Forum Formulier-Spaß Kleine Reimereien Anspruchslose Plauderei

Kleine Reimereien Anspruchslose Plauderei

edlihnurb
edlihnurb
Mitglied

Re: Anspruchslose Plauderei
geschrieben von edlihnurb
als Antwort auf ramires vom 16.01.2011, 09:59:00
Ich kam zum ersten mal hier rein
und fand gleich diesen schönen Reim.
Hab leider keine Katze nicht
was garnicht gegen Tiere spricht!
Denn ich hab einen kleinen Hund
pudelwohl und kerngesund.
Täglich,pünktlich nach der Uhr
ins Zimmer kommt"wo bleibst du nur"?
Schnell esse ich noch einen Happen
dann gehts ab zum Frischluft schnappen.
Zufrieden gehn wir schließlich Heim
er ist zuende dieser Reim.
na-und
na-und
Mitglied

Re: Anspruchslose Plauderei
geschrieben von na-und
als Antwort auf edlihnurb vom 22.01.2011, 13:42:13
So bist du auf den Hund gekommen,
von diesem gänzlich eingenommen,
hast Frischluft, Sport noch obendrein,
was könnte da noch schöner sein?
Da hebt mein Tier sofort die Tatze:
„Ich, Mickey Maus, ich bin ´ne Katze.
So kommen wir wohl überein,
jeder hat Recht, im Allgemein.



R.
ramires
ramires
Mitglied

Re: Anspruchslose Plauderei
geschrieben von ramires
als Antwort auf na-und vom 23.01.2011, 10:36:29
Ob auf Hund, auf Katz` gekommen,
das tut wirklich niemand frommen.
Denn ein Tierfreund beide mag,
dies ich mal von mir aus sag`.
Dem Hund muss man mehr Zeit gewähren.
Die Katze tut das nicht begehren,
obgleich auch sie hält schon in Ehren
den Fütterer vom Dienst und will,
dass dieser macht mal kille-kill
mit ihr, und sie darf auf ihm liegen,
schmusend fest sich an ihn schmiegen.
Das jedenfalls kann ich berichten
und das nicht nur allein für's Dichten.



Anzeige

na-und
na-und
Mitglied

Re: Anspruchslose Plauderei
geschrieben von na-und
als Antwort auf ramires vom 23.01.2011, 21:48:10
Es sprach der Tierfachmann, Ramirez, dieser Junge
und wahrlich gut Gesproch´nes kam über die Zunge.
Verneigen sich nun Freunde, Katzen, Hunde.
Lobpreisen ihn ganz laut mit ihrem Munde.


(Miau, wauwau, Jubel)
ramires
ramires
Mitglied

Re: Anspruchslose Plauderei
geschrieben von ramires
als Antwort auf na-und vom 24.01.2011, 08:49:57
Na-und, Du Schelm am Alsterstrand,
ich mache hier nochmals bekannt:
Mir geht es nicht um Lob und Preis,
ich ganz allein nur gerne weiß,
dass ich verstanden werde richtig
und senke meine Augen züchtig,
wenn Du zum Beispiel Blumen streust...
Ob Du das nicht nochmal bereust?
Heut` ärgere ich mich erneut,
und DAS hat mich nun schwer gereut,
dass ich zum Limerick was schrieb
und nicht im Hintergrunde blieb.
Trotz Link, den ich dort angegeben,
tun sich bei mir Gedanken weben,
ich wurde nur zum Teil verstanden,
werd` bei "Korinthenkackern" landen.
Und dabei mag ich die nicht leiden...
Tust Du vom Strick mich ab mal schneiden?

*lach*
Lilith
Lilith
Mitglied

Re: Anspruchslose Plauderei
geschrieben von Lilith
als Antwort auf ramires vom 24.01.2011, 09:26:49
Ramires, Du sollst Dich nicht grämen
und musst Dich auch für gar nichts schämen!
Nicht jeder kennt ja diesen Trick
zu schreiben einen Limerick.
Und was ich bisher von Dir las,
sich tief in meine Seele fraß:
Du kannst mit Deinen Reimerei’n
doch unser aller Herz erfreu’n.
Den Strick kannst Du getrost vergessen,
auf Dein Gedicht sind wir versessen.



Anzeige

na-und
na-und
Mitglied

Re: Anspruchslose Plauderei
geschrieben von na-und
als Antwort auf ramires vom 24.01.2011, 09:26:49
Korinthenkacker rufst Du mich?
oh rami, dafür lieb ich Dich.
Wer heimlich hier Korinthen kackt,
und die im Sacke noch einsackt,
der schenkt sie dir im guten Glauben
und will dir den Humor nicht rauben.
Oh hättest du da nicht geschrieben,
wärst du ein Philosoph geblieben.
Der Allergrößte wirst Du bleiben,
lernst Du mal Limericks zu schreiben.
Als Tierfreund, Dichter Dich zu grüßen
werf´ ich mich hin, gleich Dir zu Füßen.
Medea
Medea
Mitglied

Re: Anspruchslose Plauderei
geschrieben von Medea
als Antwort auf ramires vom 23.01.2011, 21:48:10
Ramires
Deine Dichterei
ist mir bei Gott nicht einerlei.
Ich les' sie gern und muß oft lachen,
weil Deine Reime Freude machen.

Der Limerick folgt seinen Regeln,
wie Boote unter vollen Segeln.
Lach mit, ich reiche Dir die Hand,
wir treffen uns am "Dichterstrand".
M.

marianne
marianne
Mitglied

Re: Anspruchslose Plauderei
geschrieben von marianne
als Antwort auf Medea vom 24.01.2011, 10:15:30
Jetzt bin ich auch hierher gekommen-,
so wie ich seh: Zu Nutz und Frommen!!
Alle grüße ich voller Freude
und wünsche alles Gute heute,

M
ramires
ramires
Mitglied

Re: Anspruchslose Plauderei
geschrieben von ramires
als Antwort auf na-und vom 24.01.2011, 10:11:20
Vom "Allergrößten" zum Allerhöchsten" ist´s nimmer weit!
Sag, Alster-Man, bischt` noch gescheit?
Doch glaub` ich kaum, wenn Du auch Hoffnung hast,
dass irgendwann ich hab` korrekt erfasst,
wie man den Limerick muss richtig reimen,
damit im Ansatz nicht beginnt zu keimen
der Widerspruch und Besserwisserei
und dies und jene(r) sagt "eiei,
Ramires hat mit Löffeln wohl gefressen,
was nicht mal Sokrates tat gänzlich essen?"
Wie schön, ich lerne immer gern dazu!
Mach` allerdings nur "mäh" statt "muh",
weil ja als Widder mich der Herrgott wollte,
worüber schon die halbe Menschheit grollte,
besonders, wenn an Limericks sie sich versuchte
und mein Korrekturbestreben auf grausamste verfluchte.
Mich tröstet dann in der Betrübnis der Gedanke,
dass, wer da flucht, mal an des Himmelstores Schranke
vergeblich hofft, es hebe sich für ihn die Planke...




Anzeige