Internationale Politik Krieg gegen Muslime

olga64
olga64
Mitglied

Re: Krieg gegen Muslime
geschrieben von olga64
als Antwort auf marina vom 07.09.2010, 18:47:18
[/indent]Richtig lesen, Olga, richtig lesen. Vielleicht verstehst du dann sogar, was ich geschrieben habe. [indent]
[/quote]

Aber, aber werte Marina: ich las einen Beitrag von Ihnen auf welchem Sie anscheinend die Unterschrift "Adam" benützten. Da mir dies etwas obskur erscheint, habe ich den Eindruck,dass Sie wieder mal sehr nervös und aufgewühlt sind, wenn Sie solche Beiträge verfassen. Mein Rat an Sie: Come down, Honey! Olga
olga64
olga64
Mitglied

Re: Krieg gegen Muslime
geschrieben von olga64
als Antwort auf Medea vom 08.09.2010, 14:08:44
Na ja - die klassische Integration sieht anders aus als wenn muslimische Mitbürger eigene Schulen besuchen und an eigenen Universitäten studieren. Auch dem Erlernen der deutschen Sprache (oder einer anderen Sprache im Gastland) ist dies sicher nicht unbedingt förderlich.
Was geschieht dann eigentlich mit den vielen früheren Christen, europäischer Abstammung, die zum Islam konvertierten? Davon gibt es ja eine immer grössere Anzahl - wo studieren die dann? Olga
karl
karl
Administrator

Kein islamischen Unis, sondern islamische Fakultäten, wahrscheinlich sogar nur Lehrstühle
geschrieben von karl
als Antwort auf olga64 vom 08.09.2010, 15:36:53
@ olga,


das war in dem verlinkten Thread ja bereits geklärt, arno hatte überzogen. Es geht nicht um islamischen Unis, sondern um islamische Fakultäten, wahrscheinlich sogar nur um Lehrstühle in den meisten Fällen.


Das ist ein wichtiger Schritt zur Integration!

Karl

Anzeige

karl
karl
Administrator

Off topic
geschrieben von karl
als Antwort auf olga64 vom 08.09.2010, 15:34:03
Aber, aber werte Marina: ich las einen Beitrag von Ihnen auf welchem Sie anscheinend die Unterschrift "Adam" benützten. Da mir dies etwas obskur erscheint, habe ich den Eindruck,dass Sie wieder mal sehr nervös und aufgewühlt sind, wenn Sie solche Beiträge verfassen. Mein Rat an Sie: Come down, Honey! Olga

Aber, aber werte Olga, wenn man selber mit der Zitatfunktion nicht richtig zitieren kann und das sogar immer falsch macht, sollte man andere damit leben lassen

Karl
Medea
Medea
Mitglied

Re: Krieg gegen Muslime
geschrieben von Medea
als Antwort auf olga64 vom 08.09.2010, 15:36:53
Oh damit kein Mißverständnis aufkommt, Frau Olga:
ich meinte die Ausbildung von Islamkundelehrern/Imamen
hier in Deutschland, die später an den Schulen dieses Fach in deutscher Sprache unterrichten können und wo auch die Schulbehörde überprüfen kann, wie das vonstatten geht. Damit könnten dann die immer wieder zu Beanstandungen Anlaß gebenden Koranschulen ausgetrocknet werden.

M.

Re: Off topic
geschrieben von marina
als Antwort auf karl vom 08.09.2010, 15:44:13
Genau das hatte ich im Sinn, Karl, du hast es mir vorweggenommen. Ich wollte Olga nämlich schonmal anbieten, ihr die Zitierfunktion zu erklären.
Für mein Versehen in diesem einen Fall bitte ich Olga alleruntertänigst um Entschuldigung. Kratzfuß.

Anzeige

Re: Off topic
geschrieben von mart1
als Antwort auf marina vom 08.09.2010, 16:33:36
Ich dachte immer, olga mach das absichtlich.
olga64
olga64
Mitglied

Re: Off topic
geschrieben von olga64
als Antwort auf karl vom 08.09.2010, 15:44:13
Danke für den Hinweis, Karl. Ich hoffe trotzdem, dass ich weiterhin intellektuell anspruchsvoll damit leben werde, oder? Olga
karl
karl
Administrator

Re: Off topic
geschrieben von karl
als Antwort auf olga64 vom 08.09.2010, 16:37:05
Danke für den Hinweis, Karl. Ich hoffe trotzdem, dass ich weiterhin intellektuell anspruchsvoll damit leben werde, oder?
Ich kenne Deinen intellektuellen Anspruch nicht. Warum sollte "falsch zitieren" damit etwas zu tun haben? Karl
hugo
hugo
Mitglied

Re: Krieg gegen Muslime
geschrieben von hugo
als Antwort auf digi vom 08.09.2010, 12:11:11
Und der Trick, mit etwas Nicht-Vorhandenem (eben 'Gott')
ganze Völker zu beeinflussen, ist der beste Trick auf der Welt.(digi)

,,ist der bösartigste den sich je ein Mensch hat einfallen lassen, ich vermute, es war der Teufel höchstpersönlich.(hugo)

Mir wird heute noch schlecht und mir ist es sehr peinlich, wenn ich daran denke das ich mal hunderte, ja, wohl tausende Stunden meines damals jungen Lebens mit solch unnützen (und wie ich heute sehe, schädliche bis hin zu gemeingefährlichen Auswüchsen billigenden und fördernden) Schund-Ideologien verbracht habe und diesen Rattenfängern fast dauerhaft auf den Leim gegangen wäre.

Ich weiß mit welch üblen Mitteln diese Leute ihre Mitmenschen einfangen -bis hin zum Taufen von sich absolut nicht dagegen wehren könnenden Säuglingen usw.-

Von mir aus sollte jeder Erwachsene sich entsprechend informieren können und danach selber entscheiden, wem er seine Seele freiwillig verkauft oder vorenthält und dazu -ausschließlich dafür wär ich bereit, eine allgemeingehaltene Ethikschulung Minderjähriger einschließlich religiöser aber auch atheistischer Denkrichtungen, zu billigen.*

Aber sobald sich herausstellt das auch nur der Anschein einer Missionierung in den Schulen von wem auch immer, angestrebt wird,,sofort lebenslang vom Schuldienst u.ä sperren.

wo leben wir den`? doch nicht mehr in einer Urgemeinschaft wo der Medizinmann es aufgrund einiger übernommener Wissensvorsprünge schaffte, die dumme Mehrheit weiterhin dumm zu halten und sich deren Dummheit durch Angst-und Bange machen, durch miesen Zauber usw eine Vormachtstellung zu sichern.

digi, ich dachte das der Koran, im Gegensatz zur Bibel aus einem Guss ist (also nicht aus zusammengewürfelten Geschichten, Märchen Erzählungen, Überlieferungen usw)und so eine Art Lebensrichtungsweiser für die Verführten in seinem damaligem Einzugsbereich,,,jedoch auch im Laufe der Zeit Zusätze Neuerungen Umdeutungen erhielt und somit nach allen Seiten hin auslegbar (weil widersprüchlich) geworden ist.

*nur der modernsten, sich anpasenden, Demokratielehre gäbe ich eine Chance, sich früher an die Menschen heranzupirschen,,*g*

hugo




Anzeige