Forum Politik und Gesellschaft Internationale Politik Hilferuf aus Gaza. Schaut nicht weg!

Internationale Politik Hilferuf aus Gaza. Schaut nicht weg!

karl
karl
Administrator

Re: Hilferuf aus Gaza. Schaut nicht weg!
geschrieben von karl
als Antwort auf olga64 vom 19.08.2014, 16:28:12
@ Olga,

für einen der dichtbesiedelsten Küstenstreifen der Welt ist ein Seehafen doch selbstverständlich, bzw. sollte es sein. Einen Flughafen hatte Gaza schon einmal, erbaut von der EU und zerbombt von Israel.

Was die Palästinenser in Gaza fordern, ist einfach die Luft zum Atmen und ein bisschen Freiheit, ihre Menschenrechte eben.

Karl
Tina1
Tina1
Mitglied

Re: Hilferuf aus Gaza. Schaut nicht weg!
geschrieben von Tina1
Ich frage mich warum bricht die Hamas die Waffenruhe? Ist das nicht ein Schlag gegen die eigene Bevölkerung? Warum tun sie das, wenn sie doch wissen wie lebenswichtig jede Waffenruhe für ihre Bevölkerung ist und sie deshalb alles dafür tun müssten? Ist ihnen das also alles egal? Man muss sich fragen wollen sie überhaupt ein Ende des Krieges?
Tina
Re: Hilferuf aus Gaza. Schaut nicht weg!
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf Tina1 vom 20.08.2014, 07:56:43
.
meine meinung, tina 1:

die hamas und alle anderen islamistischen kampfgruppen wollen keinen frieden, nirgendwo.

sie wollen den weltweiten sieg des islams, überall.

m./.
.

Anzeige

Bruny
Bruny
Mitglied

Re: Hilferuf aus Gaza. Schaut nicht weg!
geschrieben von Bruny
als Antwort auf Tina1 vom 20.08.2014, 07:56:43
Es ist zwar für uns nicht nachvollziehbar, aber welche Möglichkeit haben sie denn um Aufmerksamkeit auf die Lage der Palästinenser zu lenken? Eine Annonce in irgendeiner Zeitung? Aber wie gesagt, für uns ist das schwer oder gar nicht nachvollziehbar.

Bruny
Tina1
Tina1
Mitglied

Re: Hilferuf aus Gaza. Schaut nicht weg!
geschrieben von Tina1
als Antwort auf Bruny vom 20.08.2014, 08:31:48
Es ist zwar für uns nicht nachvollziehbar, aber welche Möglichkeit haben sie denn um Aufmerksamkeit auf die Lage der Palästinenser zu lenken?
Bruny


..achso Bruny man opfert seine Bevölkerung nur um Aufmerksamkeit zu erreichen? Das viele Menschen dabei sterben müssen das ist vollkommen uninteressant? Also sind die Angriffe der Hamas berechtigt? Es ist auch ein Bruch des Waffenstillstandes berechtigt? Also da fehlen mir die Worte u. so kann es keinen Frieden geben.
Tina
Tina1
Tina1
Mitglied

Re: Hilferuf aus Gaza. Schaut nicht weg!
geschrieben von Tina1
als Antwort auf vom 20.08.2014, 08:31:10
.
meine meinung, tina 1:

die hamas und alle anderen islamistischen kampfgruppen wollen keinen frieden, nirgendwo.

sie wollen den weltweiten sieg des islams, überall.
m./.
.
geschrieben von margarit


...wenn man sich mit den Zielen dieser islamistischen Gruppen/Gotteskrieger auseinandersetzt dann wollen sie keinen Frieden bis sie ihre Ziele, die ja menschenfeindlich sind, erreicht haben. Siehe Irak, wo sie ja deutlich machen was sie wollen, einen weltweiten Sieg des fanatischen Islams.
Tina

Anzeige

karl
karl
Administrator

Re: Hilferuf aus Gaza. Schaut nicht weg!
geschrieben von karl
als Antwort auf Tina1 vom 20.08.2014, 07:56:43
Ich frage mich warum bricht die Hamas die Waffenruhe? Ist das nicht ein Schlag gegen die eigene Bevölkerung? Warum tun sie das, wenn sie doch wissen wie lebenswichtig jede Waffenruhe für ihre Bevölkerung ist und sie deshalb alles dafür tun müssten? Ist ihnen das also alles egal? Man muss sich fragen wollen sie überhaupt ein Ende des Krieges?
Tina
Die Hamas hatte abgestritten, für die Raketenangriffe während der Waffenruhe verantwortlich zu sein. Ich hatte hier schon früher darauf hingewiesen, dass eine Schwächung der Hamas den Verlust ihrer Kontrolle über wesentlich radikalere Widerstandsgruppen mit sich ziehen würde. Israels Politiker wissen das genau und sind um jeden Vorwand froh, wieder zuschlagen zu dürfen. Dies ist der Eindruck, der sich mir aufdrängt. Israel ist an einem überlebensfähigen Gazastreifen mit Seehafen und Flugplatz nicht interessiert. Die Menschen in Gaza sind ihnen nichts wert, sie hätten sie gerne weg.

Karl
Bruny
Bruny
Mitglied

Re: Hilferuf aus Gaza. Schaut nicht weg!
geschrieben von Bruny
als Antwort auf Tina1 vom 20.08.2014, 08:56:19
Ähhh, und was hat die Hamas mit den IS zu tun?
Bruny
Bruny
Mitglied

Re: Hilferuf aus Gaza. Schaut nicht weg!
geschrieben von Bruny
als Antwort auf karl vom 20.08.2014, 08:57:43
Da bin ich ganz Deiner Meinung, Karl. Für einen Großteil der Israelis sind die Palästinenser Menschen 4. Klasse. Vor 2 Jahren, während eines Meetings in Tel Aviv, kam am Abend das Gespräch auf die Lage der Palästinenser. Uns wurde offen erklärt: "wenn wir die arabischen Fratzen nicht mehr ertragen wollen, machen wir Westjordanland dicht." Die meisten haben darüber gelacht. Auch ich habe mich einer weiteren Diskussion entzogen. Was will ich bei so viel Menschenverachtung auch noch gross sagen. Seit dem habe ich in Israel an Meetings nicht mehr teilgenommen.

Bruny
luchs35
luchs35
Mitglied

Re: Hilferuf aus Gaza. Schaut nicht weg!
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Bruny vom 20.08.2014, 08:58:49
Noch haben sie nichts miteinander zu tun, Bruny. Wenn die Hamas jedoch weiterhin geschwächt wird, könnten die Menschen in Gaza auf der Suche nach Stärke auf ISIS setzen, das wäre wohl das letzte, was sich Israel wünschen würde.
Doch vorläufig sind die IS-Terroristen anderweitig noch zu sehr beschäftigt, um sich mit Gaza zu befassen. Aber die Gefahr besteht.

Luchs

Anzeige