Forum Politik und Gesellschaft Internationale Politik Russland, die Macht der Strasse.

Internationale Politik Russland, die Macht der Strasse.

pschroed
pschroed
Mitglied

Russland, die Macht der Strasse.
geschrieben von pschroed

Sei es in Hongkong, Venezuela und jetzt wieder in Russland gehen die  Bürger auf die Strasse und protestieren für die Demokratie. Die Behörden in Russland haben sich verkalkuliert und stärken die Opposition. Eine Kommunalwahl wird zur Krise in Russland, ein paar Lokalpolitiker werden zur Bedrohung für die Mächtigen in Moskau. Eine eher unbedeutende Abstimmung hat nun schon Wochen vor dem Termin zu mehr als 1300Festnahmen geführt. Das zeugt von politischem Ungeschick und von wachsender Nervosität der Behörden.
Alexej Nawalny wurde festgenommen, er liegt im Krankenhaus, Gerüchte machen die Runde dass er mit Gift in Kontakt kam. Nawalny Leibärztin äusserte diesen schlimmen Verdacht, Phil,


QUELLE https://www.merkur.de/politik/russland-inhaftierter-kremlkritiker-nawalny-in-krankenhaus-eingeliefert-zr-12388530.html



QUELLE https://www.sueddeutsche.de/politik/russland-moskau-proteste-1.4542434

1280x720.jpg

wandersmann_1
wandersmann_1
Mitglied

RE: Russland, die Macht der Strasse.
geschrieben von wandersmann_1
als Antwort auf pschroed vom 29.07.2019, 11:30:02

Vermutlich war mal wieder Nowitschok an der Türklinke.

pschroed
pschroed
Mitglied

RE: Russland, die Macht der Strasse.
geschrieben von pschroed
als Antwort auf wandersmann_1 vom 29.07.2019, 14:25:19
Vermutlich war mal wieder Nowitschok an der Türklinke.
QUELLE https://www.sueddeutsche.de/politik/russland-nawalny-vergiftung-1.4544966

Anzeige

olga64
olga64
Mitglied

RE: Russland, die Macht der Strasse.
geschrieben von olga64
als Antwort auf pschroed vom 29.07.2019, 11:30:02

Eine KOmmunalwahl wird zur Krise in Russland; einige Lokalpolitiker werden zur BEdrohung der MÄchtigen in Moskau.
Manche der Demonstranten wurden am selben Tag zwei Mal abgeführt. Sie sind die Schikanen gewöhnt und ziehen daraus in diesen Tagen ihre Stärke.
Die Wahlkommission kann nicht zurückrudern, ohne ihr Gesicht zu verlieren. Der Bürgermeister von Moskau kann nicht zurück, ohne sich erst recht spürbare Opposition ins Stadtparlament zu holen. Und der Kreml hat zuletzt etwas nachgegeben, wenn es um Stadtparks, Mülldeponien oder die korrupte Justiz ging.
Vielleicht lernt der Kreml aber aus diesen Fehlern, zum Beispiel wenn  2021 die Staatsduma gewählt wird.
Nawallny wurde nach der Untersuchung übrigens sofort wieder ins GEfängnis zurückgebracht, wo er wieder mal 30 Tage abzusitzen hat. Olga

dutchweepee
dutchweepee
Mitglied

RE: Russland, die Macht der Strasse.
geschrieben von dutchweepee
als Antwort auf wandersmann_1 vom 29.07.2019, 14:25:19
Vermutlich war mal wieder Nowitschok an der Türklinke.
...ich bekomme genau die Symptome (die von FAZ und sonstwo als Nawalny-Vergiftung beschreiben), schon nach Aspirin oder diverser Generika, da ich eine Salicylsäure-Allergie habe. Das geht von nesselartigem Ausschlag, extremen Muskelschwellungen, bis hin zu lebensgefährlichen Herzproblemen
wandersmann_1
wandersmann_1
Mitglied

RE: Russland, die Macht der Strasse.
geschrieben von wandersmann_1
als Antwort auf dutchweepee vom 29.07.2019, 22:00:52

Und Putin hat noch nicht mal gewartet, bis er sich auf britischem Gebietet befindet, um ihn zu toxikulieren.
 


Anzeige

karl
karl
Administrator

RE: Russland, die Macht der Strasse.
geschrieben von karl
als Antwort auf wandersmann_1 vom 29.07.2019, 23:35:56

@wandersmann_1,

ich gehe davon aus, dass auch Du nicht wissen kannst, was wirklich passiert ist. Deshalb halte ich Deine Reaktion zumindest für vorschnell.

Gegen ärztlichen Rat zurück in Haft: Kreml-Kritiker Nawalny womöglich in Haft vergiftet

Es passt m. E. doch in ein Muster. Oppositionelle leben gefährlich in Moskau und anderswo.

Karl

pschroed
pschroed
Mitglied

RE: Russland, die Macht der Strasse.
geschrieben von pschroed

Geistlicher gewährt Fliehenden Obdach. Als die Polizisten auftauchten eilten hunderte an unsere Tür,1400 Menschen wurden bisweilen festgenommen Daumen runter.

Eine Zeit lang seien die Menschen dann nur herumgestanden, ehe Guaita sie zum gemeinsamen Gebet einlud. „Wir haben für den Frieden und die Besänftigung wütender Herzen gebetet“.
Traurig wie Russland mit den Menschen umgeht, international hat dieser Vorgang für harsche Kritik gesorgt
Michael Roth (SPD), schreibt bei Twitter von einem „Anschlag auf die Demokratie und den Rechtsstaat“
Persönlich kann ich die Sympathie der DE Linke fuer diese autoritäre Führung nicht nachvollziehen.
Phil,

QUELLE https://www.focus.de/perspektiven/polizeigewalt-in-russland-moskau-geistlicher-gewaehrt-fliehenden-obdach_id_10974452.html

RE: Russland, die Macht der Strasse.
geschrieben von dicker68
als Antwort auf pschroed vom 30.07.2019, 10:57:51
Persönlich kann ich die Sympathie der DE Linke fuer diese autoritäre Führung nicht nachvollziehen.

Brüder im Geiste sind auch Brüder am Schlagstock.
wandersmann_1
wandersmann_1
Mitglied

RE: Russland, die Macht der Strasse.
geschrieben von wandersmann_1
als Antwort auf pschroed vom 29.07.2019, 11:30:02

Werden bei uns nicht genehmigte bzw. unangemeldete Demonstrationen nicht auch aufgelöst?


Anzeige