Forum Politik und Gesellschaft Internationale Politik Rumänien lässt sich nicht kaputt sparen

Internationale Politik Rumänien lässt sich nicht kaputt sparen

hinterwaeldler
hinterwaeldler
Mitglied

Rumänien lässt sich nicht kaputt sparen
geschrieben von hinterwaeldler
Die rumänische Bevölkerung lässt sich nicht kaputt sparen. Die Proteste gegen das Sparkonzept und die Gesundheitsreform lässt die Regierung Emil Boc scheitern und ist zurückgetreten. Damit dürften kaum noch Chancen bestehen, das dieses Land zur Euro-Zone beitritt.

Quelle: 20min.ch: Rumänische Regierung tritt zurück
Re: Rumänien lässt sich nicht kaputt sparen
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf hinterwaeldler vom 06.02.2012, 11:57:21
Da sollte Sie aber Froh drüber sein !
Für die Griechen ist es ebenfalls gelaufen !
WEG MIT DEN (T)EURO !
WEG MIT DEN Europeische Teuroabzocker !
WEG MIT DIE 34000 Brusseler Sesselpupser
die nichts auf die Reihe kriegen als ihre
Taschen zu Füllen und auch noch für ein
paar extra Euro Spesenbetrug begehen !

miriam
miriam
Mitglied

Re: Rumänien lässt sich nicht kaputt sparen - oder nomen est omen...
geschrieben von miriam
als Antwort auf vom 06.02.2012, 15:59:20
Nebenbei bemerkt: der Rumänische Ministerpräsident, heisst Emil Boc.

Kein Wunder, dass er unter den Umständen unter denen er regieren sollte, kein Bock mehr hatte...

Miriam

Anzeige

schorsch
schorsch
Mitglied

Re: Rumänien lässt sich nicht kaputt sparen
geschrieben von schorsch
als Antwort auf hinterwaeldler vom 06.02.2012, 11:57:21
Das rumänische Volk will zwar zur Eurozone. Es hat aber nicht begriffen, dass dies seinen Preis hat. Mir ist lieber, es gibt keinen Eintritt Rumäniens, als einen weiteren Fall Griechenland hinterher.
Re: Rumänien lässt sich nicht kaputt sparen
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf schorsch vom 06.02.2012, 16:45:41
Es gibt mittlerweile aber mehrere Ländern
(vielmehr der Steuerzahlende Bevölkerung)
die ihm liebend gerne los werden wollen !
JAWOLL ! Wir in Holland ! Bitte direkt nach
Griechenland ! Internetreaktionen über dieses
Thema ! 96 % wollen Raus !
fische
fische
Mitglied

Re: Rumänien lässt sich nicht kaputt sparen
geschrieben von fische
als Antwort auf schorsch vom 06.02.2012, 16:45:41
Das rumänische Volk will zwar zur Eurozone. Es hat aber nicht begriffen, dass dies seinen Preis hat. Mir ist lieber, es gibt keinen Eintritt Rumäniens, als einen weiteren Fall Griechenland hinterher.
J

Hallo ich bin ganz deiner Meinung.
fische
olga64
olga64
Mitglied

Re: Rumänien lässt sich nicht kaputt sparen
geschrieben von olga64
als Antwort auf fische vom 06.02.2012, 17:25:57
Bei allem vergesst Ihr wohl Ungarn? Olga
Re: Rumänien lässt sich nicht kaputt sparen
geschrieben von klaus
als Antwort auf vom 06.02.2012, 16:52:14
"Wir in Holland ! Bitte direkt nach
Griechenland !"
geschrieben von brabant


Besteht nicht die Möglichkeit, dass ein Land auf eigenen Antrag austreten kann?
Hätte nichts dagegen.
Wenn 96% der Niederländer das wollen, was ich allerdings nicht glaube, sollte man ihnen die Möglichkeit geben.

Wenn Rumänien nicht der Eurozone beitreten will, wäre das für die EU auch kein Verlust.
Finde das in Ordnung. Dann sollte man aber auch die Zahlungen an Rumänien einstellen und den vollen Austritt einleiten.
Ich hab den Eindruck, dass einige Länder nicht begriffen haben, dass sie nicht ohne eigene Leistungen nur am Tropf der EU hängen können.

Anzeige