Forum Politik und Gesellschaft Internationale Politik Kommunismus - du Segen der Menschheit

Internationale Politik Kommunismus - du Segen der Menschheit

justus39 †
justus39 †
Mitglied

Re: Kommunismus – du Segen der Menschheit
geschrieben von justus39 †
als Antwort auf hisun vom 19.01.2013, 16:14:27
Diese Erkenntnis ist nicht neu.
Das wusste auch die CDU schon vor 65 Jahren als sich Deutschland noch auf dem Weg zu einer tatsächlichen Demokratie befand.
Der Zonenausschuss der CDU für die britische Zone erließ in seiner Tagung vom 1. bis 3. Februar 1947 in Ahlen folgende programmatische Erklärung:

Das kapitalistische Wirtschaftssystem ist den staatlichen und sozialen Lebensinteressen des deutschen Volkes nicht gerecht geworden. Nach dem furchtbaren politischen, wirtschaftlichen und sozialen Zusammenbruch als Folge einer verbrecherischen Machtpolitik kann nur eine Neuordnung von Grund aus erfolgen. Inhalt und Ziel dieser sozialen und wirtschaftlichen Neuordnung kann nicht mehr als das kapitalistische Gewinn- und Machtstreben, sondern nur das Wohlergehen unseres Volkes sein. Durch eine gemeinwirtschaftliche Ordnung soll das deutsche Volk eine Wirtschafts- und Sozialverfassung erhalten, die dem Recht und der Würde des Menschen entspricht, dem geistigen und materiellen Aufbau unseres Volkes dient und den inneren und äußeren Frieden sichert.
geschrieben von Das Ahlener Programm der CDU der britischen Zone vom 3. Februar 1947
hisun
hisun
Mitglied

Re: Kommunismus – du Segen der Menschheit
geschrieben von hisun
als Antwort auf justus39 † vom 19.01.2013, 16:34:48
justus, das war aber 1947 .. und was ist daraus geworden ?!

Heute gibt es in Europa mehr arme Menschen.
Die Krankenkassen wetteifern untereinander,
anstatt die Mitgliederbeiträge für das zu verwenden,
wofür sie gedacht sind.
Das Wasser wollen sie privatisieren usw. usf.

Von einem Kollegen hörte ich, dass in der Schweiz
das Rauchen auf der Strasse nun auch noch verboten werden soll.
Dann müsste auch das Autofahren, der Rauch aus den Kaminen,
die Flugzeuge usw. verboten werden.

hisun
.*.
sarahkatja
sarahkatja
Mitglied

Re: Kommunismus – du Segen der Menschheit
geschrieben von sarahkatja
als Antwort auf sittingbull vom 19.01.2013, 16:04:35
Du bekennender stolzer Kommunist.

Im Herbst 1932 wurde, auf Befehl Stalins, um den Widerstand der Bauern gegen die Zwangskollektivierung im Poltawa – Gebiet, Ukraine, zu brechen, die gesamte Ernte und auch die gesamte Saat für das nächste Jahr beschlagnahmt.

Das Poltawa – Gebiet gehörte zu den fruchtbarsten Anbauflächen der Sowjetunion.
Der folgenden, von Menschen gemachten Hungersnot, fielen von
1932 – 1933 7 – 10 Millionen Menschen zum Opfer
.

Die Bauern aßen ihre Kühe, Hühner und Ziegen. Später ihre Katzen und Hunde, dann Ratten und Mäuse, dann gab es nichts mehr zu essen.

Alles Lüge? Nur eines von vielen menschenverachtenden Geschehnissen.

Sarahkatja

Anzeige

dutchweepee
dutchweepee
Mitglied

Re: Kommunismus – du Segen der Menschheit
geschrieben von dutchweepee
als Antwort auf sarahkatja vom 19.01.2013, 17:17:18
@sarahkatja:

dutchweepee "Wenn Du die Verbrechen der Stalin-Ära mit dem "Kommunismus" als bislang noch nie erreichte Gesellschaftsordnung gleichsetzt, so lass mich bitte das Blutbad der französischen Revolution und die Untaten des Kolonialismus/Rassismus im 19. und 20. Jahrhundert mit dem Charakter der bürgerlichen Gesellschaftsordnung gleichsetzen."
justus39 †
justus39 †
Mitglied

Re: Kommunismus – du Segen der Menschheit
geschrieben von justus39 †
als Antwort auf hisun vom 19.01.2013, 17:11:48
justus, das war aber 1947 .. und was ist daraus geworden ?!

hisun
.*.


Wieder ist eine Diktatur des Kapitals entstanden und wieder beteiligt man sich an Eroberungskriegen und verdient an Rüstungsexporten.
Man hat sich weit von dem entfernt was man einst vorhatte und wieder nichts dazu gelernt.

justus
schorsch
schorsch
Mitglied

Re: Kommunismus – du Segen der Menschheit
geschrieben von schorsch
als Antwort auf klaus vom 19.01.2013, 11:22:25
Durch skrupelloses Ausbeuten von Natur und Menschen gibts heute in China so viele Milliardäre wie nirgends sonst auf der Welt. Sie begeben sich nun auf Einkaufstour in den westlichen Ländern, wo sie ganze Konzerne aufkaufen. Ratet mal wofür! Ein möglicher Grund wäre, dass sie sich beizeiten eine neue Bleibe für den Zeitpunkt verschaffen wollen, wo es in China kein menschenwürdiges Dasein mehr geben wird. Und wenn diese Neureichen mal die Überhand nehmen bei uns, dann sind wir bald einmal Ausländer. Und das "Beste" an der Geschichte ist, dass wir mit dem massenhaften Kauf von Billig-Gütern aus China diese Milliardäre selber schaffen!

Anzeige

hisun
hisun
Mitglied

Re: Kommunismus – du Segen der Menschheit
geschrieben von hisun
als Antwort auf justus39 † vom 19.01.2013, 17:29:03
justus, so ist es .. leider

Schönes WE trotzdem
hisun
.*.
hisun
hisun
Mitglied

Re: Kommunismus – du Segen der Menschheit
geschrieben von hisun
als Antwort auf sarahkatja vom 19.01.2013, 17:17:18
sarahkatja, ich verstehe nicht, was ein sich heute
bekennender Kommunist mit den Gräueltaten von
Stalin zu tun haben soll .. !?

Jedenfalls ist die Idee von Karl Marx eine der besten,
sie sollte nur genau so durchführbar sein, was aber an
der Habgier des Menschen zum Scheitern verurteilt ist.

Und der Kommunismus, der in China herrscht, ist bei Gott
kein Vorbild dieser im Kern guten Ideologie..

hisun
.*.
sammy
sammy
Mitglied

Re: Kommunismus – du Segen der Menschheit
geschrieben von sammy
als Antwort auf hisun vom 19.01.2013, 18:06:26
kommunismus wird jenseits von medial verbreiteten unwahrheiten , die einzige hoffnung
der arbeitenden menschen bleiben oder wieder werden .

nun hisun, wenn man(n) nur selektiv die Welt wahrnehmen möchte, dann ist es doch hilfreich auch die "andere"Seite aufzuzeigen,
nämlich das auch im vermeintlichen Kommunismus menschenverachtenden Geschehnissen zu finden sind, eben nicht zum Wohle der Menschen.
Wie hast DU selber so treffen geschrieben;...."sie sollte nur genau so durchführbar sein, was aber an der Habgier des Menschen zum Scheitern verurteilt ist".

sammy
clara
clara
Mitglied

Re: Kommunismus – du Segen der Menschheit
geschrieben von clara
als Antwort auf hisun vom 19.01.2013, 18:06:26
Hisun, ich glaube, die Habgier, etwas abgemildert das Besitzstreben, liegt in der menschlichen Natur, bzw. dem natürlichen Egoismus. Ob sich das Gehirn einmal so umpolen lässt, dass nur noch Empathie und Selbstlosigkeit und Gerechtigkeit auf Erden herrschen, ist ungewiss. Gut, Gehirnwäsche vermag vielleicht so etwas, wird in totalitären Staaten auch angewendet, macht den betr. Menschen aber kaputt.
Marx Lehre ist Theorie und Utopie, und es gibt nicht nur Kommunisten, sondern leider auch immer noch bekennende Stalinisten. Sie würden sich nicht so bezeichnen, wenn sie die Gräueltaten nicht inkauf nähmen oder gar befürworteten, die unter Stalins Schreckensherrschaft passierten. Wenn man zuerst millionenfach morden muss, um den Himmel auf Erden zu bekommen, ist der schönste Kommunismus nichts wert - für mich!

Clara

Anzeige