Forum Politik und Gesellschaft Internationale Politik Hilferuf aus Gaza. Schaut nicht weg!

Internationale Politik Hilferuf aus Gaza. Schaut nicht weg!

adam
adam
Mitglied

Re: Das Sterben geht weiter
geschrieben von adam
Ich mach mich jetzt erst mal vom Acker, bei so vielen Halbwahrheiten und Dummheiten von vor allem Grums, aber auch anderen (außer von Karl) ist für mich keine Diskussionsbasis mehr gegeben.


Da schließe ich mich an und unterstreiche "Halbwahrheiten" und "Dummheit".

Einige Schreiber sollten nicht meinen, daß nicht zwischen den Zeilen das wahre Denken erkennbar ist. Dieses Forum ist weltweit zu lesen.

--

adam
Re: Das Sterben geht weiter
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf marina vom 03.08.2014, 11:56:33
Hallo, marina,

Du brauchst nicht "gegen die Israel-Kritiker" anschreiben.

Deine Parteinahme hilft in der Tat keinem und auch nicht
weiter.
Schreib doch mal über die Ursachen des Konfliktes,
ich meine über die überzogenen israelischen Restriktionen
und die daraus resultierenden Lebensbedingungen im Gaza-
Gefängnis.


Nehmen wir mal an, Du müßtest unter diesen Bedingungen
leben müssen. Wie würdest Du Dich denn wehren wollen, wenn Du das Gaza - Gefängnis nicht verlassen könntest?

Die überzogenen israelischen Gewaltanwendungen - ein Krieg
ist die falsche Bezeichnung dafür - sichern sicher weitere
überzogene israelische Gewaltanwendungen.
Auf Dauer gewinnt Israel so keine Freunde!

Gruß Grums
karl
karl
Administrator

Re: Das Sterben geht weiter
geschrieben von karl
als Antwort auf adam vom 03.08.2014, 12:54:09
@ adam,

marina schrieb es. Es ist ein schmales Brett. Was aber nicht passieren darf, das ist, dass der Antisemitismus-Vorwurf instrumentalisiert wird, um Kritik an neuem Unrecht zu verhindern. Wann immer diese Strategie angewendet wird, um Kritik an Israels Politik zu verhindern, müssen wir dagegen angehen, denn dies wären genau die falschen Lehren aus der Geschichte.

Vielleicht zum Anhören sinnvoll, leider auf Englisch:



Karl

Anzeige

sittingbull
sittingbull
Mitglied

Re: Das Sterben geht weiter
geschrieben von sittingbull
als Antwort auf hanspeter65 vom 03.08.2014, 12:53:03
Also was ist zu diesem Bericht dann zu sagen ? Stimmt es ? Warum schiessen die Israelis dort hin ? Lagern die Hamas ihre Waffen in Schulen , Krankenhäussern und Moscheen ?

Wir wissen eigentlich nichts und trotzdem wird in den Foren heiss darüber diskutiert! Mir sind diese Kriege alle sehr suspekt und nicht durchschaubar.Aus diesem Grunde halte ich micht mit Schuldzuweisungen zurück.


wohlfeile einlassung ... die "zurückhaltung" und die rhetorische frage
wo die Hamas überall waffen lagert , impliziert aber schon
eine parteinahme ... die als solche nicht wahrgenommen werden soll .

sitting bull
sittingbull
sittingbull
Mitglied

Re: Das Sterben geht weiter
geschrieben von sittingbull
als Antwort auf adam vom 03.08.2014, 12:54:09
Einige Schreiber sollten nicht meinen, daß nicht zwischen den Zeilen das wahre Denken erkennbar ist.
geschrieben von adam


darüber denk mal nach ... bevor du wieder deinen sermon von dir gibst .

sitting bull
adam
adam
Mitglied

Re: Das Sterben geht weiter
geschrieben von adam
als Antwort auf karl vom 03.08.2014, 13:05:08
@ adam,

marina schrieb es. Es ist ein schmales Brett. Was aber nicht passieren darf, das ist, dass der Antisemitismus-Vorwurf instrumentalisiert wird, um Kritik an neuem Unrecht zu verhindern. Wann immer diese Strategie angewendet wird, um Kritik an Israels Politik zu verhindern, müssen wir dagegen angehen, denn dies wären genau die falschen Lehren aus der Geschichte.

Karl
geschrieben von karl


Das Video werde ich mir heute Abend ansehen, Karl.

Obigen Text bringst Du ja immer wieder. Ist auch ok.

Du solltest aber wirklich darauf achten, wer sich in Deinem Kielwasser mitziehen läßt. Dies zu dulden ist nicht ok.

--

adam

Anzeige

karl
karl
Administrator

Re: Das Sterben geht weiter
geschrieben von karl
als Antwort auf adam vom 03.08.2014, 13:14:18
@ adam,

ich werde das auch immer wieder sagen. Ich finde übrigens, dass rassistische Tendenzen derzeit in unserer Gesellschaft vor allem gegenüber den Palästinensern zu erkennen sind, auch hier im Forum gibt es Diskutanten, die sich mit der "Gleichheit aller Menschen" schwer tun.

Aber prima, wenn Du Dir die Zeit zum Zuhören bei obigem Video nehmen willst. Die wichtigsten Sätze aus dem 1 stündigen Vortrag sind:

"The key is equal rights" (Der Schlüssel sind die gleichen Rechte)

"One person, one vote" (Eine Person, eine Stimme).

Karl
sittingbull
sittingbull
Mitglied

Re: Das Sterben geht weiter
geschrieben von sittingbull
als Antwort auf adam vom 03.08.2014, 13:14:18
Du solltest aber wirklich darauf achten, wer sich in Deinem Kielwasser mitziehen läßt. Dies zu dulden ist nicht ok.
geschrieben von adam


"ok" hingegen ist es , den "oberdruiden" plump zum verbündeten deiner verqueren , rassistischen weltsicht herbei zu reden ... oder ?

der aufruf , kritische demokraten zu sperren , zeigt nur dein
verkommenes verhältnis zur demokratie .

mach nur so weiter ... besser könnte ich dich nicht entlarven .

sitting bull
EhemaligesMitglied44
EhemaligesMitglied44
Mitglied

Re: Das Sterben geht weiter
geschrieben von EhemaligesMitglied44
als Antwort auf hanspeter65 vom 03.08.2014, 12:53:03
Wenn ich die Forenbeiträge zu dem Brief des Journalisten so durchlese, stelle ich immer wieder fest, dass wir als Nichtbeteiligte eigentlich nichts wissen !

Wir bilden ein Hauptteil unserer Meinung aus Zeitungs-und Fernsehberichten, Kommentaren, Leserbriefen u.s.w.
Es ist schlicht ummöglich, diese Berichte alle auf ihre Glaub-würdigkeit zu überprüfen,aber so ist es immer.Das Einzige, was bis jetzt noch nicht manupulierbar ist, sind die Sportergebnisse egal wie sie auch erzielt wurden.

Für mich zählen Politiker,Rechtsanwälte, Journalisten, Banker und auch Beamte zu den Menschen, denen ich jede Manipulation zutraue
und mit sehr großer Vorsicht zu "geniesen" sind.
Das Problem ist nur, dass diese Berufsgruppen unsere Meinung und unsere Lebensweise in großem Stiel beeinflussen, wenn nicht sogar manipulieren und beherrschen.

Also was ist zu diesem Bericht dann zu sagen ? Stimmt es ? Warum schiessen die Israelis dort hin ? Lagern die Hamas ihre Waffen in Schulen , Krankenhäussern und Moscheen ?

Wir wissen eigentlich nichts und trotzdem wird in den Foren heis darüber diskutiert! Mir sind diese Kriege alle sehr suspekt und nicht durchschaubar.Aus diesem Grunde halte ich micht mit Schudzuweisungen zurück.

Gruß
HansPeter


Hallo HansPeter,
in deine Aufzählung würde ich noch die Foristen und Blogger einfügen, auch diese versuchen teilweise zu manipulieren und sei es nur manipuliertes unter die Leute zu bringen mit großem Getöse.

Ja, wo sind die Waffen versteckt? Warum werden Schulen,Moscheen usw bombardiert? Weil die Menschen vernichtet werden sollen?
Das glaube ich nicht.

Die Resonanz auf meine Anmerkung:
Ich stelle mir vor die hunderte Tunnel würden ausschließlich zur Versorgung und dem Aufbau einer Infrastruktur benutzt worden.
Das Leben der armen eingesperrten Menschen wäre etwas erträglicher und die Hamas hätten eine wesentlich bessere Verhandlungsposition.
geschrieben von Holger63

ist gleich NULL. Ich habe es auch nicht anders erwartet, es zeigt die Windrichtung des Forums.
Es wird einfach ausser acht gelassen daß die Palästinenser nicht ganz so arm und hoffnungslos hätten leben müssen. Trugen sie nicht selber dazu bei mit dem Mißbrauch ihrer Tunnel daß es ihnen nicht etwas besser ging und damit eine bessere Verhandlungsbasis hätten? Milliarden sind geflossen, wo sind sie? Waffen und hunderte Raketen, Baumaterial wurde für die Tunnel gebraucht.
So etwas ist vorsätzlicher Selbstmord!
Eine sachliche Antwort erwarte ich hier im Brett nicht.
Gruß
Holger
sammy
sammy
Mitglied

Re: Das Sterben geht weiter
geschrieben von sammy
als Antwort auf sittingbull vom 03.08.2014, 13:26:42
der aufruf , kritische demokraten zu sperren , zeigt nur dein
verkommenes verhältnis zur demokratie .

..mönsch sittingbull, bekommst du es einfach nicht auf die Pfanne, mal etwas sachlicher zu formulieren und vor allem etwas realistischer der gegenwärtigen Welt zu gewandt.
So nehmen dich doch die WENIGSTEN ernst...

sammy

Anzeige