Forum Formulier-Spaß Kleine Reimereien Animalische Mehrzeiler

Kleine Reimereien Animalische Mehrzeiler

lotte2
lotte2
Mitglied

Re: Animalische Mehrzeiler
geschrieben von lotte2
als Antwort auf lotte2 vom 16.02.2011, 08:38:53

Das Pfauenrad -

ist männlich – ein buntes Attribut -
und tut den Augen jeder Pfauenfrau sehr gut.
Wie schade – ich sage es dir,
dass Menschenmänner Zier
sind so verborgen und unerkannt
im Menschenmänneralltagsgewand.

mg




Bin ich hier die einzige, die sich der Tiere erbarmt ?

val
val
Mitglied

Re: Animalische Mehrzeiler
geschrieben von val
als Antwort auf lotte2 vom 18.02.2011, 08:51:34
Bei uns in der Brie,
da gibt es viel Vieh!
Besonders Küh'
(daher der "Brie")
Doch wer macht sich die Müh'
zu erwähnen sie?
Ich kenn' da zwar
die Kuh GLORIA
im Comic aus Amerika.
lotte2
lotte2
Mitglied

Re: Animalische Mehrzeiler
geschrieben von lotte2
als Antwort auf val vom 18.02.2011, 10:50:02
Prolog
Bei Euch in der Brie
gibts sicher nicht nur Kih.
Auch Pferde wird es geben,
die so, wie folgende Rennpferde leben.


Freiheitsdressur

Mir armem Pferd verpasst man eine Freiheitsdressur .
Wär ich gebildet, sagte ich nur:
Ein Paradoxon tut niemals das,
was von Pferden getan wird mit Spaß…
nämlich : reiten, reiten reiten
auf Gottes Weiden den weiten !!!!

Anzeige

Urego
Urego
Mitglied

Re: Animalische Mehrzeiler
geschrieben von Urego
als Antwort auf lotte2 vom 18.02.2011, 16:39:46
Ein Spatz saß auf dem Dach
und dachte drüber nach,
wie schön das wär,
käme eine Spätzin her.

Das sah der Sperber
und machte Ärger.-
Da des Spatzens Ärger tödlich war,
war sein Denken nicht mehr ausführbar.
lotte2
lotte2
Mitglied

Re: Animalische Mehrzeiler
geschrieben von lotte2
als Antwort auf Urego vom 20.02.2011, 21:36:30
lach @ urego -- wahrscheinlich konnte Dein Spatz kein Latein,sonst hätte er dieses bewusste Wort gezwitschert




Der Kakadu
oder
Selig sind die, die kein Latein lernen müssen

Huhu - Huhu – heute kommt der Kakadu!
Dieses wunderschöne Tier - das wissen ich und du-
hat einen schlimmen Namen, lässt denken an Latein:
an das Verb "cacare“ – doch muss das sein ?
Drum mein Votum schlicht und rein:
entfernet alle Wörter des toten Latein.
Dann können wir in aller Ruh
den Anblick genießen – den Kakadu .

mg
lotte2
lotte2
Mitglied

Re: Animalische Mehrzeiler
geschrieben von lotte2
als Antwort auf lotte2 vom 22.02.2011, 08:57:25

Vergleich ist ( nicht?) gestattet

Der Grindwal, der ist grindig
Der Wind ist windig..
Die Luft ist lau.
Schön ist die Frau.
Niemals ist dumm ein Tier.
Das lob` ich mir.

Doch sag` ich hier ganz unbeschwert:
Bei Menschen ist das umkehrt.
Er ist niemals grindig,
die Frau nicht immer schön
auch Dummheit ist hier gendergerecht
oftmals zu seh`n.

Na, auch nicht schlecht !


Anzeige

lotte2
lotte2
Mitglied

Re: Animalische Mehrzeiler
geschrieben von lotte2
als Antwort auf lotte2 vom 23.02.2011, 08:35:20
Die Flunder


Die Flunder
sie ist platt
kein Wunder,
dass sie keinen Tiefgang hat.
Nicht weinen
über Wunderflunderwortsalat.
mg


Urego
Urego
Mitglied

Re: Animalische Mehrzeiler
geschrieben von Urego
als Antwort auf lotte2 vom 13.03.2011, 14:44:31
Ein kleiner, dicker Spatz
saß morgens auf gewohntem Platz
und wartete auf Semmelreste
auf daß er sich damit mäste.

Kam die große Drossel angeflogen,
-zweimal so groß,ungelogen!-
Doch er ließ sich nicht vertreiben
und konnt' am Ende Sieger bleiben.
ramires
ramires
Mitglied

Re: Animalische Mehrzeiler
geschrieben von ramires
als Antwort auf Urego vom 02.05.2011, 17:50:38
(Einfach mal von meiner HP kopiert):

Warziges

Es war einmal ein Warzenschwein,
das wollte ohne Warzen sein.
Denn ohne Warzen, glaubte es,
wirkte es nochmal so kess.

Der Doktor sah die Warzen an
und sich gar nicht lang besann.
Er griff zum Messer, schnippdieschnapp
und schnitt bei Vollnarkose ab.

Das derart warzenlose Schwein
glaubte nun perfekt zu sein.
Doch leider ging sein Plan nicht auf,
die Dinge nahmen ihren Lauf.

Bei seinesgleichen ward`s gemieden.
Kaum Beachtung ihm beschieden
die andren Schweine der Region.
Überall nur Spott und Hohn.

Was im Ernste lehrt uns das (?):
Ein Schwein soll besser lassen das.
Der Mensch hingegen, ohne Flennen,
darf sich getrost von Warzen trennen.
pippa
pippa
Mitglied

Re: Animalische Mehrzeiler
geschrieben von pippa
als Antwort auf ramires vom 03.05.2011, 10:07:42

Es sagte einst ein Tauber,
mein Täubchen, das hat Zauber,
die Taube nickt dazu,
endlich ist wieder Ruh'.

Anzeige