Forum Formulier-Spaß Kleine Reimereien ... und ein paar Leberverse ...

Kleine Reimereien ... und ein paar Leberverse ...

comeback
comeback
Mitglied

Re: ... und ein paar Leberverse ...
geschrieben von comeback
als Antwort auf Argapantus vom 13.04.2011, 07:01:13
Von einem Zander ist die Leber sicher ein Genuß,
den man sich doch einmal vergönnen muß!
Die ist sicher sehr gesund und schmeckt auch gut,
sie reinigt unser Herz nund unser Blut!
val
val
Mitglied

Re: ... und ein paar Leberverse ...
geschrieben von val
als Antwort auf comeback vom 14.04.2011, 23:23:01
Die Leber ist von einem Hecht und schmeckt auch gut zu Spargel
im Frühling graupelt es nicht schlecht und manchmal gibts auch Hagel
comeback
comeback
Mitglied

Re: ... und ein paar Leberverse ...
geschrieben von comeback
als Antwort auf val vom 15.04.2011, 14:13:32
Egal ob die Leber kommt vom Hecht oder sonst woher,
nächste Woche gibt es keine Leber zum Essen mehr,
Da gibt es Spinat oder einen anderen Fisch,
aber bitte ohne Leber auf den Tisch!

Anzeige

Argapantus
Argapantus
Mitglied

Re: ... und ein paar Leberverse ...
geschrieben von Argapantus
als Antwort auf comeback vom 15.04.2011, 23:16:59
...Die Leber ist von einem Hecht und schmeckt nicht zum Spinat,
und wenn du nächste Woche willst,so nimm doch zum Salat,
Fischstäbchen,schön geformt und mundgerecht,
und dazu Kartoffelbrei,das schmeckt doch gar nicht schlecht.
ramires
ramires
Mitglied

Re: ... und ein paar Leberverse ...
geschrieben von ramires
als Antwort auf Argapantus vom 15.04.2011, 23:45:41
Ist auch die Leber von `nem Hecht,
so frage ich doch leicht erfrecht,
ob einst, gerade oder schief,
mal eine Laus über sie lief
val
val
Mitglied

Re: ... und ein paar Leberverse ...
geschrieben von val
als Antwort auf ramires vom 16.04.2011, 10:42:42
Als die Laus über des Hechtens Leber lief,
der Koch den Sanitärdienst zu Hilfe rief.

Anzeige

Urego
Urego
Mitglied

Re: ... und ein paar Leberverse ...
geschrieben von Urego
als Antwort auf val vom 16.04.2011, 14:13:18
Dieser Hecht, das ist ein außerordentlicher Fisch,
denn er produziert die Leber auf unser aller Tisch.
Das funktioniert nun schon seit Jahren
und wir woll'n die Dankbarkeit bewahren.
Darum sollten wir ihm danken heute,
denn wir sind die "Formulierungsleute".
Medea
Medea
Mitglied

Re: ... und ein paar Leberverse ...
geschrieben von Medea
als Antwort auf Urego vom 16.04.2011, 14:44:11
Was wurd' die Leber oft geschunden -
und manchmal war sie ganz verschwunden.

Doch immer hören wir zu recht:
Die Leber ist von einem Hecht.


ramires
ramires
Mitglied

Re: ... und ein paar Leberverse ...
geschrieben von ramires
als Antwort auf Medea vom 16.04.2011, 16:04:26
Die Leber WAR von einem Hecht,
das ist geschrieben doch zurecht?
Zu Leberknödeln sie nicht reichte,
auch schmeckte sie nach Trane leichte.
Medea
Medea
Mitglied

Re: ... und ein paar Leberverse ...
geschrieben von Medea
als Antwort auf ramires vom 16.04.2011, 16:49:37
Drum ward' sie ständig von Genossen,
mit purem Wodka gern begossen.
Der Hecht um seine Leber bangte,-
darum sich manche Story rankte.
M.



Anzeige