Forum Formulier-Spaß Kleine Reimereien Wie wär's denn mal mit Limericks?

Kleine Reimereien Wie wär's denn mal mit Limericks?

Andrius
Andrius
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von Andrius
als Antwort auf Allegra vom 18.06.2013, 23:34:12
Den Menschen ist heut nichts mehr heilig
man macht alles schnell und recht eilig
wer da nicht mitmacht
der steht im Verdacht
er wäre nicht fit und langweilig
Andrius
Andrius
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von Andrius
als Antwort auf Andrius vom 19.06.2013, 17:52:54
Im Zweifel für den Angeklagten
schon die alten Römer sagten
Mir riss die Geduld
Ich sei daran Schuld
wenn wir uns ineinander verhakten
Shenaya
Shenaya
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von Shenaya
als Antwort auf Andrius vom 23.06.2013, 09:31:15
Die Römer, sie schlugen sich gerne -
in Rom, aber auch in der Ferne
mit gallischen Leuten,
das konnt nur bedeuten,
dass nach manchem Hieb sie sah'n Sterne.

Anzeige

retep
retep
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von retep
als Antwort auf Shenaya vom 23.06.2013, 18:50:12
So manch römischer Helm erhielt dort eine Kerbe,
so manche Legion empfand Gallien als herbe.
In Rom im Senat fragten ganz unverfroren,
einige ältere Senatoren:
"Warum haun die Barbaren so derbe?"
Andrius
Andrius
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von Andrius
als Antwort auf retep vom 23.06.2013, 23:24:00
Er war noch niemals in China
auch andere waren noch nie da
Der beste Beweis
dass er gern verreist
er war schon einmal in Riesa
retep
retep
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von retep
als Antwort auf Andrius vom 24.06.2013, 13:05:29
Einst sprach Herrmann zu den Teutonen:
"Den Varus werden wir nicht schonen,
wie haun die Römer windelweich
und da die sind bekanntlich reich,
wird der Krawall sich für uns lohnen."

Anzeige

Andrius
Andrius
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von Andrius
als Antwort auf retep vom 24.06.2013, 23:26:26
Wer das Bildnis der Mona Lisa
den schiefen Turm auch nicht in Pisa
so muss man wagen
das zu beklagen
gesehen war eben noch nie da
Shenaya
Shenaya
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von Shenaya
Es lebte dereinst wohl in Thule
ein Mädel, das nannte sich Jule.
Sie pflegte die Zöpfe
antiker Querköpfe;
ich hoff doch, das macht keine Schule.
Andrius
Andrius
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von Andrius
als Antwort auf Shenaya vom 02.07.2013, 17:01:35
Die Geschichte schreibt nur das Leben
und es hat sich wohl so ergeben
denn jener Beruf
den der Herrgott schuf
liegt gar nicht so weit daneben
Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von strandnelke
als Antwort auf Andrius vom 02.07.2013, 17:43:19
Was auch immer dich das Leben lehrt
und was dir auch immer widerfährt,
es ist völlig egal
du hast keine Wahl
musst nehmen was dir das Schicksal beschert.

Anzeige