Forum Formulier-Spaß Kleine Reimereien Das Kamel und die Wüste

Kleine Reimereien Das Kamel und die Wüste

johanna
johanna
Mitglied

Re: Das Kamel und die Wüste
geschrieben von johanna
als Antwort auf ramires vom 29.05.2011, 08:44:11
ich glaube das Kamel braucht keine Brille
es liest nicht mehr, hält sich ganz stille
es ist zufrieden, wenn es gutes Futter hat
und abends nach des Tages Mühe ist es matt.
liwo63
liwo63
Mitglied

Re: Das Kamel und die Wüste
geschrieben von liwo63
als Antwort auf johanna vom 29.05.2011, 18:12:21
Nachtragend ist dieses Tier,
doch da kann es nix dafür!
Wenn es Dich anschaut ganz scheel....
sage niemals...."Du Kamel"!!!!
ramires
ramires
Mitglied

Re: Das Kamel und die Wüste
geschrieben von ramires
als Antwort auf liwo63 vom 29.05.2011, 18:21:44
"Kamel" nennt sich selber manchmal meine Frau.
Mir nimmt sie es übel, ja genau.
Dabei ist es doch wirklich keine Sünde,
und die Namensnennung hat meist Gründe.

Anzeige

comeback
comeback
Mitglied

Re: Das Kamel und die Wüste
geschrieben von comeback
als Antwort auf na-und vom 11.05.2011, 06:24:00
Das Kamel vom Bodensee,
geht nicht nur gern in ein Cafe.
Auch beim MacDonald kehrt es gerne ein,
und will sich einen Burger genehmigen ganz fein!
ramires
ramires
Mitglied

Re: Das Kamel und die Wüste
geschrieben von ramires
als Antwort auf comeback vom 31.05.2011, 22:12:26
Noch niemals aber sah beim "Burger King" ich ein Kamel rumsitzen.
Man meint, dort würden selbst Kamele manchmal ziemlich schwitzen.
Da sieht man wieder, dass wohlweislich Tiere können unterscheiden,
ob sie bloß futtern wollen, oder Schweißausbrüche bei vermeiden.
johanna
johanna
Mitglied

Re: Das Kamel und die Wüste
geschrieben von johanna
als Antwort auf ramires vom 01.06.2011, 12:06:25
Das Kamel geht nicht zu Burger King Bouletten essen
es mag viel lieber saftige Blätter fressen.
In der Oase, die es Heimat nennt
das Kamel die besten Blattgewächse kennt.

Anzeige

ramires
ramires
Mitglied

Re: Das Kamel und die Wüste
geschrieben von ramires
als Antwort auf johanna vom 01.06.2011, 17:54:26
Der Opa vom Kamel war Professor für Botanik ja gewesen
und er lehrte es auch die Latein-Vokabeln all zu lesen,
die neuerdings man aufstellt in den Grün-Oasen,
damit die Viecher wissen, was sie so bei Tage grasen.
johanna
johanna
Mitglied

Re: Das Kamel und die Wüste
geschrieben von johanna
als Antwort auf ramires vom 02.06.2011, 09:39:58
dass Kamele in der Wüste lesen
ist ein Märchen doch gewesen
Suleika hat es ausgewählt
und Dir zur guten Nacht erzählt
ramires
ramires
Mitglied

Re: Das Kamel und die Wüste
geschrieben von ramires
als Antwort auf johanna vom 05.06.2011, 08:08:04
Immer wieder stoße ich darauf,
dass das Kamel man unterschätzt zu Hauf`.
Weshalb sollte es im Märchen wohl nur lesen?
Wozu ist beim Optiker es dann gewesen?


johanna
johanna
Mitglied

Re: Das Kamel und die Wüste
geschrieben von johanna
als Antwort auf ramires vom 05.06.2011, 11:36:38
das Kamel braucht doch bei gutem Willen
vom Optiker nur starke Sonnenbrillen
den treuen Blick den uns Kamele geben
soll durch das Sonnenlicht nicht Schaden nehmen

Anzeige