Forum Formulier-Spaß Kleine Reimereien Wie wär's denn mal mit Limericks?

Kleine Reimereien Wie wär's denn mal mit Limericks?

ramires
ramires
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von ramires
als Antwort auf Shenaya vom 05.07.2014, 20:36:58
Die Gauchos sitzen jetzt auf Bällen,
tun Pferde auf die Koppel stellen.
Zur Zeit nur Fußball zählt,
weil sich herausgeschält,
sie werden nun auf Holland prellen.
caya
caya
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von caya
als Antwort auf elbwolf vom 06.07.2014, 12:17:21
Nun muss ich einfach mal was sage
Herr Elbwolf ist ganz ohne Frage

ein Limrick-Experte
von hohem Werte,

und das nicht nur heute, nein alle Tage!

ob das jetzt nun der Anfang einer echten Limerick Kultur wird?
oder ob wir auch weiterhin einwenig Kauderwelschen mit Augenzwinkern und Schmunzeln ???
Shenaya
Shenaya
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von Shenaya
als Antwort auf caya vom 06.07.2014, 12:50:05
Es gibt um Loch Ness eine Sage,
ich stell diese gar nicht in Frage,
weil Nessie ganz nett ist
und selten nur Mett frisst,
so wird sie für niemand' zur Plage.

*******

Wer "Ungereimtheiten" vermeiden möchte,
für den ist das (hoffentlich bekannte Lied)
vielleicht eine kleine Hilfe.

Die Zeilen 1 - 2 - 5 eines Limericks haben im Grunde genau diesen Rhythmus.
Für die beiden 6-silbigen, sich reimenden Zeilen 3 und 4 muss man sich allerdings dann doch etwas einfallen lassen.

Da DA da da DA da da DA da

LG - Shen

Anzeige

ramires
ramires
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von ramires
als Antwort auf Shenaya vom 06.07.2014, 13:39:37
Einst hielt ich mich ans Limi-Gesetz.
Das gab am Ende ständig Gefetz.
Nun zähle ich Silben,
im Bette nicht Milben.
Selbst mich ermüdet dauernde Hetz.

caya
caya
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von caya
als Antwort auf ramires vom 07.07.2014, 09:07:27
Ein Fünfzeiler ist ein Limerick
mit einem hanz besondren Tick

nimm dir die Zeit
die dich nicht reut

und bastel dir einen mit bissl Geschick
ramires
ramires
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von ramires
als Antwort auf caya vom 07.07.2014, 10:22:54
Reicht es schon, einen Tick zu haben,
oder schließt das noch nicht den Graben
zur Kunst vom Limerick,
möglichst in einem Stück?
Jetzt sieht man mich am Kinne schaben.


Anzeige

Shenaya
Shenaya
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von Shenaya
als Antwort auf ramires vom 07.07.2014, 13:36:07

Was wird uns heut Abend erwarten,
wenn wir - teils im Haus, teils im Garten - ,
Begeisterung zollen,
den Jungs dort, die sollen
den Sieg holen, dessen wir harrten.
ramires
ramires
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von ramires
als Antwort auf Medea vom 28.09.2010, 08:10:19
Wird belohnt denn auch unser Harren,
oder werden die Junx uns narren?
Das taten sie ja auch,
fast wurde es zum Brauch.
Da hilft auch wenig Füßescharren.
Shenaya
Shenaya
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von Shenaya
als Antwort auf Shenaya vom 08.07.2014, 07:32:13

Ich nehm' es inzwischen gelassen,
zumal heute draußen die Massen
im Süden mit Schirmen
und in warmen Zwirnen
den Petrus grad wohl a weng hassen.
ramires
ramires
Mitglied

Re: Wie wär’s denn mal mit Limericks?
geschrieben von ramires
als Antwort auf Shenaya vom 08.07.2014, 19:27:05
Es gab ja gestern ein Schützenfest
den armen Brasilianern den Rest.
Nun weinen sie lange,
doch nur keine Bange,
der Neymar sie wieder hoffen lässt.

Anzeige