Forum Formulier-Spaß Kleine Reimereien Wenn wir älter werden...

Kleine Reimereien Wenn wir älter werden...

na-und
na-und
Mitglied

Re: Wenn wir älter werden...
geschrieben von na-und
als Antwort auf Joy vom 15.05.2012, 11:46:57
Lachtauben und Lachfalten,
lass beide fröhlich walten.
Sie sind die Zeugen Deiner Zeit
voll Heiter- und Gemütlichkeit.
gerry
gerry
Mitglied

Re: Wenn wir älter werden...
geschrieben von gerry
als Antwort auf na-und vom 15.05.2012, 15:04:34



Früher hatt' ich volle Haare

doch das ist schon länger her.

Schließlich kommt man in die Jahre

und die Haare woll'n nicht mehr.



Sie gehn nicht aus, sie ziehen um,

das kommt auch bei Haaren vor.

Man schämt sich nicht, man guckt nur dumm

wenn es sprießt aus Nas' und Ohr.



Krieg ich nun langam eine Glatze,

wird auch dünn der graue Schopf,

einer kriegt sie, einer hat'se

wichtig ist, was drin im Kopf.



Strebt man nun auf die Glatze zu,

doch die sind ja heut modern.

Der Friseur hat endlich Ruh'

die Glatze ziert so manchen Herrn.



Meine Frau sagt: "Lieber Gatte,

Du ich muss jetzt zum Friseur."

Ich dagegen mit meiner Platte,

habe das Problem nicht mehr.



Ein Toupet ist nicht vonnöten,

die "Billardkugel" lockt die Frau'n

Gingen auch die Locken flöten,

lohnt es sich doch hinzuschau'n.



Ehrlich sind die Herrn mit Glatze

und hierbei fällt auch in's Gewicht,

man braucht nicht erst zu überlegen,

sind's echte Haare oder nicht?



Früher mußt' man Kamm und Bürste schnappen

um zu pflegen diese Pracht.

Heut reicht oft ein feuchter Lappen,

der die ganze Pflege macht.



Drum Männer, laßt Euch nicht verdrießen,

sind die Haare auch dahin,

man kann das Leben so genießen,

auch mit "Platte" macht es Sinn.
Joy
Joy
Mitglied

Re: Wenn wir älter werden...
geschrieben von Joy
als Antwort auf gerry vom 15.05.2012, 15:59:27
Glatzenopa und Lachfaltenoma,
dazu noch am Bauch ein Stoma,
der Rollator bleibt stehen,
wenn wir spazieren gehen.

Anzeige

Robin1
Robin1
Mitglied

Re: Wenn wir älter werden...
geschrieben von Robin1
als Antwort auf Joy vom 16.05.2012, 12:03:34
Ich komm schön langsam in meine Jahre
hab zwar am Kopf noch alle Haare
das kann sich alles noch sicherlich geben
werd‘ doch den Tod nicht mit Haaren erleben?

na-und
na-und
Mitglied

Re: Wenn wir älter werden...
geschrieben von na-und
als Antwort auf Robin1 vom 16.05.2012, 19:11:44
Ich hatt' noch niemals volle Haare,
mit dreißig schon besonders wenig
und wie ich dauernd neu erfahre,
nennt man mich schlichtweg Glatzenkönig.

miriam
miriam
Mitglied

Re: Wenn wir älter werden...
geschrieben von miriam
als Antwort auf na-und vom 18.05.2012, 08:10:26
Sei lieb begrüßt - oh König aller Glatzen,
Doch gleichzeitig auch schon gewarnt:
Mit 'ner Perücke fällt wirklich schwer das Kratzen,
Und außerdem: als Glatzenkönig bist du sooo umgarnt...


Für Glatzenkönige sehr zu empfehlen:




Anzeige

na-und
na-und
Mitglied

Re: Wenn wir älter werden...
geschrieben von na-und
als Antwort auf miriam vom 18.05.2012, 09:10:34
Ich dachte schon, Du wolltest Blumen Pflanzen
und mit verlornen Haaren diese düngen.
Das könnte Dir im Großen und im Ganzen,
wie Du veranlagt bist, wohl auch gelingen.

val
val
Mitglied

Re: Wenn wir älter werden...
geschrieben von val
als Antwort auf na-und vom 18.05.2012, 08:10:26
Ein dick-geflochtener Zopf
sich schlängelt um den Kopf
ist er Atrappe, ist er echt?
Teils teils - man weiss es necht
na-und
na-und
Mitglied

Re: Wenn wir älter werden...
geschrieben von na-und
als Antwort auf val vom 18.05.2012, 09:20:05
Als brave Tochter war ich in Berlin,
so vierundzwanzig Jahre, wies mir schien.
Goldblondes Haar berauschend, wie ich war,
da findest Du mich auch: nur wunderbar?!


Robin1
Robin1
Mitglied

Re: Wenn wir älter werden...
geschrieben von Robin1
als Antwort auf na-und vom 18.05.2012, 09:32:50
Wenn ich mir das Hemd beklecker
und über junge Leute mecker, -
trotz großer Wärme ist mir kalt
dann werde ich schön langsam alt

Anzeige