Forum Formulier-Spaß Kleine Reimereien ... und ein paar Leberverse ...

Kleine Reimereien ... und ein paar Leberverse ...

Re: ... und ein paar Leberverse ...
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf Medea vom 01.03.2011, 07:50:04
Leber von alten Hechten gesucht

Ein Rundum-Lifting wäre für mich wichtig.
Hier lese ich, Hecht-Leber sei dafür richtig.

Meine Lackschäden nicht mehr klein.
Viele Lebern werden nötig sein.

Drum frage ich hier mal ganz dumm:
wieviel alte Hechte schwimmen im ST 'rum,
die mir ihre Leber spenden ?
Bitte, eine Mail in's Postfach senden.

Chiffre:
Margarit


johanna
johanna
Mitglied

Re: ... und ein paar Leberverse ...
geschrieben von johanna
als Antwort auf vom 01.03.2011, 18:48:05
die Leber von Hechten brauchst Du nicht
Du hast doch bestimmt ein glattes Gesicht
drum ist eine E-mail auch nicht vonnöten
und dann überleg - das kostet paar Kröten!
Re: ... und ein paar Leberverse ...
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf johanna vom 02.03.2011, 10:12:55

Ich dachte an kostenlose Spenden.
Es sollte nicht in Bezahlung enden.
Kostenlose Leber krieg ich wohl nicht,
drum lass ich das Liften vom Gesicht.
Obwohl. da sind noch andere Stätten,
die Überholung nötig hätten.



Anzeige

johanna
johanna
Mitglied

Re: ... und ein paar Leberverse ...
geschrieben von johanna
als Antwort auf vom 02.03.2011, 14:43:01
bei kostenlosen Spenden
hältst Du bestimmt keine Leber in Händen.
Und wenn Du sagst, es gäbe Stellen
die von Überflüssigem überquellen,
dann denke ich das ist nicht wahr,
Deine Figur ist doch wunderbar
Re: ... und ein paar Leberverse ...
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf johanna vom 02.03.2011, 20:10:33
Gratulation
(aus gegebem Anlass ohne Leber)


Oben war Dein Beitrag Nummer eins-zwei-drei !
Zu dieser Zahl gratuliere ich, ich bin so frei.

Diesbezüglich war das mein letztes Gedicht.
Die Zahlen über drei kenne ich nicht.



Medea
Medea
Mitglied

Re: ... und ein paar Leberverse ...
geschrieben von Medea
als Antwort auf vom 03.03.2011, 01:22:15
Die Leber ist von einem Hecht,
so soll es sein, so ist es recht.
Denn wäre sie vom Vogel Strauß,
dann wär' sie riesig - oh der Dauß.
M.


Anzeige

val
val
Mitglied

Re: ... und ein paar Leberverse ...
geschrieben von val
als Antwort auf Medea vom 03.03.2011, 07:06:05
Die Kalbsleber, Berliner Art,
mit Äpfeln und Zwiebeln, gebraten zart,
steigt als Vision vor meinem inneren Auge hoch:
s'ist Zeit, die Pfanne wartet ooch!











johanna
johanna
Mitglied

Re: ... und ein paar Leberverse ...
geschrieben von johanna
als Antwort auf val vom 03.03.2011, 12:06:03
es sollte die vom Hecht doch sein
die in die Pfanne muss hinein
mit Äpfeln, Zwiebeln sanft gebraten
ob die auch schmeckt, musst Du verraten
val
val
Mitglied

Re: ... und ein paar Leberverse ...
geschrieben von val
als Antwort auf johanna vom 03.03.2011, 14:10:29
Die Leber von dem Hecht,
die wär mir nicht so recht.
Obwohl - probieren müsste man,
dass man eine Meinung bilden kann.
pippa
pippa
Mitglied

Re: ... und ein paar Leberverse ...
geschrieben von pippa
als Antwort auf val vom 03.03.2011, 14:40:52


Die Leber ist von einem Hecht,
Hein Mück jedoch hat keine,
irgendwann soff er sie wech,
nu hat er dicke Beine.

Anzeige