Forum Politik und Gesellschaft Internationale Politik Flüchtlingslager Moria auf Lesbos (Griechenland) brennt!

Internationale Politik Flüchtlingslager Moria auf Lesbos (Griechenland) brennt!

Der-Waldler
Der-Waldler
Mitglied

RE: Flüchtlingslager Moria auf Lesbos (Griechenland) brennt!
geschrieben von Der-Waldler
als Antwort auf ingo vom 11.09.2020, 19:17:29

Ja, in gewisser Weise verstehe ich es, Ingo, dass Du Dich nicht immer wiederholen willst. Dennoch werde ich jetzt nicht Deine Beiträge der letzten vier Jahre durchforsten, um eine Antwort zu finden. Ich bin erst wieder seit wenigen Wochen hier (nach jahrelanger Pause) und das ist mir dann doch zu viel, um zu erfahren, was Du darüber denkst ;-)
 

karl
karl
Administrator

RE: Flüchtlingslager Moria auf Lesbos (Griechenland) brennt!
geschrieben von karl
als Antwort auf Der-Waldler vom 12.09.2020, 07:25:33

Interessant, dass das katholische Polen keinerlei christliche Regungen zeigt. Überhaupt ist das politische Christentum enorm untätig, man denke auch an CSU/CDU. Wo bleibt der Aufschrei der Kirchgänger, die doch immer Nächstenliebe gepredigt bekommen?

Es gibt sehr viel ehrenamtliches Engagement in der Gesellschaft, aber das hat nichts mit Religion zu tun, sondern mit Empathie, die Menschen eben haben oder nicht haben.

Karl

Der-Waldler
Der-Waldler
Mitglied

RE: Flüchtlingslager Moria auf Lesbos (Griechenland) brennt!
geschrieben von Der-Waldler
als Antwort auf olga64 vom 11.09.2020, 19:31:18

@Olga. diese düstere Prognose teile ich. Und dieser Zorn, diese Wut der Menschen dort, hat eine sehr lange Geschichte, die auch mit der europäischen Kolonialgeschichte zu tun hat, und zwar direkt.

 


Anzeige

pschroed
pschroed
Mitglied

RE: Flüchtlingslager Moria auf Lesbos (Griechenland) brennt!
geschrieben von pschroed

ZITAT Asselborn, für mich ist Sebastian Kurz der Schuldige. 
Seehofer und Kurz, ein Teil der Achse der Willigen mit ihrem Resultat.    Phil.

 

 


 
ingo
ingo
Mitglied

RE: Flüchtlingslager Moria auf Lesbos (Griechenland) brennt!
geschrieben von ingo
als Antwort auf olga64 vom 11.09.2020, 19:31:18
""" Wenn sie sich wirklich auf den Weg machen, um sich Europa auf andere Art und Weise zu erkämpfen....""

Womit wir beim Begriff "Völkerwanderung" angekommen wären.
JuergenS
JuergenS
Mitglied

RE: Flüchtlingslager Moria auf Lesbos (Griechenland) brennt!
geschrieben von JuergenS
als Antwort auf karl vom 11.09.2020, 22:20:56

du hast natürlich den ironischen Bezug auf sittingbulls Beitrag verstanden, ein bisschen Kommunismus liegt doch bei China, Norkorea, Cuba, noch vor, wenn auch fassadenmäßig?

(Nachdenklich macht, mal offtopic, dass ohne China Deutschland ein riesiges Exportloch hätte.)


Anzeige

sittingbull
sittingbull
Mitglied

RE: Flüchtlingslager Moria auf Lesbos (Griechenland) brennt!
geschrieben von sittingbull
als Antwort auf JuergenS vom 12.09.2020, 08:52:17

du hast natürlich den ironischen Bezug auf sittingbulls Beitrag verstanden ...
(JürgenS.)

Karl wird es schon verstanden haben ... bei dir bin mir nicht so sicher ,

sitting bull
bukamary
bukamary
Mitglied

RE: Flüchtlingslager Moria auf Lesbos (Griechenland) brennt!
geschrieben von bukamary
als Antwort auf Der-Waldler vom 12.09.2020, 07:46:24

@Olga. diese düstere Prognose teile ich. Und dieser Zorn, diese Wut der Menschen dort, hat eine sehr lange Geschichte, die auch mit der europäischen Kolonialgeschichte zu tun hat, und zwar direkt.

Das idt sehr zutreffend, ich habe selbst entsprechende Erfahrungen  gemacht. In diesem Zusammenhang darf man auch die Rolle der Kirchen, die häufig noch unsäglicher war, vergessen.

Die Ignoranz, die jetzt an den Tag gelegt wird, ist für mich nichts anderes als die Angst davor, nicht mehr so viel zusammenraffen zu können, Dr ie Gier nach noch mehr stillen zu können.
 
lupus
lupus
Mitglied

RE: Flüchtlingslager Moria auf Lesbos (Griechenland) brennt!
geschrieben von lupus
als Antwort auf ingo vom 11.09.2020, 10:02:22

Ja dieses Verdrängen der entstehenden Probleme ist immer festzustellen.
Es wird kein Wort darüber verloren über welche Summe ein Komunalpolitiker entscheidet wenn er die Aufnahme von 100 Flüchtlingen anbiedet.
Gesetzt den Fall dass er nicht im nächsten Zug die Finanzierung aus anderen Quellen fordert.
Es interessiert mich schon über welche Summen zu befinden ist.
lupus

Clematis
Clematis
Mitglied

RE: Flüchtlingslager Moria auf Lesbos (Griechenland) brennt!
geschrieben von Clematis
als Antwort auf bukamary vom 12.09.2020, 10:01:33

Das idt sehr zutreffend, ich habe selbst entsprechende Erfahrungen  gemacht. In diesem Zusammenhang darf man auch die Rolle der Kirchen, die häufig noch unsäglicher war, vergessen.

zitiert nach Bukamary

ich denke NICHT vergessen.

Gruss
Clematis
 


Anzeige