Internationale Politik USA - Wahl

olga64
olga64
Mitglied

RE: USA - Wahl
geschrieben von olga64
als Antwort auf wandersmann_1 vom 06.11.2020, 18:01:10

Jetzt übertreffen Sie sich mal wieder selbst: es erinnert an Leute, die im Herbst in ihrem Garten die letzten Äpfel zusammenklauben und auch die mitnehmen, die schon etwas faul sind.

ERfolge in Nahost? Weil einige Golf-Staaten ihre Bemühungen, mit Israel friedlicher leben zu wollen, um dort gute Geschäfte zu machen, weiter verfolgten. Ob dies von Dauer ist, muss sich erst noch zeigen.
Die Affäre Kim? Da kam nicht mehr viel seit dem Händchenhalten an der Demarkationslinie, was auch Kim immer wieder wutschnaubend erklärt und sich verstärkt China zuwendet.
Diese fadenscheinigen Verhandlungen mit den Taliban in Afghanistan (ohne Einbindung der dortigen Regierung) ,die die Zustände in diesem gebeutelten Land, wie man täglich erlebt, noch katastrophaler machen als sie seit Jahrzehnten sind.

Ich kann mir vorstellen ,dass Ihnen alte, weisse Männer wie Trump mehr liegen, die mal auf den Tisch hauen und sich die Wahrheit so drehen, wie sie in den Kram passt. Man sieht sich ja selbst gerne in einem Protagonisten, vor allem, wenn die persönlichen Einflussmöglichkeiten mehr als beschränkt sind.
Bin wieder mal froh, kein Mann zu sein, der solche Dinge benötigt. Olga

ingo
ingo
Mitglied

RE: USA - Wahl
geschrieben von ingo
als Antwort auf wandersmann_1 vom 06.11.2020, 18:01:10

Hast Du auch schon einen Lorbeerkranz für Trump bestellt, wandersmann❓

wandersmann_1
wandersmann_1
Mitglied

RE: USA - Wahl
geschrieben von wandersmann_1
als Antwort auf ingo vom 06.11.2020, 20:58:10

@ ingo

Mir persönlich ist es vollkommen egal, wer  wo auf dieser Welt regiert, ob nun in den USA oder bei uns in Deutschland. Was aber war ist muss nun mal auch war bleiben.


Anzeige

Bias
Bias
Mitglied

RE: USA - Wahl
geschrieben von Bias
als Antwort auf ingo vom 06.11.2020, 20:58:10
Hast Du auch schon einen Lorbeerkranz für Trump bestellt, wandersmann❓
geschrieben von ingo
Falls das eine Einlassung auf die Argumente des Wanderers gewesen sein soll, Ingo, sagt das allenfalls etwas über Deine Art der Diskussionsführung aus, meinst Du nicht auch?
dutchweepee
dutchweepee
Mitglied

RE: USA - Wahl
geschrieben von dutchweepee
als Antwort auf olga64 vom 06.11.2020, 18:30:44
Ich kann mir vorstellen ,dass Ihnen alte, weisse Männer wie Trump mehr liegen, die mal auf den Tisch hauen und sich die Wahrheit so drehen, wie sie in den Kram passt. Man sieht sich ja selbst gerne in einem Protagonisten, vor allem, wenn die persönlichen Einflussmöglichkeiten mehr als beschränkt sind.
Bin wieder mal froh, kein Mann zu sein, der solche Dinge benötigt. Olga
...ist es eigentlich schlimm und schmerzhaft für Dich, dass mein Nachbar und mein bester Freund und mein Bürgermeister "alte weiße Männer" sind? 
Bias
Bias
Mitglied

RE: USA - Wahl
geschrieben von Bias
als Antwort auf dutchweepee vom 06.11.2020, 21:21:28
 
...ist es eigentlich schlimm und schmerzhaft für Dich, dass mein Nachbar und mein bester Freund und mein Bürgermeister "alte weiße Männer" sind? 
Die Diskriminierung alter, weißer Männer scheint nun mal zur moralischen Pflicht mancher alter, weißer Frauen geworden zu sein.
Trags mit Fassung, Dutch.

Anzeige

lupus
lupus
Mitglied

RE: USA - Wahl
geschrieben von lupus
als Antwort auf olga64 vom 06.11.2020, 18:30:44
: es erinnert an Leute, die im Herbst in ihrem Garten die letzten Äpfel zusammenklauben und auch die mitnehmen, die schon etwas faul sind.
 
fern vom Thema:
Es ist erstaunlich welche Gedanken einer älteren Dame , die wohl nur naturfern in ihren vier Wänden lebt und gelebt hat durch den Kopf gehen und auch noch den Weg in die Öffentlichkei finden..

Ob sie wohl die Apfelbaumbesitzer beneidet?
lupus
RE: USA - Wahl
geschrieben von Mart2

Es gibt viele Englischkundige hier.

Was heißt "voting"?
 

JuergenS
JuergenS
Mitglied

RE: USA - Wahl
geschrieben von JuergenS
Ich muß jetzt feiern.
RE: USA - Wahl
geschrieben von cmos
als Antwort auf Mart2 vom 07.11.2020, 12:53:43
voting

Anzeige