Forum Politik und Gesellschaft Internationale Politik Flüchtlingslager Moria auf Lesbos (Griechenland) brennt!

Internationale Politik Flüchtlingslager Moria auf Lesbos (Griechenland) brennt!

pschroed
pschroed
Mitglied

RE: Flüchtlingslager Moria auf Lesbos (Griechenland) brennt!
geschrieben von pschroed
als Antwort auf Alexs vom 19.09.2020, 18:31:11
Ach - du weißt wer Flüchtling und wer Terrorist ist?!
Es ging übrigens nicht darum, dass ich deren damaligen Forderungen 1 zu 1 unterschreibe, was ich nie behauptet habe - ich kann nur die immer noch anhaltende Empörung darüber nicht nachvollziehen. Sondern es ging darum, dass du behauptet hast Frauke hätte vorgeschlagen die Flüchtlinge zu neutralisieren!
Was einfach nicht stimmt.
Ich gehe davon aus dass du Deutsch lesen und verstehen kannst.  Phil.

Link aus dem Beitrag von Schorsch.

QUELLE https://www.spiegel.de/politik/deutschland/petry-fordert-notfalls-schusswaffen-einsatz-gegen-fluechtlinge-an-der-grenze-a-1074816.html

Petry ist nicht die erste AfD-Politikerin, die Waffengewalt gegen Flüchtlinge vorschlägt. Bereits im vergangenen Jahr hatte der nordrhein-westfälische AfD-Landesvorsitzende Marcus Pretzell erklärt: "Die Verteidigung der deutschen Grenze mit Waffengewalt als Ultima Ratio ist eine Selbstverständlichkeit." AfD-Vizechef Alexander Gauland hatte sich bereits damals hinter diese Forderung gestellt. Pretzell und Petry sind ein Paar.

Ultima Ratio heisst:   letztes geeignetes Mittel, letztmöglicher Weg
Alexs
Alexs
Administrator

RE: Flüchtlingslager Moria auf Lesbos (Griechenland) brennt!
geschrieben von Alexs
als Antwort auf pschroed vom 19.09.2020, 18:57:50

Der Spiegel und du, ihr schreibt das so als wäre die Forderung gewesen Flüchtlinge generell zu erschießen. Du weißt genau, dass das nicht stimmt.

wandersmann_1
wandersmann_1
Mitglied

RE: Flüchtlingslager Moria auf Lesbos (Griechenland) brennt!
geschrieben von wandersmann_1
als Antwort auf pschroed vom 19.09.2020, 18:57:50

@ pschroed

Letztlich entspräche diese "ultima ratio" allerdings dem deutschen Polizeigesetz, und wäre demzufolge also erstmal völlig gesetzeskonform:

§54 PolG Schusswaddengebrauch gegenüber Personen

Dass dies keine Anwendung fand, ist bekannt, eine kontrollierte Aufnahme von Flüchtlingen fand im Herbst 2015  aber auch nicht statt. Die Registrierung der Ankommenden wurde anfangs nur oberflächlich durchgeführt (wer sagte, er sei Syrer, wurde quasi durchgewunken), was sich viele in krimineller weise zunutze machten


Anzeige

Bias
Bias
Mitglied

RE: Flüchtlingslager Moria auf Lesbos (Griechenland) brennt!
geschrieben von Bias
als Antwort auf Alexs vom 19.09.2020, 19:11:01
Der Spiegel und du, ihr schreibt das so als wäre die Forderung gewesen Flüchtlinge generell zu erschießen. Du weißt genau, dass das nicht stimmt.
Vergiss es, Alexs.
Es führt zu nichts; und selbst wenn - es hätte keine Konsequenz
pschroed
pschroed
Mitglied

RE: Flüchtlingslager Moria auf Lesbos (Griechenland) brennt!
geschrieben von pschroed
als Antwort auf Alexs vom 19.09.2020, 19:11:01
Der Spiegel und du, ihr schreibt das so als wäre die Forderung gewesen Flüchtlinge generell zu erschießen. Du weißt genau, dass das nicht stimmt.
Lieber Alexs.
Und schon sind wir wieder bei der Strategie der AFD ,Lügenpresse, du bist noch ein junger Mensch ich unterstelle dir nicht dass du schon in dieser Mentalität versunken bist. Phil.
Edita
Edita
Mitglied

RE: Flüchtlingslager Moria auf Lesbos (Griechenland) brennt!
geschrieben von Edita
als Antwort auf Alexs vom 19.09.2020, 18:31:11

Gut Alex - sie sagte, Zitat:
" Mannheimer Morgen: Was passiert, wenn ein Flüchtling über den Zaun klettert?
Petry: Dann muss die Polizei den Flüchtling daran hindern, dass er deutschen Boden betritt.
Mannheimer Morgen:Und wenn er es trotzdem tut?
Petry: Sie wollen mich schon wieder in eine bestimmte Richtung treiben.
Mannheimer Morgen: Noch mal: Wie soll ein Grenzpolizist in diesem Fall reagieren?
Petry: Er muss den illegalen Grenzübertritt verhindern, notfalls auch von der Schusswaffe Gebrauch machen. So steht es im Gesetz.
Mannheimer Morgen:Es gibt in Deutschland ein Gesetz, das einen Schießbefehl an den Grenzen enthält? "
Ob "von der Schutzwaffe Gebrauch machen" oder
"neutralisieren" ist eigentlich egal, Letzteres ist die  entmenschlichte Sprache gewaltbereiter Systeme, und die AfD hat sich nun mal in diese Sparte selber hineinmanövriert.
Was aber viel wichtiger ist, ist die Aussage, daß
" an der Grenze von der Schusswaffe Gebrauch machen " zwar seit 1961 im Gesetz steht, wurde aber unter den Voraussetzungen des Kalten Krieges so formuliert, aber diese Voraussetzungen gibt es seit 1990 nicht mehr, heutzutage aber müssen Beamte bei Schusswaffengebrauch an der Grenze gegen unbewaffnete, sie nicht angreifende Flüchtlinge wohl damit rechnen, dass sie sich selbst strafbar machen.

Edita
 


Anzeige

margit
margit
Administrator

RE: Flüchtlingslager Moria auf Lesbos (Griechenland) brennt!
geschrieben von margit
als Antwort auf Alexs vom 19.09.2020, 18:31:11

Frau Petry - ich bin mit dieser Dame nicht per du und möchte es auch nicht sein - hat wie auch ihre Stellvertreterin Frau von Storch gefordert, an der Grenze „notfalls“ auf Flüchtlinge zu schießen. Letztere sogar auf Kinder und Frauen. Petry verweist auf das Gesetz - das sie offensichtlich nicht verstanden hat.
Zustimmung fand Frau Petry in dieser Sache auch bei Herrn Gauland. Für die, die sich nicht mehr genau erinnern können, hier zum Nachlesen: 

Quelle: Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 31.01.2016, FAZ.NET

Für mich ist es nur eine Wortklauberei, ob ich nun neutralisieren, liquidieren, hinrichten, totschießen u.ä. Vokabeln für diese geforderte Handlung benutze, eine solche Forderung  ist im Zusammenhang mit Flüchtlingen und Kindern widerlich und nicht  mit unseren Gesetzen zu begründen oder gar zu rechtfertigen. 

Margit

Alexs
Alexs
Administrator

RE: Flüchtlingslager Moria auf Lesbos (Griechenland) brennt!
geschrieben von Alexs
als Antwort auf pschroed vom 19.09.2020, 19:16:14

Ich schrieb ja zu Anfang, dass aus solchen Kommentaren wie deinem dann „Lügenpresse“ entsteht....

Bias
Bias
Mitglied

RE: Flüchtlingslager Moria auf Lesbos (Griechenland) brennt!
geschrieben von Bias
als Antwort auf Alexs vom 19.09.2020, 19:28:38

Vergiss es und schau Dir mal diesen Beitrag auf YouTube an (braucht Zeit, lohnt sich).
https://www.youtube.com/watch?v=THhXs8h61Io
 

pschroed
pschroed
Mitglied

RE: Flüchtlingslager Moria auf Lesbos (Griechenland) brennt!
geschrieben von pschroed
als Antwort auf Alexs vom 19.09.2020, 19:28:38
Ich schrieb ja zu Anfang, dass aus solchen Kommentaren wie deinem dann „Lügenpresse“ entsteht....
Du drehst dich im Kreisel.  
Wie geschrieben du bist noch jung.  Phil.

Anzeige