Forum Politik und Gesellschaft Internationale Politik Mindestrente eine Lösung für viele soziale Probleme ?

Internationale Politik Mindestrente eine Lösung für viele soziale Probleme ?

Bruny
Bruny
Mitglied

RE: Mindestrente eine Lösung für viele soziale Probleme ?
geschrieben von Bruny
als Antwort auf wandersmann_1 vom 09.02.2019, 17:49:20

BRiD GmbH oder BRD GmbH klingt a bisserl reichsidelogisch, oder irre ich mich?
Bruny

pschroed
pschroed
Mitglied

RE: Mindestrente eine Lösung für viele soziale Probleme ?
geschrieben von pschroed
als Antwort auf Bruny vom 09.02.2019, 18:00:17

Laut Tante Google Lächeln
Phil.

23. August 2015
BRiD-GmbH?
BRD-GmbH ist ein reichsideologischer Term, mit dem die Szeneausdrücken möchte, dass die Bundesrepublik Deutschland kein Staat, sondern eine GmbH, also eine privatrechtliche Gesellschaft mit beschränkter Haftungsei.
Neben "BRD-GmbH" kursieren noch weitere Bezeichnungen mitsemantischer Pseudosubstanz:
·         BRiD (Bundesrepublik in Deutschland)
·         BRvD (Bundesrepublik von Deutschland)
·         OMF-BRD (Organisation einer Modalität der Fremdherrschaft)
Entsprechend dieser "Staatslüge" baue dann eine Lüge auf der anderen auf. Ein Polizist sei beispielsweise kein Polizeibeamter, da Beamte nur vom Staat ernennt werden können, sondern eine Art Privatsöldner, angeheuert von der Kapitalgesellschaft BRD-GmbH. Allgemein stehe es der BRD-GmbH als nichtstaatliche Organisation nicht zu, hoheitlich zu handeln. Und zu denHoheitsakten, die allein Staaten vorenthalten sind, zählt nunmal u.a. die Verwaltung einer Exekutive. Andere Hoheitsakte, die von der BRD eigentlich nicht ausgeübt werden dürften, sind z.B. das Regieren, das Richten und das Ernennen von Gesetzen (siehe auch: Staatsgewalt).

Bruny
Bruny
Mitglied

RE: Mindestrente eine Lösung für viele soziale Probleme ?
geschrieben von Bruny
als Antwort auf pschroed vom 09.02.2019, 18:04:28

Aha, dachte ich mir doch. Man wird schon sensibilisiert, gell Lachen
Ich hab heute wieder mal ein Internet das der Geschwindigkeit einer Schnecke gleicht. Danke fürs googeln, Phil.
Bruny


Anzeige

karl
karl
Administrator

RE: Mindestrente eine Lösung für viele soziale Probleme ?
geschrieben von karl
als Antwort auf pschroed vom 09.02.2019, 18:04:28

Danke pschroed für Deine Recherche.

Wir wollen hier auch keine Fäkalsprache.

Karl

wandersmann_1
wandersmann_1
Mitglied

RE: Mindestrente eine Lösung für viele soziale Probleme ?
geschrieben von wandersmann_1
als Antwort auf karl vom 09.02.2019, 18:13:45

Dass es sich hier um einen Reichsbürger resp. einem Sympathisanten handelt, war doch beim ersten Beitrag klar, dennoch hätte ich gern mit ihm über seine Ansichten diskutiert.
Schade, dass das gleich so abgewürgt wird.
margit
margit
Administrator

RE: Mindestrente eine Lösung für viele soziale Probleme ?
geschrieben von margit
als Antwort auf wandersmann_1 vom 09.02.2019, 18:26:32
Hallo Wandersmann,

er wurde nicht abgewürgt. Er hat sich gleich mit Fäkalsprache vorgestellt und eindeutig als Anhänger der Reichsbürger geoutet.
 
"Zu den von sogenannten Reichsbürgern vertretenen Ideologien gehören oft die Ablehnung der Demokratie, Ideologieelemente des Rechtsextremismus, Geschichtsrevisionismus und teilweise Antisemitismus oder die Leugnung des Holocausts. Sie teilen eine Haltung der Ablehnung einer offenen und pluralistischen Gesellschaft und weigern sich, unter anderem Steuern und Bußgelder zu zahlen oder Gerichtsbeschlüsse und Verwaltungsentscheidungen zu befolgen."

Quelle: Wikipedia, Reichsbürgerbewegung

Für diese Ideologien stellen wir im Seniorentreff kein Podium bereit.

Margit, Admin
 

Anzeige

wandersmann_1
wandersmann_1
Mitglied

RE: Mindestrente eine Lösung für viele soziale Probleme ?
geschrieben von wandersmann_1
als Antwort auf margit vom 09.02.2019, 18:36:02

Das Hausrecht ist euer.


Anzeige