Forum Politik und Gesellschaft Internationale Politik Nun ist auch Deutschland mittendrin.......im IS-Terror !

Internationale Politik Nun ist auch Deutschland mittendrin.......im IS-Terror !

Re: Nun ist auch Deutschland mittendrin.......im IS-Terror !
geschrieben von ehemaliges Mitglied
.
für diejenigen, die -wie ich- m.b.illner verschlafen haben (63 minuten),
gruss,
m./.
.


.
Re: Nun ist auch Deutschland mittendrin.......im IS-Terror !
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf Edita vom 09.10.2014, 21:43:30
So ganz alleine stehe ich mit meiner Einschätzung nicht,ich erlaube mir,ein Zitat von Adam hierher zu kopieren.

"Und wann wird Erdogan eingebuchtet? Der plant nämlich Schlimmes und will die Nato, also auch uns, dafür einspannen. Der will mit den Kurden das machen, was seine Vorgänger mit den Armeniern versuchten, einen Genozid. Er ist ja auch der beste Verbündete des IS. Über die türkische Grenze rollt der Nachschub für den IS und künftig der Flüchtlingsstrom aus dem Orient nach Europa. Ganz im Sinne Erdogans."..von Adam

Inga
Felide1
Felide1
Mitglied

Re: Nun ist auch Deutschland mittendrin.......im IS-Terror !
geschrieben von Felide1
Ich finde es ungeheuerlich, das sich junge Menschen so manipulieren lassen. Was ist schuld, dass so etwas passieren kann?

http://www.krone.at/Oesterreich/14_Maedchen_zogen_aus_Oesterreich_in_den_Dschihad-Schockierende_Zahlen-Story-422810

Felide

Anzeige

Re: Nun ist auch Deutschland mittendrin.......im IS-Terror !
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf Felide1 vom 11.10.2014, 17:29:07
Ich finde es ungeheuerlich, das sich junge Menschen so manipulieren lassen. Was ist schuld, dass so etwas passieren kann?

in dem von dir verlinkten artikel handelt es sich ja ausschliesslich um minderjährige mädchen. ich denke, diese sind noch einfacher zu beeinflussen als junge männer.
felide, hätte ich als so junges ding das pech gehabt, mich in einen jungen krieger zu verlieben, wäre ich ihm auf den mond gefolgt und auch in einen heiligen krieg.
glücklicherweise gab's den dschihad damals noch nicht, oder?

ein guter rat wird in dem artikel von dem islam- und terrorexperten AMER ALGYATI gegeben:
"Wenn die Kinder einmal in den Fängen von Radikalen sind, ist es zu spät.
Man muss schon früh damit anfangen, mit seinen Kindern ehrlich und vertrauensvoll über religiöse Themen zu sprechen.
Das Ziel muss sein, dass die Kinder sofort zu den Eltern kommen, wenn sie angesprochen werden."

gruss,
m./.
.
Monja_moin
Monja_moin
Mitglied

Re: Nun ist auch Deutschland mittendrin.......im IS-Terror !
geschrieben von Monja_moin
als Antwort auf vom 11.10.2014, 18:59:22


...........

Man muss schon früh damit anfangen, mit seinen Kindern ehrlich und vertrauensvoll über religiöse Themen zu sprechen.
Das Ziel muss sein, dass die Kinder sofort zu den Eltern kommen, wenn sie angesprochen werden."
[/indent]
gruss,
m./.
.
geschrieben von margarit


Das Problem ist dabei, daß die meisten Eltern nur oberflächlich informiert sind und so es schwer haben neutrale stichhaltige Argumente zu liefern.

Besser wäre es, in den Schulen gäbe es mit diesem Thema geschulte Lehrer. Sie könnten dann sachlich und fachlich korrekt aufklären.

Außerdem hört man im Teenageralter mehr auf das was man außerhalb des Elternhauses hört.

Monja.
Re: Nun ist auch Deutschland mittendrin.......im IS-Terror !
geschrieben von ehemaliges Mitglied
.
"In der Landeshauptstadt ist am Samstag (11.10.2014) ein Demonstrationszug von Kurden gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) durch die Innenstadt zum Landtag gezogen.
Laut Polizei protestierten 21.000 Menschen friedlich gegen den Angriff der IS auf Kobane.
Zwischenfälle gab es nicht."

Großdemonstration gegen IS beendet: Über 21.000 fordern Solidarität mit Kobane

m./.
.

Anzeige

Edita
Edita
Mitglied

Re: Nun ist auch Deutschland mittendrin.......im IS-Terror !
geschrieben von Edita
als Antwort auf Monja_moin vom 11.10.2014, 19:42:00
Gestern gab es in der SZ einen interessanten Kommentar von Heribert Prantl, wie man der Entradikalisierung von Jugendlichen beikommen kann, es gibt mit Sicherheit keine schnelle Lösung, und den Islam dürfe man nicht als " das Problem " betrachten, sondern er sei vielmehr Teil der Lösung ! Eines stellt er auch klar, es muß sich mehr und vor allen Dingen besser um die Jungen gekümmert werden! Unsere Gesellschaft und die Politik zusammen, reichen eigentlich den Radikalisierern das " Futter " zur " Übernahme " der Kinder.......selber!

Allahs irregeleitete Anhänger

Edita
karl
karl
Administrator

Re: Nun ist auch Deutschland mittendrin.......im IS-Terror !
geschrieben von karl
als Antwort auf Edita vom 12.10.2014, 09:27:52
Danke Edita für diesen Link.
Schärfere Strafen, Ausweisung, Entzug der Staatsbürgerschaft: All das hilft bei der Entradikalisierung junger deutscher Dschihadisten nicht weiter. Um wirkungsvoll gegen islamistische Verirrungen vorzugehen, braucht Deutschland die Muslime als Partner. Der Islam ist nicht das Problem, sondern Teil der Lösung.
geschrieben von Prantl

Das geht in die Richtung, die ich bereits mehrfach betont habe. Wir werden sehr große Probleme bekommen, wenn wir der wachsenden Islamophobie, die Demagogen zu entfachen jetzt glauben leichtes Spiel zu haben, nicht entgegentreten. Wir brauchen die große Mehrheit der gemäßigten Moslems als Partner im ideologischen Kampf gegen die Dschihadisten. Wir dürfen den gemäßigten Moslems deshalb nicht dadurch in den Rücken fallen, dass wir alles über einen Kamm scheren und den Islam als Ganzes verteufeln.

Wer dies tut und nicht differenziert, ist ein "nützlicher Idiot" für die Radikalen, weil er bei deren Rekrutierungsbemühungen hilfreich ist.

Karl
pschroed
pschroed
Mitglied

Re: Nun ist auch Deutschland mittendrin.......im IS-Terror !
geschrieben von pschroed
als Antwort auf karl vom 12.10.2014, 11:09:06
Karl.

Ich kann mir vorstellen daß zur Zeit sehr viele Jugendliche Sympathien für die IS haben, aber genauso schnell wieder mit den Füßen auf den Boden zurückkommen wenn sie die Brutalitäten dieser Mörder kennenlernen.

In der Hoffnung daß die EU bzw . die Länder die Haßprediger endlich aus dem Verkehr ziehen werden bzw. die kleinen lange unterschätzten provozierenden extrem Parteien egal welcher Farbe, irgendwann mal verboten werden.

Man kann nicht alles unter dem Deckel der Demokratie akzeptieren, es ist nur zu hoffen daß unsere lahmen, zögernde Politiker nicht schon den Anschluß an die Realität verpaßt haben und erst reagieren wenn es zu spät ist.

Phil.
adam
adam
Mitglied

Re: Nun ist auch Deutschland mittendrin.......im IS-Terror !
geschrieben von adam
als Antwort auf karl vom 12.10.2014, 11:09:06
Seit Jahren schreibe ich, daß "unsere" Muslim gegen die radikalen Ableger geschützt werden müssen. Es wurde mir immer als Muslimfeindschaft ausgelegt.

Jetzt ist es spät, wenn nicht zu spät, sich in schönen Worten zu ergehen. Da die Grenzen fließend sind, zwischen dem, was unsere Gesellschaft als Religionsfreiheit erlaubt und nicht, muß auch mal eine klare Stellungnahme gefordert werden. Es muß Kante gezeigt und offenbart werden.

So wie bisher, nur von den grundgesetzkonformen Bürgern Toleranz zu fordern, kann nicht mehr funktionieren.

--

adam

Anzeige