Forum Politik und Gesellschaft Internationale Politik Fußball schafft Brücken über politische Grenzen hinweg

Internationale Politik Fußball schafft Brücken über politische Grenzen hinweg

adam
adam
Mitglied

Re: Fußball schafft Brücken über politische Grenzen hinweg
geschrieben von adam
als Antwort auf Crimmscher vom 15.07.2014, 21:52:05
Ach was,

ich freue mich jetzt schon auf die Europameisterschaft.

Diese sofort einsetzende Rummeckerei an allem und jedem ist es, was an Maß fehlen läßt.

--

adam
Crimmscher
Crimmscher
Mitglied

Re: Fußball schafft Brücken über politische Grenzen hinweg
geschrieben von Crimmscher
als Antwort auf adam vom 15.07.2014, 21:58:07
Danke!
Ich hab nichts anderes erwartet.

Gruß Crimmscher
sammy
sammy
Mitglied

Re: Fußball schafft Brücken über politische Grenzen hinweg
geschrieben von sammy
als Antwort auf adam vom 15.07.2014, 21:58:07
Diese sofort einsetzende Rummeckerei an allem und jedem ist es, was an Maß fehlen läßt.
geschrieben von adam

richtig adam, es scheint hier bei dem einen oder anderen User wohl das "täglich Brot" hier zu sein...

sammy

Anzeige

clara
clara
Mitglied

Re: Fußball schafft Brücken über politische Grenzen hinweg
geschrieben von clara
als Antwort auf wandersmann_1 vom 15.07.2014, 21:09:53
Unglücklich das Land, das Helden nötig hat!"

Deshalb sind jetzt auch die Brasilianer richtig unglücklich! Wie sagte ein kleiner Händler aus dem Volk, der auf seinen gelben Trikots sitzen blieb: "Was haben wir denn schon außer Karneval...und Fußball..." Das stimmt, die Schere zwischen Arm und Reich in diesem Land mit seinen vielen ungelösten Problemen klafft richtig weit auseinander. Dagegen ist das deutsche Scherchen gar nichts, zumal die relativ Armen vom Sozialstaat aufgefangen werden. In den bras. Favelas dagegen herrscht absolute Armut, und gerade diese Menschen hatten so sehr auf den bras. Sieg gehofft, um sich ein wenig daran aufzurichten. Nun sehen sie nur noch die vergeudeten Millionen.

Für mich sind diese deutschen Fußballer keine Helden, sondern tolle Sportler. Internationale Medien sahen dies ebenso, was Deutschland natürlich nicht schadet. Ich wüsste kein Land, wo WM-Sieger nicht ebenso gefeiert würden.

Clara
nerida
nerida
Mitglied

Re: Fußball schafft Brücken über politische Grenzen hinweg
geschrieben von nerida
als Antwort auf clara vom 15.07.2014, 22:43:02
...also sprach Zarathustra...
Seit es Menschen gibt, hat der Mensch sich zu wenig gefreut.
Das allein, meine Brüder, ist unsere Erbsünde!!

Und lernen wir uns besser freuen, so verlernen wir am besten, anderen weh zu tun und Wehe auszudenken....
(Nietzsche)

an mir selbst und an vielen anderen habe ich festgestellt, das Jubel und Freude großzügig macht.

Mir haben diese letzten paar Wochen soviel Spass gemacht und wollte sie absolut nicht missen.
Edita
Edita
Mitglied

Re: Fußball schafft Brücken über politische Grenzen hinweg
geschrieben von Edita
als Antwort auf clara vom 15.07.2014, 22:43:02
Unglücklich das Land, das Helden nötig hat!"

Deshalb sind jetzt auch die Brasilianer richtig unglücklich! Wie sagte ein kleiner Händler aus dem Volk, der auf seinen gelben Trikots sitzen blieb: "Was haben wir denn schon außer Karneval...und Fußball..." In den bras. Favelas dagegen herrscht absolute Armut, und gerade diese Menschen hatten so sehr auf den bras. Sieg gehofft, um sich ein wenig daran aufzurichten. Nun sehen sie nur noch die vergeudeten Millionen.
Clara


Das WM Spektakel hat Brasilien 3,5 Milliard.EUR gekostet, gebaut werden mußte nach Ansagen der FIFA, die FIFA macht einen Gewinn von sagenhaften 5,8 Milliard.EUR, und die ziehen jetzt ab, wer weiß wieviel unbezahlte Rechnungen die Funktionäre jetzt auch noch hinterlassen, das brasilianische Volk ist wirklich nicht zu beneiden, zumal der Präsident des brasilianischen Fußballverbandes sich auch noch mit mehreren Millionen buchstäblich aus dem Staub gemacht hat, er lebt jetzt fröhlich und unbeschwert in mehreren Villen auf Mallorca!
Ein paar Milliarden von der FIFA, ein paar Milliom. von dem Schweinepräsidenten, und die Brasilianer hätten ein paar Sorgen weniger, aber nun muß der kleine Mann sich wieder auf kriminelle Dinge einlassen, damit er bis zu seinem Auftragstod wenigstens was zu essen hat!
Wir hier in Europa, wir leben nach brasilianischen Maßstäben wirklich wie im Paradis!

Edita

Anzeige

Crimmscher
Crimmscher
Mitglied

Re: Fußball schafft Brücken über politische Grenzen hinweg
geschrieben von Crimmscher
als Antwort auf sammy vom 15.07.2014, 22:39:07
Wo liegt den eigentlich der Sinn, das frag ich Adam und Sammy, wenn gutbezahlte Millionäre einem Ball hinterher hechten, sich gegenseitig dabei verletzend in die Beine treten, um sich danach wie die Irren auf den Torschützen zu stürzen?

Noch fragwürdiger erscheint mir die Tatsache, dass dieses nutzlose Gerenne auch noch alte Männer, welche keine Kniebeuge mehr zustande bringen, in einen Fieberzustand versetzen kann.

Nur gut, dass nur die reichliche Hälfte der Deutschen diesem Virus verfällt.

Der Rest ist tolerant und tröstet sich damit, dass alles einmal sein Ende hat, die Normalität wieder Einzug hält und auch diese Sportart anderen sportlichen Betätigungen den angemessenen Platz wieder einräumt.

Übrigens!
Mein täglich Brot als alter Knacker im 81.Sommer sind täglich 30 Km,
in Worten "Dreißig Kilometer" mit dem Fahrrad unterwegs zu sein.

Danach erst das Training der grauen Zellen mit alten Knackern im Internet.

Gruß Crimmscher
Crimmscher
Crimmscher
Mitglied

Re: Fußball schafft Brücken über politische Grenzen hinweg
geschrieben von Crimmscher
als Antwort auf Crimmscher vom 16.07.2014, 08:38:20
Nachtrag:
Heute war ich bereits bei erträglicher Temperatur um 6.00 Uhr auf der gewohnten Piste.
adam
adam
Mitglied

Re: Fußball schafft Brücken über politische Grenzen hinweg
geschrieben von adam
als Antwort auf Crimmscher vom 16.07.2014, 08:38:20
Das ist ganz einfach Crimmscher.

Du hast Dich weder darüber zu mokieren, was andere mögen, noch jemand anderen als Dich selbst als "alten Knacker" zu bezeichnen.

Auf einem anderen Blatt Papier steht, daß man endlich Sportmafiosis wie Sepp Blatter und Bernie Ecclestone, samt ihrer weltweit agierenden Geldbeschaffungsmaschinerie, die in der Schweiz oder sonstwo als gemeinnützige Vereine, steuerbefreit angemeldet sind, das Handwerk legen sollte.

--

adam
Crimmscher
Crimmscher
Mitglied

Re: Fußball schafft Brücken über politische Grenzen hinweg
geschrieben von Crimmscher
als Antwort auf adam vom 16.07.2014, 09:12:38
Das darfst Du zwar erwähnen, doch niemanden vorschreiben.

Crimmscher

Anzeige