken allerdings auch!

Crimmscher
olga64
olga64
Mitglied

Re: Die Saat der Gewalt: Israelis und Palästinenser schaffen die Aussöhnung nicht
geschrieben von olga64
als Antwort auf Edita vom 29.07.2014, 13:22:42
Ich würde mir immer wieder wünschen ,dass sich die Diskutanten,die zu Recht dieses Drama in Israel und Gaza anprangern, auch nur ein wenig für die Hunderttausenden von Toten in Syrien und die Millionen Menschen interessieren würden, die dort ein noch grösseres Drama seit Jahren durchleben müssen. Aber Syrien ist anscheinend völlig in Vergessenheit geraten - warum eigentlich? Olga

Anzeige