Forum Politik und Gesellschaft Internationale Politik Ein neues Phänomen im Seniorentreff: Versuchter Politikspam

Internationale Politik Ein neues Phänomen im Seniorentreff: Versuchter Politikspam

karl
karl
Administrator

Ein neues Phänomen im Seniorentreff: Versuchter Politikspam
geschrieben von karl

Ich schreibe diesen Beitrag in meiner Funktion als Administrator im Seniorentreff.

Seit einigen Wochen beobachten wir etwas völlig Neues im politischen Teil des Forums. Es werden komplexe parteiische Politikkommentare mit Bildern und Zitaten eingesetzt, die sich dann im Internet vielfach wortgleich wiederfinden lassen und desinformieren und zumindest Verwirrung stiften sollen. Es handelt sich offensichtlich um Propagandamaterial, das von interessierter Stelle lanciert worden ist. 

Wir halten es für wahrscheinlich, dass es sich immer um die gleiche Fakenews-Fabrik handelt, auch wenn das Ursprungsland des Postings immer ein anderes ist.

Letztes Beispiel (beachtet Datum dieses unseren Posts) ist ein Beitrag einer angeblichen Ellis Walton aus Viechtach in Bayern. Ihr Beitrag "Wahre irisch-republikanische Armee hat den Russen in Salisbury geholfen" wurde in Omar abgesetzt und ist im Internet derzeit bereits wortwörtlich 7mal zu finden.

Unsere Politik gegenüber solchen Postings:

Wir wollen, dass in unseren Foren diskutiert wird, d.h.  

Propagandapostings, die mit der Gießkanne im Internet verteilt werden, haben bei uns keinen Platz.

Wir werden solchen Postern keine Erfolgserlebnisse gönnen und diese Postings deshalb nach der Entdeckung löschen und notfalls die Poster ebenfalls.

Ich denke, das ist in unser aller Interesse.

Karl
olga64
olga64
Mitglied

RE: Ein neues Phänomen im Seniorentreff: Versuchter Politikspam
geschrieben von olga64
als Antwort auf karl vom 20.03.2018, 16:57:31

Bravo und danke Karl. Ich denke diese gesteuerten Fake-Vertreiber machen dies hauptberuflich. Soweit ich informiert bin ,werden diese Leute auch bezahlt für ihr Tun und brauchen immer neue "Bühnen", um ihren Quatsch zu verbreiten. Das Problem ist nur, es findet sich dann auch immer irgendjemand von der schlichteren Sorte, der oder die das glauben und wiederum verbreiten. So kommt Müll in Umlauf. Nochmals danke Karl. Olga

karl
karl
Administrator

RE: Ein neues Phänomen im Seniorentreff: Versuchter Politikspam
geschrieben von karl
als Antwort auf karl vom 20.03.2018, 16:57:31

Ich stelle gerade fest, dass mein Teilsatz

die sich dann im Internet vielfach wortgleich wiederfinden lassen
falsch verstanden werden könnte. Gemeint war
die sich dann im Internet wortgleich vielfach wiederfinden lassen
d. h. die Verbreiter dieser Desinformationen kopieren ihre identischen Textbausteinen in möglichst viele Kommentarspalten im Internet. 

Wenn wir bei einem neu registrierten Mitglied einen solchen aufwendigen seltsamen Beitrag entdecken, suchen wir mit Google nach wortidentischen Beiträgen im Internet. Werden wir dann fündig, greifen die oben angekündigten Maßnahmen. 

Wie gesagt, dieses Phänomen ist neu und beschäftigt uns erst seit kurzer Zeit. 

Karl

Anzeige

hobbyradler
hobbyradler
Mitglied

RE: Ein neues Phänomen im Seniorentreff: Versuchter Politikspam
geschrieben von hobbyradler
als Antwort auf karl vom 21.03.2018, 07:58:32

Hoffentlich gefällt dir dein Ruhestand. Geduld kann man dir sicherlich bescheinigen.

Ciao
Hobbyradler
 
karl
karl
Administrator

RE: Ein neues Phänomen im Seniorentreff: Versuchter Politikspam
geschrieben von karl
als Antwort auf hobbyradler vom 21.03.2018, 08:08:03

Ja, gefällt mir. Eine Aufgabe zu haben, ist besser als keine, auch wenn es manchmal nervt Lächeln

Karl

pschroed
pschroed
Mitglied

RE: Ein neues Phänomen im Seniorentreff: Versuchter Politikspam
geschrieben von pschroed
als Antwort auf karl vom 21.03.2018, 08:11:35
emoji_thumbsupemoji_thumbsup Phil.

Anzeige

dutchweepee
dutchweepee
Mitglied

RE: Ein neues Phänomen im Seniorentreff: Versuchter Politikspam
geschrieben von dutchweepee
als Antwort auf karl vom 21.03.2018, 08:11:35
Wir lieben Dich karl ...und margit ooooch!
karl
karl
Administrator

RE: Ein neues Phänomen im Seniorentreff: Versuchter Politikspam
geschrieben von karl
als Antwort auf karl vom 20.03.2018, 16:57:31

Gerade neu überprüft. Als wir den Beitrag gelöscht haben, hatten wir ihn wortgleich 7mal mit Google gefunden. Jetzt liefert Google folgendes Ergebnis:

Google
Ungefähr 522 Ergebnisse (0,36 Sekunden) 

Karl
Naturella
Naturella
Mitglied

RE: Ein neues Phänomen im Seniorentreff: Versuchter Politikspam
geschrieben von Naturella
als Antwort auf karl vom 22.03.2018, 07:56:54

Lieber Karl,

eigentlich meide ich Foren und Socialmediaplattformen, eben auch aus solchen
Gründen wie ihr sie entdeckt habt.
Dank Dir und Deinem Admin-Team fühle ich mich hier in diesem Forum aber gut aufgehoben. Danke.

Naturella

RE: Ein neues Phänomen im Seniorentreff: Versuchter Politikspam
geschrieben von Morgaine
als Antwort auf Naturella vom 22.03.2018, 08:14:55

Danke, Karl Ok


Anzeige