Forum Politik und Gesellschaft Internationale Politik Terroranschlag mit Lieferwagen auf "Las Ramblas"

Internationale Politik Terroranschlag mit Lieferwagen auf "Las Ramblas"

Bruny
Bruny
Mitglied

Terroranschlag mit Lieferwagen auf "Las Ramblas"
geschrieben von Bruny

Nun ist der IS Terror auch in Barcelona angekommen. Sind jetzt alle Großstädte Europas im Visier dieser Mörder? Und wieder wurde der Anschlag mit einem Lieferwagen durchgeführt. Der Täter soll noch auf der Flucht sein. 
Ich bin unendlich traurig, dass wieder Menschen sterben mussten nur weil sie Spaß am Leben hatten.
Bruny

lupus
lupus
Mitglied

RE: Terroranschlag mit Lieferwagen auf "Las Ramblas"
geschrieben von lupus
als Antwort auf Bruny vom 17.08.2017, 21:53:53

... nur weil sie Spaß am Leben hatten.
Bruny
Nein, das kanns nicht sein.
Die Mörder kennen die Opfer ja nicht.
Außer der Forderung nach der Bekämpfung und Vernichtung  von Andersdenkenden oder der Ankündigung von Seeligkeiten im Jenseits ist es wohl kein anders Motiv vorhanden.
lupus

pschroed
pschroed
Mitglied

RE: Terroranschlag mit Lieferwagen auf "Las Ramblas"
geschrieben von pschroed

Furchtbar, aber es war abzusehen, ich glaube wir müssen noch lange mit diesem Abschaum leben. emoji_confused
Meine Gedanken sind bei den Opfer und deren Familien.
Phil.


Anzeige

JuergenS
JuergenS
Mitglied

RE: Terroranschlag mit Lieferwagen auf "Las Ramblas"
geschrieben von JuergenS
als Antwort auf lupus vom 18.08.2017, 08:37:53

Ich bin fast sprachlos.
Das hat ja auch eine Komponente Nachahmung, es ist offensichtlich irgendwie in geworden, Rasen in eine Menge von Menschen als Mittel einzusetzen. Dagegen ist wirklich kein Kraut gewachsen weltweit.

Die Welt ist wirklich aus den Fugen, das hat mit links, rechts, Religion, aram, reich, Ost, West etc. etc. nichts mehr zu tun.
Nach Großstädten kommen kleinere dran, Dörfer, Feste etc.

emoji_joy

Edita
Edita
Mitglied

RE: Terroranschlag mit Lieferwagen auf "Las Ramblas"
geschrieben von Edita
als Antwort auf Bruny vom 17.08.2017, 21:53:53

Nun ist der IS Terror auch in Barcelona angekommen. Sind jetzt alle Großstädte Europas im Visier dieser Mörder? Und wieder wurde der Anschlag mit einem Lieferwagen durchgeführt.
Natürlich ist ganz Europa im Visier des IS, denn sie "laden" die freiwilligen Mörder ja nicht mehr nach Nah-Ost ein um so viele und so spektakulär wie möglich, Menschen umzubringen, nein - potentielle Täter sollen zuhause in Europa ihr mörderisches Handwerk ausführen, mit Autos, mit Pistolen, mit Messern, mit was auch immer .....

Edita

Edita
Edita
Mitglied

RE: Terroranschlag mit Lieferwagen auf "Las Ramblas"
geschrieben von Edita
als Antwort auf JuergenS vom 18.08.2017, 08:46:55

Ja Heigl - das Leben der Menschen auf der Welt wird zum Russisch Roulette - wer sind die Nächsten  - zur falschen Zeit am falschen Ort!?

Edita


Anzeige

lupus
lupus
Mitglied

RE: Terroranschlag mit Lieferwagen auf "Las Ramblas"
geschrieben von lupus
als Antwort auf JuergenS vom 18.08.2017, 08:46:55
...das hat mit links, rechts, Religion, aram, reich, Ost, West etc. etc. nichts mehr zu tun.
geschrieben von heigl
Dein Text beinhaltet sinngemäß - früher gabs da einen Bezug ; heute gibts keine Gründe .Das kanns doch nicht sein.
lupus

Da fällt mir noch ein Grund ein. Es könnte eine geschäftliche Abmachung sein mit dem Inhalt: Wenn ich das mache, versorgst du meine Sippe.
 
JuergenS
JuergenS
Mitglied

RE: Terroranschlag mit Lieferwagen auf "Las Ramblas"
geschrieben von JuergenS
als Antwort auf lupus vom 18.08.2017, 09:06:46

natürlich kann es keinen Bezug geben, denn früher wurden meines Wissens Autos nirgends Autos in große Ansammlungen von Menschen gelenkt mit dem Ziel möglichst viele von ihnen umzubringen.

Edita
Edita
Mitglied

RE: Terroranschlag mit Lieferwagen auf "Las Ramblas"
geschrieben von Edita
als Antwort auf lupus vom 18.08.2017, 09:06:46
...das hat mit links, rechts, Religion, aram, reich, Ost, West etc. etc. nichts mehr zu tun.
geschrieben von heigl
Dein Text beinhaltet sinngemäß - früher gabs da einen Bezug ; heute gibts keine Gründe .Das kanns doch nicht sein.
lupus

Da fällt mir noch ein Grund ein. Es könnte eine geschäftliche Abmachung sein mit dem Inhalt: Wenn ich das mache, versorgst du meine Sippe.
 
Das sagt man doch den Terrororganisationen schon lange nach, daß sie Familien, von Attentätern nach der Tat versorgen, das soll ja mit ein Grund sein, daß die Attentäter immer Papiere mit sich führen, außer dem daß die meisten Narzissten sind und sich auch medial verewigen wollen, damit schnell und gezielt gezahlt wird, dürfte eine Identifizierung der Toten auch für die Terrororganisationen-Buchhalter unumgänglich sein.

Edita
Bruny
Bruny
Mitglied

RE: Terroranschlag mit Lieferwagen auf "Las Ramblas"
geschrieben von Bruny
als Antwort auf lupus vom 18.08.2017, 08:37:53

Lupus, sie brauchen die Opfer nicht zu kennen, es reicht zu wissen, dass das pralle Leben stattfindet. Und wo ist das mehr gegeben als in Großstädten. Sie wollen das Herz treffen und das gelingt ihnen. Wenn es keine Autos sind, dann eben Messer. Die Mörder sind hörig und bereit.
Ich habe noch nie gehört, dass ein Anschlag auf ein Dorf verübt wurde.
Bruny


Anzeige