Forum Politik und Gesellschaft Internationale Politik Welches Lebensrecht hat ein Mensch?

Internationale Politik Welches Lebensrecht hat ein Mensch?

hema
hema
Mitglied

Welches Lebensrecht hat ein Mensch?
geschrieben von hema
Zerstörung von Schulen wegen Unterricht für Mädchen
Im Kampf gegen die Ausbildung von Mädchen wurden mehrere Schulen von der Taliban zerstört

Peshawar - Die fundamentalistischen Taliban haben in ihrem Kampf gegen die Ausbildung von Mädchen mehrere Schulen im Nordwesten Pakistans zerstört. In Mingora, der größten Stadt im Swat-Tal, erschütterten laut Polizei am Montag Sprengstoffexplosionen fünf Schulen, in denen Mädchen unterrichtet wurden. Es sei niemand verletzt worden, da wegen eines Feiertags in Mingora kein Unterricht abgehalten worden sei.

Gedroht, alle Mädchen zu töten

Taliban-Rebellen hatten im vergangenen Monat damit gedroht, alle Mädchen zu töten, die nach dem 15. Jänner noch eine Schule besuchten. Außerdem hatten sie davor gewarnt, dass alle Schulen angegriffen würden, an denen sich Mädchen weiter einschreiben können.

Das idyllische Swat-Tal war früher eine beliebte Urlaubsregion Pakistans. Seit einiger Zeit kämpfen dort aber Radikale für die Einführung des islamischen Sharia-Rechts. Sie haben in den vergangenen eineinhalb Jahren in der Region fast 170 Schulen gesprengt, darunter mehr als 100 Mädchenschulen.
(APA/AFP 19. Jänner 2009, 18:29)

***************************************

Die Taliban wissen warum sie das tun.
Menschen mit Bildung, die Lesen und Schreiben koennen, sind fuer ihre Zwecke nicht zu gebrauchen. Nur ungebildeten Menschen kann man einreden, dass die Scharia und deren Glaubensrichtung goettlichen Ursprungs ist.

Bitte Abdu - das ist kein religioeses, sondern ein gesellschaftliches Problem mit groeßten Auswirkungen auf die Zukunft dieser Menschen.
Sie haben naemlich keine Zukunft!





--
hema
Re: Welches Lebensrecht hat ein Mensch?
geschrieben von mart1
als Antwort auf hema vom 21.01.2009, 17:54:01
Glaubst du nicht, dass dieses Problem hier alle hinreichlich kennen - was kannst Du daran ändern?


--
mart1
eko †
eko †
Mitglied

Re: Welches Lebensrecht hat ein Mensch?
geschrieben von eko †
als Antwort auf mart1 vom 21.01.2009, 17:57:48
Die Überschrift ist irreführend! Ich dachte mir wunder was da wieder angestossen wird.

Und dann lese ich, dass von Pakistan die Rede ist. Ach sooo!

Natürlich ist das ein Skandal, wenn die Taliban dort Mädchenschulen zerstören, um die Mädchen an der Bildung zu hindern. Nur, hilft es etwas,wenn wir uns in Mitteleuropa darüber aufregen?

Da heißt es, Bundeswehr raus aus Afghanistan. Dabei soll doch genau dort der Einfluss der Taliban unterbunden werden. Wie passt das zusammen? Aus Afghanistan raus, über Zustände in Pakistan sich empören? Versteh ich nicht.
--
eko

Anzeige

hema
hema
Mitglied

Re: Welches Lebensrecht hat ein Mensch?
geschrieben von hema
als Antwort auf eko † vom 21.01.2009, 18:07:55
Es ist immer wichtig sich ueber Missstaende aufzuregen. Egal in welchem Teil der Erde sie statt finden.

Wir sind ja keine Affen die sagen: Augen zu, Ohren zu, Mund zu.


--
hema
Drachenmutter
Drachenmutter
Mitglied

Re: Welches Lebensrecht hat ein Mensch?
geschrieben von Drachenmutter
als Antwort auf hema vom 21.01.2009, 18:15:38
Es ist immer wichtig sich ueber Missstaende aufzuregen.


--
hema
geschrieben von hema


Nein Hema, sich hier in sicheren Landen drüber aufzuregen bringt den Betroffenen gar nichts. Allenfalls bringt es dem. der sich aufregt gesundheitliche Probleme.
Aber diese Dinge aufzuzeigen bringt zumindest, dass sie bekannt werden und evtl. von denen bedacht werden, die etwas daran ändern könnten.


Was können wir hier an solchen Zuständen ändern? Gar nichts, leider.
Dennoch finde ich es richtig, dass Du dieses Thema hier angesprochen hast.

Ja, ich gehe mit Dir konform, nur ungebildete Menschen lassen sich benutzen und das ist schon immer das Ziel derer gewesen, die ihre eigene Ideologie durchsetzen wollten.

Liebe Grüße,
--
woelfin
eko †
eko †
Mitglied

Re: Welches Lebensrecht hat ein Mensch?
geschrieben von eko †
als Antwort auf hema vom 21.01.2009, 18:15:38
Also hema, nun halt mal die Luft an, bitte!

Was willst Du denn mit Deiner Aufregerei über die Zerstörung pakistanischer Mädchenschulen eigentlich erreichen? Wenn Du glaubst, mit Deinem Aufregen auch nur eine einzige Schule vor der Zerstörung bewahren zu können, dann bist Du gewaltig im Irrtum!

Die Leute, die das machen, sind beileibe keine dummen Schuljungen, denen man mit dem Finger drohen könnte. Das sind fanatisierte "Gotteskrieger", gegen die kommt keine Empörung der Welt an. Und glaube doch nicht, dass die Taliban davon zu beeindrucken sind, wenn eine europäische Frau sich aufregt! Eine Frau!! Die hat doch bei denen absolut keinen Stellenwert. Und da willst Du etwas erreichen?

Gewiß, es hört sich schön populistisch an, dass man sich aufregen muss, aber was erreicht man damit ?
--
eko

Anzeige

arno
arno
Mitglied

Re: Welches Lebensrecht hat ein Mensch?
geschrieben von arno
als Antwort auf hema vom 21.01.2009, 17:54:01
hallo, hema,

es macht doch keinen Sinn, wenn man sich über die
kulturellen Gepflogenheiten in anderen Ländern aufregt.

Wenn etwas nachhaltig geändert werden soll, muß man mit den
Taliban reden! So, wie die westliche Welt diese Gruppe behandelt,
wird nichts erreicht werden.
Die Taliban gehören an den Verhandlungstisch.
Einfache Gespräche können uns viel Geld ersparen und den
Menschen mehr helfen als viele Milliarden Euros!

Viele Grüße
--
arno
Re: Welches Lebensrecht hat ein Mensch?
geschrieben von mart1
als Antwort auf arno vom 21.01.2009, 19:08:48
Diese Ansichten sind nun doch sehr blauäugig!

Was willst du am Verhandlungstisch denn erreichen? Dass die Mädchen in die Schule gehen dürfen?

--
mart1
carlotta
carlotta
Mitglied

Re: Welches Lebensrecht hat ein Mensch?
geschrieben von carlotta
als Antwort auf arno vom 21.01.2009, 19:08:48
mit den talibans reden, arno? zeitverschwendung
--
carlotta
eko †
eko †
Mitglied

Re: Welches Lebensrecht hat ein Mensch?
geschrieben von eko †
als Antwort auf arno vom 21.01.2009, 19:08:48
Das wäre doch das größte Wunder, gelänge es, diese fanatisierten Gotteskrieger an einen Verhandlungstisch zu bringen, um von denen etwas zu erwarten und zu erreichen, das sie um alles in der Welt nicht wollen.
Nein, das ist wirklich Zeitverschwendung! Diese Leute verstehen - leider! - nur die Sprache der Gewalt.
--
eko

Anzeige