Forum Politik und Gesellschaft Internationale Politik Nord Stream 2 , USA verhängen Sanktionen

Internationale Politik Nord Stream 2 , USA verhängen Sanktionen

Bias
Bias
Mitglied

RE: Nord Stream 2 , USA verhängen Sanktionen
geschrieben von Bias
als Antwort auf olga64 vom 17.07.2020, 16:33:10
Hat wohl nicht viel genützt und Herr Ernst hat sich vermutlich etwas "verhoben". Olga
Sollte es so sein, wäre er damit in guter Gesellschaft, der Herr Ernst.
olga64
olga64
Mitglied

RE: Nord Stream 2 , USA verhängen Sanktionen
geschrieben von olga64
als Antwort auf aixois vom 14.01.2021, 17:14:21

Auch ich bin stark verwundert über diese leicht zu durchschauende Stiftungs-Idee von Frau Schwesig.
Über das deutsche Umwelt-Engagement und "vorbildlichen Strategeien" in Sachen Klimawandel konnte sich auch ein "anderer Ami" = Elon Musk von Tesla schon genügend informieren mit dessen Engagement in Brandenburg und dem anscheinend noch bestehenden Vorhaben, hier viele Arbeitsplätze zu schaffen.
Da treten mittlerweile frühere Schlagersängerinnen auf mit Transparenten, die ihn zum Teufel wünschen.
Wie lange er wohl noch GEduld hat? Wie man hört, führt er aktuell auch Gespräche in Indien.... Olga

Heddy
Heddy
Mitglied

RE: Nord Stream 2 , USA verhängen Sanktionen
geschrieben von Heddy
als Antwort auf aixois vom 14.01.2021, 17:14:21
Bin immer wieder erstaunt, wie man permanent nach neuen Argumenten gegen de Bau Nord Stream 2 sucht. 
-lt. wissenschaftlichen Untersuchungen brauchen wir das Gas nicht;
- Grüne halten es aus Gründen des Klima- und Umweltschutz für unverantwortlich“
-Abhängigkeit von Russland
um nur einiges zu nennen.
Die USA bieten ihr Flüssiggas an, da hört man nichts von Klimaschutz.
Schon eigenartig, die USA erhebt Sanktionen und alle kuschen. Wieso mischt sich ein Staat in die wirtschaftlichen Angelegenheiten eines europäischen Staates ein. 
Nur weil die Pipeline von Russen gebaut
werden?
Das Argument,  man kann sich nicht auf die Gaslieferungen aus Russland verlassen, ist doch nur ein Vorwand, denn über Jahre hat es noch nie Probleme gegeben.
Ob das mit der  Stiftung funktioniert, kann ich nicht beurteilen, würde es aber begrüßen.


 

Anzeige

olga64
olga64
Mitglied

RE: Nord Stream 2 , USA verhängen Sanktionen
geschrieben von olga64
als Antwort auf Heddy vom 14.01.2021, 18:26:20

Einen sehr wichtigen Punkt haben Sie in Ihrer Aufzählung vergessen (warum?), warum sich viele europäische Länder und auch die USA gegen North Stream 2 stellen: die Benachteiligung der Ukraine. Olga

Bruny
Bruny
Mitglied

RE: Nord Stream 2 , USA verhängen Sanktionen
geschrieben von Bruny
als Antwort auf Heddy vom 14.01.2021, 18:26:20

Und ganz besonders H. Maas schleimt. 
Bruny

aixois
aixois
Mitglied

RE: Nord Stream 2 , USA verhängen Sanktionen
geschrieben von aixois
als Antwort auf Heddy vom 14.01.2021, 18:26:20

Den Taschenspielertrick mit der Stiftung würde ich nicht durchgehen lassen. Nicht weil unsere Freunde in den USA damit hinters Licht gfeführt werden sollen (die haben selbst gute Taschenlampen), sondern um der Glaubwürdigkeit wegen.

Hier werden wichtige Ziele (wie Klima, Umwelt) als trojanische Pferde missbraucht warum nicht mit offenen Karten spielen ? Warum nicht von einer vertrauensstiftenden Friedenstiftung reden durch die Verstärkung der Zusammenarbeit mit Russland ?

Wäre das nicht besser als jede militärische Aufrüstung zur Abwehrbereitschaft gegen den (im Sandkasten durchgespielten) russischen Angriff ?

Waren die Grünen nicht auch dafür, als es um die Pipeline 1 ging (Trittin - Versorgungssicherheit bei der Energiewende ?).
Sitzen  Umweltorganisationen nicht mit Gazprom/Nordstream AG Leuten am selben Tisch und akzeptieren gerne (und warum auch nicht) deren Hilfe bei Umweltschutzaktionen im Ostseeraum ?

 


Anzeige

olga64
olga64
Mitglied

RE: Nord Stream 2 , USA verhängen Sanktionen
geschrieben von olga64
als Antwort auf aixois vom 14.01.2021, 19:05:00

Man kann es nicht oft genug erwähnen, weil es vermutlich viele nicht hören wollen, die den USA sowieso nur alles Schlechte zumuten.

Auch viele europäische Staaten sind gegen dieses Abkommen.

Und einen wichtigen Mann haben Sie vergessen: Gerhard Schröder, der sich besonders darum bemüht, dass daraus was wird - was sicher auch mit seinem lupenreinen Demokratenfreund Putin zusammenhängt. Olga

olga64
olga64
Mitglied

RE: Nord Stream 2 , USA verhängen Sanktionen
geschrieben von olga64
als Antwort auf Bruny vom 14.01.2021, 19:01:19
Und ganz besonders H. Maas schleimt. 
Bruny
Was der jetzt damit zu tun haben sollte, wissen vermutlich nur Sie selbst.

Aber keine Sorge: er ist nur noch einige Monate Aussenminister und Sie freuen sich dann sicher darüber, wenn z.B. Cem Özdemir oder Frau Baerbock dieses Amt übernehmen und "nicht schleimen" (womit man eigentlich bei dieser Position die Diplomatensprache versteht). Olga
karl
karl
Administrator

RE: Nord Stream 2 , USA verhängen Sanktionen
geschrieben von karl
als Antwort auf olga64 vom 14.01.2021, 19:25:13

Also, ich würde mich freuen, wenn die Pipeline fertig gestellt würde. Man. kann doch nicht so viele Millionen in den Sand setzen.

Karl

olga64
olga64
Mitglied

RE: Nord Stream 2 , USA verhängen Sanktionen
geschrieben von olga64
als Antwort auf karl vom 14.01.2021, 19:34:28

Mal abgesehen davon ,dass wir schon öfters Millionen inden Sand setzten (erinnere z.B. an den Berliner Flughafen) ist das natürlich ein Wagnis, wenn wir uns europäische Staaten mal wieder nicht gerade zum Freund machen. Wenn wir mit Mr Biden vermutlich den ersten Zwist bekommen und auch noch die Ukraine schwer benachteiligen - und dies nur, damit Putin zu seinem Recht kommt? Und dann auch noch eine Taschenspieler-Trickstiftung, die jeder durchschaut und wo man sich auf den ökologischen Zug hängen möchte, in der HOffnung, dass das immer zieht? Mir gefällt das alles nicht und zwar schon lange nicht. Olga


Anzeige