Forum Formulier-Spaß Kleine Reimereien Wie wär's denn mal mit Limericks?

Kleine Reimereien Wie wär's denn mal mit Limericks?

Andrius
Andrius
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von Andrius
als Antwort auf Andrius vom 14.10.2013, 14:50:38
Dieser Bischof hat es nicht leicht
dieweil die Geldnot niemals weicht
nur viele Spenden
zu seinen Händen
sind gut daß sein Ziel er erreicht
Gillian
Gillian
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von Gillian
als Antwort auf Andrius vom 22.10.2013, 18:24:24
Der Bischof ist jetzt abgetaucht,
wir wollen mal sehen wie lange er braucht,
bis Fehler er einsieht
wie Franziskus ihm riet -
dann ist unser Zorn bald verraucht!
retep
retep
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von retep
als Antwort auf Gillian vom 03.11.2013, 11:51:33
Es sagte eines seiner Schafe,
für den wär wohl die schlimmste Strafe,
wenn er in dem, was er sich gönnte,
in Zukunft nicht mehr wohnen könnte
und fortan dort ein NEUER schlafe.

Anzeige

Andrius
Andrius
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von Andrius
als Antwort auf retep vom 18.11.2013, 23:56:26
Pflegte man nur die Egotriebe
wäre kein Platz für Nächstenliebe
in die Todsünden
würde es münden
sodass nichts Wertvolles bliebe
Gillian
Gillian
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von Gillian
als Antwort auf Andrius vom 19.11.2013, 23:40:20
Wir alle sind irgendwie Sünder,
unschuldig sind nur kleine Kinder.
Wir finden uns schlau,
ich kenn mich genau,
doch was steckt nun wirklich dahinter?
pippa
pippa
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von pippa
als Antwort auf Gillian vom 22.11.2013, 19:13:21
Ein jeglicher Sünder, ob reich oder arm,
dem ist es doch wichtig, ob er es hat warm,
denn nicht der Gestank,
nein, frieren macht krank,
doch rate ich trotzdem zur Pflege vom Darm.

Anzeige

WernerStyrum
WernerStyrum
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von WernerStyrum
Ein alter Hase aus Oppeln,
der wollte sein Tempo verdoppeln
und er begann zu rasen,
anstatt wie andere Hasen
über die Oppelner Stoppeln zu hoppeln.
pippa
pippa
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von pippa
als Antwort auf WernerStyrum vom 29.12.2013, 16:57:16
Ein Elefant aus Posemuckel,
der brauchte ständig seinen Nuckel,
doch als einst die Maus
gezogen ihn raus,
da machte er nur einen Buckel.
Gillian
Gillian
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von Gillian
als Antwort auf pippa vom 30.12.2013, 11:52:38
Heute bin ich nicht gut drauf
und so vieles regt mich auf,
im Großen und Kleinen
ist manches zum Weinen,
am besten - dass ich mich besauf!
Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von strandnelke
als Antwort auf Gillian vom 09.01.2014, 20:54:45
Willst du heute einen heben
und dir feste die Kante geben,
dann hast du morgen
die gleichen Sorgen,
wenig tröstend sind flüssige Reben!!

Anzeige